Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deep-Sky-Perlen...
#1
BB vom 08.05.2016

Hallo,

nach all den Lichtduschen und den Galaxiensammlereien der letzten Tage, konzentrierte ich mich heute in aller Ruhe auf zwei Objekte jenseits unserer Milchstraße.
Am Start stand natürlich der 10" ACF. Die Luft war sehr trocken und bei kräftigem Wind blieb die Luftruhe doch hinter den Bedingungen der letzten Tage zurück. Die Durchsicht schien mir auch einen Tick schlechter zu sein. Anfangs, so gegen 21.30 Uhr konnte Jupiter noch sehr schön mit dem GRF beobachtet werden, doch schon hier stellte ich fest wie das Planetenbild häufiger zuckte und verschmierte. Dazwischen gestochen scharfe Momente.

Die beiden Ziele, die ich mir ausgesucht hatte waren Galaxiengruppen in der Jungfrau. Zuerst ging zu den "siamesischen Zwillingen" (NGC 4567/8), wobei hier noch eine dritte Galaxie (NGC 4564) mit ins Gesichtsfeld genommen wurde. Die beiden milchigen, verwaschenen Fleckchen der interagierenden Galaxien konnten direkt relativ gut gesehen und indirekt groß erkannt werden, dabei war die Form o´hne irgendwelche Strukturen jedoch nur schwer zu fassen. Immer wieder prüfte ich die Lage und den Winkel, in dem sie sich trafen. Die Klarheit der letzten Tage fehlte und auch das Setzen der Sternchen ging nur schwer von der Hand. Die kleinere kompakte NGC 4564 mit ihrem hellen Zentrum fiel mir hier wesentlich leichter.

   

Interessant fand ich die Gruppe um NGC 5846. Dies ist sicher ein tolles Motiv für unsere Astrofotografen. Die kleine "M51" wird die Hauptgalaxie mit ihrer A-Komponente auch genannt. Diese steht eigentlich vor der runden Galaxie. Visuell aber erscheinen beide tatsächlich ähnlich wie der große Bruder aus dem Messier Katalog. Beide Zentren sind stellar aufgehellt mit einem rundlichen Halo außen herum.
Eigentlich ist es eine Fünfergruppe, von der die westlichste Galaxie NGC 5839 jedoch nicht mehr ins Gesichtsfeld des 22mm Naglers passte. Diese und auch die nähere NGC 5845 sind mit 12,5 und 13 mag sehr klein und schwach. Auffällig dagegen zeigte sich NGC 5850 deutlich oval mit einer zentralen, länglichen Aufhellung. Tatsächlich ist es eine wunderschöne Spiralarmgalaxie mit zentralem Balken. Im Okular wirkt sie eher Edge-On.

   

Ich denke bei Spitzenbedingungen kommen die Formen und Gestalten der Sterninseln noch besser zur Geltung. Dies blieb heute leider verwehrt.
Auch Mars enttäuschte mich zum Ende der Beobachtungsnacht um 1.00 Uhr. Saturn war wie zuletzt gutmütiger und konnte auch höher vergrößert werden.
Die die Trophäenjagd war anstrengend, hat aber auch richtig Spaß gemacht. Für mein Logbuch sind es die ersten Galaxien im Beobachtungsjahr 2016.
Morgen machen bestimmt auch einige von euch den "Tag zur Nacht" und arbeiten mit dem Teleskop unter der strahlenden Sonne. Dafür wünsche ich allen viel Freude.
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (09.05.2016), Florian B. (09.05.2016), Herbipollution (09.05.2016), Ulf (09.05.2016)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (09.05.2016), Florian B. (09.05.2016), Herbipollution (09.05.2016), Ulf (09.05.2016)
#2
Guten Morgen Uwe!
Da hast Du wieder mal ganze Arbeit geleistet! Höchsten Respekt! Daumen hoch 


Und herzlichen Dank für die beiden Anregungen zum Fotografieren. Nach vier Nächten "on sky" musste ich mal schlafen, zudem heute ein voller Montag wird... Confused
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Hallo,

invertiert sieht es dann in etwa aus wie durch das Okular...

   

und...

   

Hier wird durch das Schlucken der Feinheiten der reelle Eindruck gut vermittelt. Insgesamt erschienen die Galaxien jedoch deutlich schwächer.
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Ulf (09.05.2016)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Ulf (09.05.2016)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste