Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ein... Saturn?!
#1
BB vom 12.06.2017

Hallo liebe Mitleidende,

so, das hab ich bzw. habt ihr nun davon! Nachdem mich Christoph heute erneut herausgefordert hat (unser kleines "Duell" geht schon mehrere Nächte Big Grin ) nun endlich in die Pötte zu kommen um mal den Saturn zu zeichnen, konnte ich mich nicht mehr herausreden und trollte mich gegen 22.00 Uhr mit dem TMB auf die Terrasse. Dodgy Den vorausgesagten und von meteoblue angedrohten Jetstream vor Augen waren die Ansichten entsprechend unterdurchschnittlich ... unterirdisch... Confused
An Jupiter erkannte ich schon, was ich mir da angetan hatte, wollte dann aber unbedingt ein Ergebnis liefern. Bis Saturn im Osten einigermaßen an Höhe gewonnen hatte, genoss ich zumindest das Mondschauspiel an Jupiter. Io und Europa bewegten sich langsam aber sicher auf die Planetenscheibe zu und der GRF war immerhin auch  einigermaßen ordentlich anzusehen.

Mehr als 200x waren selbst im "Saturnkiller/Marskiller" heute nicht möglich, obwohl die Vergütung ja speziell auf die gelbrötlichen Planeten in Kombination mit meinen Restlichtverstärkeräuglein gerechnet ist. 
Der Ring "hoolahoopte" um die Planetenkugel und die Cassiniteilung war nur in wenigen Momenten einigermaßen umlaufend zu erhaschen. Die meiste Zeit verschwamm sie mit dem Ringrand.

An den Saturnmöndchen erkannte ich, dass die Grenzgröße heute auf Grund der unruhigen Luft bei ca. 11 mag liegen musste, denn außer Tethys und Dione war keiner der weiteren schwächeren Trabanten in Planetennähe auszumachen. Das haben wir schon deutlich besser gesehen! Titan war zu weit Weg und Enceladus zierte sich halt.
Nun gut, immerhin habe ich die Zeichnung nach etwa einer halben Stunde fertig bekommen. Mein Ehrgeiz lag darin den Ringplanten wie in den vergangenen Jahren ohne Schablone und ohne weitere Hilfsmittel aufs Papier zu bekommen. Ganz frei Hand eben. Über Einzelheiten auf dem Planeten brauchen wir heute nicht zu diskutieren. Die Zeichnung ist entsprechend klein angefertigt... Sleepy

Hübsch war nur der dunkle Pol, der mit der Cassiniteilung beinahe verschmolz und ein dunkleres Wolkenband sowie der Schatten des Rings auf dem Planeten.

Hier ist er also der Saturn 2017 "Tata" (mein Scanner gab ihm dann den Rest! - Der wollte heute keinen Bleistift digitalisieren Angry !) Ach ja, der Christoph hat auf seinem Foto übrigens gar keinen Mond mit drauf !!! In diesem Falle ist meine Zeichnung um Welten besser... , gell?!
Jetzt steht´s 1:1 - ich glaub wir müssen nochmal in die Verlängerung!  Rolleyes

   
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 3 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (13.06.2017), Florian B. (13.06.2017), Herbipollution (15.06.2017)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (13.06.2017), Florian B. (13.06.2017), Herbipollution (15.06.2017)
#2
Ja super, Uwe!
Da fehlt doch nichts!  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Ok, wir gehen in die Verlängerung! Wink
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Hallo Christoph,

ich bin tatsächlich wirklich zufrieden, auch wenn da noch deutlich Luft nach oben ist. Wie war es denn bei dir gestern am Abend? Nach etwas Schlaf betrachtet finde ich meinen "Herr der Ringe" echt ansehnlich. Gut, dass ich draußen war! Heike hatte mit auch gut zugeredet:" Wenn du jetzt nicht raus gehst, dann jammerst du morgen wieder!" Wink  Sleepy


Heute Abend will ich evtl. noch mal ran, da das Wetter gut gemeldet ist. Der Mond kommt immer später, so dass vielleicht auch etwas Deep-Sky geht. Mit dem 10" ACF hätte ich zudem mehr Auflösung!

Also, dann vielen herzlichen Dank für die Motivationsspritze! Daumen hoch
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (13.06.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (13.06.2017)
#4
Hallo Uwe!
Ich hab mal ne kleine Animation gebastelt. Smile
Wie hast Du den freihändig so hinbekommen?
Da versagt doch die Weinglasvariante - oder geht das doch?

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (15.06.2017), Martin.F (19.06.2017), Uwe (14.06.2017)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (15.06.2017), Martin.F (19.06.2017), Uwe (14.06.2017)
#5
Hallo Christoph,

ich sag nur "Leistungsdruck"!!! Tongue Also, ich war auch erstaunt, dass ich ohne große Radiergummiaktionen den Ringschwung hinbekommen habe. Das war beim letzten Mal deutlich schwieriger, wenn ich mich recht entsinne.

Manchmal geht es einfach gut von der Hand (vielleicht auch vor dem Hintergrund, dass das Seeing eh nicht so gut war und dadurch Entspannung, was die Details betrifft, eintritt).

Dass das alles so gut passt freut mich um so mehr! Danke für die Ani. Die kommt natürlich in mein Log Sleepy .

Aber Hand auf´s Herz - ich habe wirklich keine Schablone oder sonstige Hilfsmittel benutzt!!! Es ist alles frei mit Bleistift auf das Papier gebracht worden, ehrlich!
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (14.06.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (14.06.2017)
#6
Dann einen Daumen mehr: Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste