Forum Stellarum
400mm pure Verzweiflung - Druckversion

+- Forum Stellarum (https://forum-stellarum.de)
+-- Forum: ATM & Technik (https://forum-stellarum.de/forumdisplay.php?fid=20)
+--- Forum: Fotografie (https://forum-stellarum.de/forumdisplay.php?fid=24)
+--- Thema: 400mm pure Verzweiflung (/showthread.php?tid=5260)



400mm pure Verzweiflung - JohnnyB - 26.08.2016

Mahlzeit liebe Leidensgenossen Tongue

Ich vemute jeder von euch kennt das und hat das auch schon durch gemacht, wenn einfach NICHTS funktioniert...

Ich war gestern Abend gegen 21Uhr auf dem Kreutzberg und wollte M31 nochmal "vernüftig" vor die Linse nehmen und ordentlich BLZ Sammeln.
So.... Ich also Stativ hingestellt, Montierung drauf geschraubt und wirklich gut in Waage gestellt und anschließend auf Polaris ausgerichtet.
Erster Test bei 150mm (ich hatte das 150-600mm Sigma Contemporary drauf)
1Min. ohne probleme, 2 Minuten ohne Problem und und und bis 5 minuten alles gut.
Also, ich voller vorfreude, auf 600mm aufgedreht, 5 Minuten drauf gehalten, was kam raus... Striche ohne ende
Also das gleiche Spiel rückwärts bis auf 30 Sekunden und trotzdem striche....

Alles also nochmal durch kontrolliert und angepasst...
Nächster Versuch ging wieder in die Hose...
Also lediglich auf 400mm reduziert und trotz allem ist es mir nicht gelungen länger als 1 Minute zu belichten, und selbst da waren die sterne leicht verzogen.... ich kann mir nicht erklären was da genau falsch lief... ich habs immerhin schon mal geschaft mit 600mm 5 minuten zu belichten OHNE das ich striche bekam...

Schlussednlich war es mir dann egal und ich hab 91 x 60 Sekunden bei 400mm auf Andromeda gehalten 10 Darks dazu und gut wars.
Mond war dann auch schon ziemlich weit oben und ich war müde...

Gestackt hab ich die ganze Sache dann mit Fitswork (vielen dank hier nochmal an Florian der mir gezeigt hat wie das geht)
und bearbeitet hab ich mit Fits und Gimp

Und für mich ist es dennoch das beste Ergebniss das ich JEMALS zustande gebracht hab Big Grin
Also doch ein kleiner Erfolg Smile

[attachment=6575]


RE: 400mm pure Verzweiflung - Andreas Paul - 26.08.2016

Mahlzeit Johannes,
das ist doch ein klasse Ergebnis! Yes, nach links hin sind die Sterne leicht verzogen.
Nichts desto trotz ist das ein richtig gutes Bild. M31 ist sagenhaft abgebildet.
Als Sternfeld-Lichtbild-Laie würde ich vermuten, daß da eine leichte Bildfelddrehung vorliegt
Aber da gibt`s hier bestimmt andere, die konkret die Checkung haben.
Weiter so! Daumen hoch
Gechillte Grüße,
Andreas


RE: 400mm pure Verzweiflung - Christoph - 27.08.2016

Guten Morgen Johannes!
Für die Umstände doch ein super Bild - ich schließe mich meinem Vorposter an! Daumen hoch 

Seltsam ist ja, dass man noch nach Jahren und vieler guter und auch schlechter Erfahrung immer wieder solche Nächte dabei hat. In der Schweiz habe ich wieder mal vergessen den Haken bei "Speichern" zu betätigen. Eine Stunde Belichtungszeit nur für den Chip! und nichts auf der Festplatte! Am besten breit darüber lachen und den nächsten Versuch starten. Big Grin

Das Bild kannst Du sicher noch etwas in Fitswork aufhübschen, in dem Du die Sterne verkleinerst in einer Richtung. Geht auch in PS oder anderen Programmen. Mir gefällt vor allem auch die Farbe, die Du hinbekommen hast!