Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Synscan Controller Temperaturproblem???
#1
Hallo, ich war gestern das erste Mal bei tieferen Temperaturen (ca. 4 Grad) mit meinem Skywatcher Goto Teleskop im Freien. Der Synscan Controller ist mir nach ca. 15 min dauernd abgestürzt, selbst wenn er nur herumlag piepste er und das Display war dunkel. Auch beim Einschalten hat er etwas gemuckt. Mein Akku war laut der Anzeige bestens. Im Wohnzimmer lief er dann mind. 90 min ohne Probleme durch. Habt ihr so etwas auch schon gehabt? 

Gruß Thomas
Folgenden 1 User gefällt Thomas64's Beitrag:
Ulf (01.11.2016)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Thomas64's Beitrag:
Ulf (01.11.2016)
#2
Hallo Thomas,

bei -8 Grad hatte ich mal das Problem das die Reaktion auf Tastendruck etwas verzögert war, so ein bis zwei Sekunden, sonst ging immer alles normal.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#3
Hallo Thomas,

eigentlich dachte ich, alle Probleme (und deren Lösungen) schon zu kennen. Aber dieser Fehler ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Versuch´s doch mal in den nächsten Nächten (oder kalten Tagen) mit einem Netzteil. Dann weißt du wenigstens ob es an der Stromversorgung liegt, oder ob es mit der Temperatur zu tun hat.

Gruß
Georg
Folgenden 1 User gefällt Georg's Beitrag:
Thomas64 (01.11.2016)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Georg's Beitrag:
Thomas64 (01.11.2016)
#4
Kondenswasser vielleicht? Raus der warmen Wohnung.

Probier's mal mit dem Kühlschrank, da sollte sich das eigentlich reproduzieren lassen. Ansonsten ist 8°C für Elektronik eher harmlos.
Folgenden 2 Usern gefällt Rupert Stitzinger's Beitrag:
Florian B. (02.11.2016), Thomas64 (01.11.2016)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Rupert Stitzinger's Beitrag:
Florian B. (02.11.2016), Thomas64 (01.11.2016)
#5
Wink 
Danke für den Kühlschrank-Hinweis, der Controller liegt jetzt zwischen den Joghurt   Smile

ich habe auch die Kontakte mal mit Isopropylalkohol gereinigt
zuvor stand die Box mit Controller den ganzen Nachmittag im Freien
angeschaltet, ohne Probleme.... weiß der Deivel was das wieder war
vielleicht die lange Urlaubs- und Bewölkungspause ??
Zitieren
#6
kleines Update: ich war gerade eine Stunde bei 4° im Freien, fest mit dem Handcontroller gearbeitet
und es lief alles einwandfrei durch...   Big Grin

ich hatte von der Arbeit ein Stück 0,10er Folie mitgenommen und hatte daraus ein "U" geschnitten
welches um die Klemmzunge des RJ45-Steckers am Synscan Handcontroller passt
wenn ich jetzt den Stecker in die Buchse stecke füllt die Folie den 
Zwischenraum zwischen Stecker und Buchse und er sitzt fester
vielleicht ist durch die kühlere Temperatur das Plastik des Steckers nicht so elastisch
wie im Sommer, wo sich der Kunststoff event. sogar etwas ausdehnt


[Bild: 27318021ol.jpg]
Zitieren
#7
Hi Thomas,

die Kontaktprobleme habe ich bei meinem Hand-Controller an der LXD75 auch. Das Display zickt außerdem bei Kälte rum. Liegt bei meiner Montierung aber auch am fortgeschrittenen Alter. Die Elektronik und Steuerung, auch über PC,  funktioniert trotz fehlender Displayanzeige tadellos. Ältere Displays haben je nach Typ öfters Kälteprobleme, Erfahrungen auf der Arbeit bestätigen das.
Abstürze sind mir aber noch nicht untergekommen. Sollte das nochmal auftreten kann vll. ein Firmware-Update helfen.
Rupert hat recht, eigentlich sollten 8 Grad für die meiste Elektronik kein Problem sein. Die Handbox hat aber einen Mikrocontroller, der höchst wahrscheinlich mit einem externen Schwingquarz betrieben wird. Kälte kann bestimme Bauformen der Quarze stark verstimmen, so dass die Taktfrequenz sich verändern kann, soweit das der MCU nicht mehr korrekt läuft. Bei den einfachen Metallgehäusen kann sich möglicherweise Kondenswasser (minimal) an der Innenseite bilden und ebenfalls zu Problemen führen - auf der Arbeit ist bei Tests trotz unserer Erwartung, dass das Gehäuse des Quarzes dicht sei Vergussmasse rein gelaufen und hat ihn verklebt - und aus die Maus. Ist aber schon eine eher seltene Erscheinung.

Grüße,

Florian
Astrobin
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#8
Nachdem mir der Controller während des Astronomietages mind. 10x abgekackt war und ich jedesmal
neu anfangen musste die Steuerung zu justieren, konnte ich jetzt eine neue Synscan Handbox V4 zum
Second-Hand-Preis ergattern.....
und heute war der Test: 
zuerst am Nachmittag angeschlossen und ein paar Mal an- und ausgeschaltet sowie Trockenübung
am Abend aufgebaut, eingestellt und volle 2 Stunden Beobachtung durchgelaufen
völlig ungewohnt wenns lääft   Wink

in die alte Handbox werde ich in einer ruhigen Phase mal eine neue Eingangsbuchse einlöten
weil wenn ich leicht an der Rückseite auf Höhe der Buchse klopfte ging die Box wieder nachdem
sie überhaupt nicht mehr starten wollte
ist jedoch ein böses Gefriggel, da muss man unter der Lupe löten
aber vielleicht geht die dann auch wieder
nächster Härtetest ist das kommende Teleskoptreffen, kann es nicht erwarten   Daumen hoch 
Grüße Thomas
Folgenden 3 Usern gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (29.03.2017), Georg (28.03.2017), Ulf (29.03.2017)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (29.03.2017), Georg (28.03.2017), Ulf (29.03.2017)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste