Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fokus Problem
#1
Hallo,

hab gestern mit meiner DSLR am Newton 10" f/5 Fotografiert.
Dafür hab ich mir extra einen 2" Adapter besorgt da der 1,25" Adapter den ich schon hatte zu weit aufgetragen hat und ich nicht in den Fokus gekommen bin.
Mit dem 2" Adapter komme ich jetzt zwar weiter rein aber es reicht immer noch nicht ganz.
Auf dem Bildschirm der Canon hat es gestern Abend ganz gut ausgesehen aber wie ich heute die Fotos auf dem PC angesehen habe war deutlich zu sehen das der Fokus nicht erreicht war. Es fehlen mir vielleicht noch ein oder zwei Millimeter!

Den 2" Adapter schraube ich ja noch in den Adapter der mit der Canon verbunden wird, gibt's irgendwelche andere Lösungen oder wir macht ihr das?
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#2
...hmm, hab da noch was gefunden.
Vielleicht würde es mit diesem Adapter gehen!?
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#3
... möglich. Aber frag den Wolfi doch mal. Ich denke er kann dir dazu was sagen. Deinen Newton und den Fokusweg kennen die ja, wenn ich mich richtig erinnere.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Ulf (28.02.2016)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Ulf (28.02.2016)
#4
Hallo Ulf,
wenn´s nur 1-2 mm sind die fehlen, dann versuche doch mal den HS über die Justierschrauben weiter richtung OAZ zu setzen.

Gruß
Simon
Zitieren
#5
Hallo Simon,

Die 1 - 2 mm sind nur eine Schätzung und die Justierung meines Newton, die im Moment nahezu perfekt ist, möchte ich nur ungern verändern.

Ich hab den Wolfi angeschrieben, mal wen was er dazu sagt.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#6
(28.02.2016, 15:27)Ulf schrieb: Hallo Simon,

Die 1 - 2 mm sind nur eine Schätzung und die Justierung meines Newton, die im Moment nahezu perfekt ist, möchte ich nur ungern verändern.

Ich hab den Wolfi angeschrieben, mal wen was er dazu sagt.

Hallo Ulf,

brauchst du für den Focus beim fotografieren trotzdem eine Abstandshülse? Mein 7,5" Mak Newton  hat einen Back Focus bei der ich keine Hülse für den Kameraadapter brauche bzw ich brauche zum beobachten immer eine Hülse wie bei meinem großen  Dobson auch.

Gruß Philipp
Zitieren
#7
Hallo Philipp,

nein alle Hülsen sind schon raus.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#8
Hallo Ulf,

an meinem Skywatcher 10" Newton haben, nachdem ich den Hauptspiegel so weit wie möglich in den Tubus gekurbelt habe, auch noch ca. 2mm gefehlt um mit der Canon in den Fokus zu kommen.

Einen kurzbauenden OAZ wollte ich noch nicht kaufen weil ich nicht wusste, ob die Astrofotografie überhaupt mein "Ding" ist.

Dann bin ich auf die Idee gekommen, die Hülse mit den Klemmschrauben um ca. 2-3mm abdrehen zu lassen (mehr wäre auch nicht gegangen).

Jetzt werden die Bilder scharf:
   

Gruß
Georg
Folgenden 1 User gefällt Georg's Beitrag:
Ulf (29.02.2016)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Georg's Beitrag:
Ulf (29.02.2016)
#9
Hallo Ulf,
hab mal einen M42-Adapter an der Drehmaschine um insgesamt 1 mm verschlankt,
weil das 16 mm Zenitar anders nicht in den Unendlich-Fokus kam.
Den Adapter habe ich dann mit zwei Bohrungen versehen,
um ihn mittels Schlüssel entfernen zu können, am Rand war
er so dünn geworden, daß es da nichts mehr zu greifen gab.
Viele Grüße,
Andreas

   

   

   

   
Folgenden 3 Usern gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (29.02.2016), Ulf (29.02.2016), Uwe (29.02.2016)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (29.02.2016), Ulf (29.02.2016), Uwe (29.02.2016)
#10
Hallo,

hab mir mal den kurzen Adapter bestellt, da müsste ich genügend mm Gewinnen das es reicht.

So hats übrigens ausgesehen, mein erstes DeepSky Bild.

   

30 Sekunden bei 800 ISO
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 4 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
(08.03.2016), Christoph (01.03.2016), Florian B. (05.10.2016), Georg (29.02.2016)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
(08.03.2016), Christoph (01.03.2016), Florian B. (05.10.2016), Georg (29.02.2016)
#11
Hallo,

der neue Adapter ist da und nach der ersten Messung gewinne ich mit ihm 9 mm.
Sollte reichen. Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#12
...kurz zur Info, hat gereicht.  Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste