Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gemeinsames Beobachten - Dieses Wochenende?
#1
Hallo,
Die Wetteraussichten für dieses Wochenende werden besser und besser. Nun meine Frage - Hätte jemand Interesse gemeinsam zu beobachten? Vielleicht sogar auf der Hohen Geba?

Gruß
Simon
Zitieren
#2
Hallo Simon,

seit gestern Abend spukt mir die Hohe Geba auch im Kopf rum. Für Montag hab´ ich mir sogar schon frei genommen.
Nur die Kälte und evtl. auch der Wind lassen mich noch zweifeln.
Aber grundsätzlich habe ich schon Lust, vor allem wenn ich nicht alleine bin.

Gruß
Georg
Zitieren
#3
Hi,

wäre grundsätzlich dabei und würde fotografieren.  Big Grin

Samstag?

Grüße,

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#4
Hallo Sternfreunde
War gestern auf dem von NES aus näher liegendem Heidelstein ( Beobachtungsplatz ca 850mtr ). Phantastische Durchsicht-
anfangs leicht bewölkt -dann ab ca 20,00 Uhr wolkenlos -minus 8° Celsius . Zwecks schnellem Aufbau hatte ich das 9,25"
Celestron Schmidt-Cassegrain im Einsatz . Dieses Gerät erlaubt wg. großer Brennweite auch hohe Vergrößerung .
Zunächst nahm ich im Steinbock Mars ins Visier: Polkappe und große Syrte deutlich zu sehen ! Ich ging höher in den Pegasus:
NGC 7331 -wunderbar - knapp seitlich unterhalb Stephans Quintett ,erst mit ES 9mm sehr schwierig und nur erahnbar - mit ES 4,7 Okular
deutlicher zu sehen .Gegen 21 Uhr waren Stier , Orion , Großer Hund , Zwillinge und auch Fuhrmann schon hoch am Südsüdosthimmel.
Der große Orionnebel und die vielen offenen Sternhaufen sind immer wieder ein Hochgenuß . Das Trapez mit 6 Sternen in
selten erlebter Schärfe und Klarheit-ebenso M1. Die Plejaden mit 40mm Okular bildfüllend in klarer bläulicher Pracht ! Trotz Taukappenheizung
und zusätzlicher Heizmanschette am Tubus begann das Teleskop gegen 23 Uhr einzufrieren .Ich hielt noch bis 24 Uhr durch .Trotz dickster
Winterkleidung war ich ebenfalls durchgefroren , so dass ich abbbaute und den Heimweg antrat. Nach 25 Minuten Fahrzeit und
2 Begegnungen mit Wildschweinen war ich dann gegen 24,30 Uhr wieder daheim. Eine unvergessliche Beobachtungsnacht ! Leider
kann ich heute abends nicht Daumen hoch mit zur Hohen Geba , da wir bei Bekannten eingeladen sind . Wünsche Euch eine ebenso schöne
Beobachtungsnacht .

Grüße Werner
Folgenden 2 Usern gefällt Werner's Beitrag:
Georg (03.12.2016), Simon (17.03.2017)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Werner's Beitrag:
Georg (03.12.2016), Simon (17.03.2017)
#5
Hallo Werner,

da juckt´s einen schon wieder... und das in Aussicht auf weitere zwei Nächte mit sternklarem Himmel. Rolleyes
Auf 850m sitze ich freilich nicht, aber auch bei 350m ü. N. N. hat man schon einen prachtvollen Blick ins All. Schön, dass du der Kälte so lange getrotzt hast. Ich bin erst spät am Abend gegen 23.00 Uhr mit dem Schnellspechtelgerödel rausgekommen, wurde aber dann doch entschädigt. Mit dem 8" Dobs machten M 31, 33, Orionnebel und die Plejaden am meisten Spaß. Es blieb nach dem Nieselregen am Nachmittag ungewöhnlich feucht und nasskalt. Mein Teleskop war schon gegen 1.00 Uhr völlig zugeeist.

Dass die Tage bei dir´ne halbe Stunde länger sind als sonstwo ist aber echt erstaunlich Wink .. hier war schon um 0.00 Uhr heute Big Grin .
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Zitieren
#6
Hallo Werner,

ein schöner "appetitanregender" Bericht. Jetzt bin ich überzeugt das Richtige zu tun, wenn ich heute Abend Richtung Rhön fahre.
Außerdem ist hier im Maintal immer noch dichter Nebel. Die Luftfeuchte soll zwar auf 80% sinken aber ich befürchte trotzdem, daß es kommende Nacht wieder neblig-feucht wird.

Auf der Hohen Geba ist heute Samstag ab 18:00Uhr Schlachtfest:
http://www.hohe-geba.de/veranstaltungen/...-geba.html

Hört sich gut an, allerdings könnte es dann auch ein bischen voll bzw. hell werden.


Vielleicht sollte ich Verpflegung und genug heißen Tee mitnehmen und mir auch ein stilles Örtchen stilleres Plätzchen suchen. Kalt wird es schließlich überall.

Viele Grüße
Georg
Zitieren
#7
Hi,

also ich komme heute zur hohen Geba. Ich versuche mit Beginn der Dämmerung da zu sein!

Bis denne.

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#8
Hallo Simon,

Ich werde heute nach Ostheim fahren. Da kann man sich zwischendurch im Bauwagen
Ein wenig aufwärmen.

Clear Skies

Jörg
Zitieren
#9
Ich fahre auch zur Geba. Komme aber etwas später (18-19 Uhr)

Gruß
Georg
Zitieren
#10
Hallo,
bei mir wirds etwas später. Ich werde wohl gegen 20 Uhr da sein.

Gruß
Simon
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste