Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonnenfilter
#1
Hallo,

die Sofi kann kommen.

   

10" Sonnenfilter mit voller Öffnung! Big Grin
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
CorCaroli (11.01.2017), Karsten (01.03.2015)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
CorCaroli (11.01.2017), Karsten (01.03.2015)
#2
Hi Ulf.

Ist das so ein "Euro EMC" Filterrahmen mit Folie?

Was mich interessiert, ob du durch die ebene Auflage direkt am Tubus
Streulicht in das Teleskop bekommst.

Gruß
Gerd
Zitieren
#3
Hallo Gerd,

ja genau so einer.

Hab ich mir auch schon überlegt sollte aber gehen.
Die Edelstahlringe sind 100% gerade und der Teleskoprand auch.
Falls doch etwas durchkommt habe ich mir überlegt, werde ich auf der Auflageseite einen Filzstreifen aufkleben.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#4
Hallo Ulf,

sieht doch prima aus und sollte auch gut funktionieren. Ich habe für meine Grundschule 25 Sofi-Brillen geordert. Das Päckchen kam gestern.

Daumen hoch
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Ulf (28.02.2015)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Ulf (28.02.2015)
#5
Hallo,

einen Filter für den 8x50 Sucher und für das 250mm Tele hab ich auch.

Zwei Brillen von der 99er Sofi sind auch noch da.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#6
Hallo.

Die Sonnenfinsternis sehe ich mir mit meinem 80/400mm Refraktor an,
in Verbindung mit einem Herschelkeil.

Hier kann ich dann die gesamte Sonne sehen, mit dem Schiefspiegler
ist das nicht möglich.

Parallel dazu montiere ich meine Kamera mit Filterfolie (und so wie es
aussieht benötige ich noch einen Neutralfilter) und Fernauslöser.

Grob getestet habe ich die Tage schon mal alles, nur auf der Montierung
war diese Kombination noch nicht, was ich aber noch tun muß, um zu
sehen, ob meine Gegengewichte - klein - genug sind...

Hoffen wir auf gutes Wetter, notfalls fahre ich weiter weg.

Gruß
Gerd
Folgenden 1 User gefällt CorCaroli's Beitrag:
Ulf (28.02.2015)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt CorCaroli's Beitrag:
Ulf (28.02.2015)
#7
Ich werde wohl nur kurz einen Blick darauf werfen können, während der Arbeitszeit oder in der Mittagspause.
Werde meine Sofi-Brillen Sicherheitshalber mitnehmen. Daumen hoch
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Zitieren
#8
Hallo Karsten,

in der Mittagspause ist alles schon wieder vorbei.

Der beginn ist ca. 09:30 und das Ende ca. 11:50 Uhr.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#9
Hallo Ulf,
Ich hab schon gewusst das es bis zur Mittagspause zu ende geht, doch etwas zu früh von der Zeit her, sollte mich doch bisschen mehr informieren. Confused

Ansonsten während der Arbeitszeit zwischendurch anschauen, oder falls das Wetter mitspielt, doch frei nehmen.
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Zitieren
#10
Hallo Karsten,

oder die Pause vorverlegen.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#11
Hallo,

diesen Metallfilter habe ich für meinen 127mm Refraktor auch. Ich hatte ihn hier schon angeboten, aber ohne Resonanz. Ich brauche ihn nicht mehr, da ich einen Herschelkeil verwende.
Bei Bedarf einfach nachfragen!

Gruß
Winfried

Zu Gerd:

Der Metallfilter sitzt bei mir direkt auf, ohne Spalt. (Refraktor)
Bei meinem 14" Dobson (Holzring als Filterhalter) habe ich bewusst 3cm Spiel zum Volltubus, damit sich nichts erwärmt und der Fangspiegel nicht zutaut, was ja auch am Tag passieren kann, wenn der Tubus geschlossen ist und sich in der Luft Feuchtigkeit befindet.

Gruß
Winfried
Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"
Zitieren
#12
Hallo Ulf,

(28.02.2015, 14:34)Ulf schrieb: Hallo,

die Sofi kann kommen.

10" Sonnenfilter mit voller Öffnung! Big Grin


Sicher hast du jetzt schon einige male mit diesem Filter beobachten können.
Wie zufrieden bist du mit diesem Filter?

Vor allem interessiert mich, ob die Befestigungsmöglichkeit am Tubus stabil und trotzdem einfach handzuhaben ist.
Und ob auf der Auflage zum Tubus Streulicht durchkommt.

Ich überlege mir für meinem kleinen Refraktor ebenfalls einen solchen Filter zuzulegen.

Viele Grüße
Gerd
Zitieren
#13
Hallo Gerd,

sitzt sehr fest, ist sehr stabil und Streulicht kommt auch keins durch - also absolut empfehlenswert.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
CorCaroli (12.01.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
CorCaroli (12.01.2017)
#14
Gerd,

Du kannst ihn bedenkenlos nehmen.
Die 3 Klemmen sind verstellbar und mit Gummi überzogen. Sie halten bombenfest.
Zudem schaut das Teleskop ja zu 90% nach oben, da kann der Filter auch nicht runterfallen. Und waagerecht hält er auch sehr stramm (also nur bei Sonnenuntergang und da beobachtet man nicht mehr damit, weil zu stark).

Winfried
Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"
Folgenden 1 User gefällt Winfried Berberich's Beitrag:
CorCaroli (17.01.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Winfried Berberich's Beitrag:
CorCaroli (17.01.2017)
#15
Hallo,

Vielen Dank für die Infos.

Gruß
Gerd
Zitieren
#16
(11.01.2017, 18:54)CorCaroli schrieb: Ich überlege mir für meinem kleinen Refraktor ebenfalls einen solchen Filter zuzulegen.

Lange Zeit liegt dieser Thread schon zurück, hier meine Antwort dazu:

bei mir ist es ein Baader Filter geworden:

[Bild: ASTF-1.jpg]

Ich bin ganz zufrieden damit. Der limitierende Faktor ist der kleine 80/400mm Refraktor, der einen großen Farbfehler einführt.
Der Filter selbst hält sehr gut am Tubus. Die Zentrierstifte halten den Filter gut auf dem Tubus.

[Bild: ASTF-4.jpg]

Viele Grüße
Gerd
Folgenden 1 User gefällt CorCaroli's Beitrag:
Karsten (17.03.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt CorCaroli's Beitrag:
Karsten (17.03.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste