Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abell 1656 - Der Coma-Haufen mit der DSLR
#1
Hallo Nachtaktive!

Schön, dass es auch noch Wolken in der Nacht gibt, da kommt man wenigstens zum Schlafen oder zum Bearbeiten. Auch ich habe die vergangene 'Schönwetter-Katastrophe' nicht ungenutzt verstreichen lassen und ein paar Gigabyte Daten auf der Platte gesammelt. Die meiste Zeit belichtete ich noch ein Winterobjekt, aber die Bearbeitung (wird ein Mosaik) wird noch etwas dauern. Um die zweiten Nachthälften nicht sinnlos verstreichen zu lassen habe ich mir auch ein paar Frühlingsobjekte ausgesucht. Eins davon ist das Galaxien-Gewusel Abell 1656 aka Coma-Haufen. Sicherlich kein Parade-Objekt für 920mm Brennweite und eine DSLR, aber Fotos dieses Galaxienhaufens haben mich schon immer fasziniert. Also habe ich zwei zweite Nachthälften insgesamt 9,33 Stunden (oder 560 Minuten) draufgehalten. Rausgekommen ist dabei das:

[Bild: ACO1656-zentrum-800px.jpg]


Das Bild zeigt nur einen Ausschnitt aus dem Haufenzentrum.
Eine große Version mit noch viiiieeeeel mehr Galaxien findet Ihr auf meiner Homepage

Viel Spaß beim Zählen!

CS,
Siggi
Zitieren
#2
eins, zwei, drei...Wink

Hallo Siggi,

toll, was da an Sterneninseln abgebildet ist. Es übersteigt jede Vorstellung wie viele Sonnen hier in den Galaxien ihr Licht auf deinen Chip warfen...

Da wird man schon etwas ehrfürchtig. Zum Bild kann ich nur sagen:

Klasse Leistung!! Man ist ja nichts anderes von dir gewohnt!Rolleyes

Dann warten wir nun noch gespannt in den nächsten Tagen auf das abgelichtete Winterobjekt.

P. S. Die letzten Tage haben uns Visuellen auch total neue Eindrücke vermittelt. Ich durfte wieder durch den 24"er linsen....Cool







the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Zitieren
#3
Hallo,

zu dem Bild hätte ich mal eine Frage. Die einzelnen Sterne sind doch die "Punkte" auf dem Bild. Und alles was ein wenig "eierig und verzehrt" für einen Stern aussieht, ist eine Galaxie. Wenn meine Interpretation des Bildes stimmt, ist das ja ein ganzes Rudel. WOW.

Gruß Heiko
Gruß Heiko

Skylux 70/700
GSO Newton 150/900 auf NEQ5
Zitieren
#4
Hallo Siggi!
Sauberes und ebenes Bild und zig, hunderte Galaxien! Mich faszinieren diese Ansammlungen von Galaxien immer wieder aufs Neue.
Ein Traum wäre noch in einem dieser Haufen auch die Einsteinbögen von Hintergrundgalaxien sichtbar zu machen, wie es Bernhard Hubl schon gelungen ist. Aber das wäre ein eigenes Projekt.
Bin schon gespannt auf Dein "eigentliches" Objekt der Schönwetterkatastrophe!
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#5
Hallo Siggi,

ein klasse Bild. So etwas ist man sonst nur vom Hubble Teleskop gewohnt.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#6
Hallo Siggi,

was für ein Gewimmel... Fantastische Aufnahme!

Viele Grüße, W.
Viele Grüße, W.

We shall be restoring normality as soon as we know what is normal anyway. (Douglas Adams)
https://wolfgangs-gartensternwarte.de
Zitieren
#7
Ja, Wahnsinn, wo soll man da das zählen anfangen Huh
Ist wieder eine Klasse aufnahme von dir Siggi. Wink
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste