Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonne 15.08.2013
#1
Hallo Zusammen,

nach einem gemütlichen Frühstück im Garten (ja - wir haben heute Feiertag!) bei dem die Sonne vom Himmel lachte, war es naheliegend mal nachzusehen, was sich auf der Sonnenoberfläche so alles tut. Der Refraktor fand schnell Platz auf der Giro und schon konnte es losgehen. Und was sah ich? Zwei wunderbare Fleckengruppen, ein Fackelgebiet und zahlreiche Einzelvertreter. Da dachte ich mir: Wo ist eigentlich mein Bleistift und das Papier? Natürlich dort wo es hingehört, nämlich bei meinen Sternkarten! Gut zugegeben - der Bleistift hätte einen Spitzer vertragen, aber das hole ich für die nächste Zeichnung nach, versprochen!

Die nachstehende Zeichnung (Bleistift auf weißem Papier) zeigt ganz links eine Übersicht der Sonne. Die einzelnen Fleckengruppen sind nüchtern betrachtet wieder etwas größer ausgefallen als sie tatsächlich sind (vergleicht man mit den Bilder von SOHO und dem Observatorium Kanzelhöhe). Die zweite Übersicht hat die zwei Konstellationen eingekreist, welche ich rechtsstehend nochmal vergrößert dargestellt habe. Unten in der Übersicht ist ein helleres Gebiet der Sonne - wohl ein Fackelgebiet - dargestellt.
Verwendet wurde ein Vixen ED102SS, Giro II DX, Vixen HAL130, Baader-Planetarium Astro-Solar ND5 und ein William Optics Zenitspiegel. Die Übersichtszeichnung entstand mit einem Nagler 12mm T4, was etwa 55-fach entspricht; die Details mit einem Speers Waler Zoom bei 6mm, dies ist etwa 110-fach. Zum Vergleichen noch beigefügt: Eine Übersichtsaufnahme von SOHO (gedreht, gespiegelt) und eine Übersichtsaufnahme vom Observatorium Kanzelhöhe (gedreht, gespiegelt).

   

   
Quelle: Observatorium Kanzelhöhe

   
Quelle: SOHO
[Bild: signatur_fs.gif]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste