Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M101 am 29.4.2017
#1
Hallo!
Nachdem ich auf meiner Platte noch eine alte M101 hatte, die ich mit einem 7" Meniscas aufgenommen hatte, wollte ich mal schauen, was mit 12" so alles geht. Vor allem wollte ich einen schönen Bildausschnitt mit etwas Weltraum drumrum haben.


Die Nacht vom 29./30.4.2017 enttäuschte mich aber schon vom Seeing her: kaum weniger als 3,5" FWHM war drin. Die Sterne hatten Blähungen bei mir, auch wenn andernorts tolle Jupiter gefilmt wurden. Immerhin war die Transparenz brauchbar.

Was tut man in seiner Not: ein Hybridbild basteln. PS machts möglich! So stecken nun in dem Bild drei Stunden LRGB aus dem Jahre 2011 am 7"er bei 1350 mm Brennweite (eben nur die Gx) und zwei Stunden L aus diesem Jahr am 12" Newton bei 1125 mm (Gx mit drumrum).
Alles mit der G2-8300 FW gemacht.

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 6 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Aaerox (07.05.2017), Astrokarsten (08.05.2017), Florian B. (08.05.2017), Georg (09.05.2017), Martin.F (08.05.2017), Ulf (08.05.2017)
Zitieren
Folgenden 6 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Aaerox (07.05.2017), Astrokarsten (08.05.2017), Florian B. (08.05.2017), Georg (09.05.2017), Martin.F (08.05.2017), Ulf (08.05.2017)
#2
Servus,

andere würden etwas zu viel rot bemängeln, andere wieder etwas anderes am Bild. Ich finde die Details, aber auch die Farbe Klasse! Sehr schöne M101!  Daumen hoch

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (08.05.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (08.05.2017)
#3
Hallo Florian!
Da kannst Du recht haben mit dem rot!   Blush
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#4
Moin Christoph,

ja sehr schöne M101. Tolle Details in der Galaxie selbst - gefällt mir sehr gut.

Wie Florian bereits geschrieben hat ist die Galaxie vielleichte etwas zu alt geraten Big Grin. Hast Du mal die Farbkalibration mit Excalibrator oder mit dem neuen Programm "fluxx" von Hartmut Bornemann probiert?
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (09.05.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (09.05.2017)
#5
Hallo Karsten!
Danke!
Regim kann ja auch die Farben "hinbiegen". Insgesamt muss ich das rot noch etwas zurück nehmen.
Ich gehe meist nach einem neutralem Himmelsahintergrund.
Ein wenig den Hintergrund gebügelt und die Farbe korrigiert.
Die Galaxie ist derart komplex, dass immer etwas nicht stimmt...

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 2 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (09.05.2017), Uwe (13.05.2017)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (09.05.2017), Uwe (13.05.2017)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste