Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche: Tif-Bilder -> AVI
#1
Hallo!
Nachdem die Jupiterbilder vom 7.3. meiner Meinung nach noch immer nicht ausgereizt sind Blush, suche ich eine Software, die die von AVI-Stack erzeugten Einzel-Summenbilder wieder in ein AVI verwandeln kann, damit ich sie wieder mit AVI-Stack "derotieren" lassen kann.

Kennt jemand eine Software (Freeware...) für Windows oder OSX 10.10, die das verlustfrei leisten kann? Meine OSX-Bordmittel schaffen nur AVIs, die AutoStakkert bzw. Windows nicht lesen kann. Dodgy
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#2
Hallo Christoph,

kennst Du die Software "ImageJ" ?  https://imagej.nih.gov/ij/features.html  Läuft platformunabhängig unter Java. Damit haben wir für ein Schulprojekt einen kurzen Trickfilm aus jpeg-Einzelbildern zu einem AVI zusammengesetzt:

https://www.cmiss.org/cmgui/wiki/MakingMoviesWithImageJ

Es sollte auch mit Tiffs funktionieren, auf dieser Seite steht "...The image size can be arbitrary but it doesn't like compressed Tiff files (requires a separate plugin to do this)."
Viele Grüße

Wolfgang
Folgenden 1 User gefällt tigitary's Beitrag:
Florian B. (13.05.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt tigitary's Beitrag:
Florian B. (13.05.2019)
#3
Hi,

sollte gehen mit ImageJ. Interessant, ich habe ImageJ eigentlich aus dem Wissenschaftsbereich her kennengelernt. Braucht verhältnismäßig wenig Ressourcen und kann dafür viel! Es kann aus einem Stack von Aufnahmen mit Tiefeninformation, wie von Röntgen CT Aufnahmen auch 3d Bilder eines Objektes erzeugen.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
tigitary (13.05.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
tigitary (13.05.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste