Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EVT
#1
Hallo,

was haltet ihr von einem Teleskop das eine eingebaute Astrokammera, Stakingsoftware und Bildschirm hat?

Ich find es auf jedenfalls interessant.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (29.09.2017), Martin.F (29.09.2017)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (29.09.2017), Martin.F (29.09.2017)
#2
Hallo Ulf,

das ist wirklich ein interessantes Gerät für Leute, die unbedingt mehr sehen wollen als blasse Fizzelchen.

Ich bin überzeugt, dass das gut funktionieren kann (und der Autor, Daniel Fischer, bürgt ja für ordentliche Reportagen). Denn selbst wenn man mit der Kamera nur wenige Sekunden aufnimmt, kommen schon Strukturen an Deep-Sky-Objekten heraus, die ich visuell niemals erkennen könnte.

Ich denke, dieses Hybrid-Teleskop wird seinen Markt finden auch wenn sich visuelle Puristen wahrscheinlich niemals damit anfreunden könnten.
Gruß Martin

Skywatcher Newton 250/1200 + Aspherical Doublet Apochromat 130/1200 auf NEQ6-Pro Montierung
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste