Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M 51
#1
Mahlzeit Blush

Florian und ich waren ja mehr oder weniger spontan in der Nacht vom 24. auf n 25. draußen.

Florian hatte dieses makl nur sein "kleines" Equipment dabei und ich war wieder voll ausgestattet Cool

Objekt der begierde war für mich dieses mal eine meiner Lieblingsgalaxien, Messier 51

Draußen waren wir gegen 20:00 Uhr, um halb 9 etwa war mein ganzes Zeug betriebsbereit, dachte ich zumindest Big Grin
Erstes Prblem war das die Guiding kamera in PHD nur ein Bild voller schöner Streifen produzierte und ich schwirigkeiten hatte überhaupt einen Leitstern zu finden.... Trotz mehrfachem trennen und wieder verbinden und Rechner hoch und runter fahren ließ sich das Problem nicht lösen.
Irgendwann hatte ich dann zwar einen Stern aber die Streifen wollten nicht verschwinden
Das zweite Problem war das die Stromversorgung der Kamera über Netzteil nicht so wollte wie ich, Florian hatte zum Glück Ersatz dabei.
Das Dritte Problem waren dann ein paar Wolkenbänder die mir bei einigen Bildern einen Strich durch die Rechnung machten.

ABER man(n) lässt sich ja nicht beirren und macht einfach weiter Daumen hoch

Aufgrund der Probleme wurden es leider nur 90 Minuten Gesamtbelichtung

Canon EOS 700D an 150/750 Newton (Skywatcher) auf AZ EQ 5 mit Alccd 5ll und PHD Guiding

18x300 Sekunden bei ISO 800, F/5 mit 9 Darks (keine Flats)
gestackt in Fitswork
Schwarz und Weißwert in Fitswork gesetzt sowei Histogramm angepasst
Geschärft in Star Tools
In Lightroom, Farbrauschen entfernt, Luminanz rauschen etwas entfernt, Kontrast und Farbe angepasst

   
Folgenden 10 Usern gefällt JohnnyB's Beitrag:
Andreas Paul (26.02.2017), Christoph (26.02.2017), Florian B. (26.02.2017), Gerhard (26.02.2017), Herbipollution (27.02.2017), Karsten (27.02.2017), Martin.F (01.03.2017), Ulf (25.02.2017), Uwe (26.02.2017), Willi (03.03.2017)
Zitieren
Folgenden 10 Usern gefällt JohnnyB's Beitrag:
Andreas Paul (26.02.2017), Christoph (26.02.2017), Florian B. (26.02.2017), Gerhard (26.02.2017), Herbipollution (27.02.2017), Karsten (27.02.2017), Martin.F (01.03.2017), Ulf (25.02.2017), Uwe (26.02.2017), Willi (03.03.2017)
#2
Hallo Johannes,
zauberhaft schön, dieser lichtblaue Kringel!
Alter Schwde, das hast Du gut gemacht!
Viele Grüße,
Andreas
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
JohnnyB (26.02.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
JohnnyB (26.02.2017)
#3
Servus,

ja, das war super spontan aber auch genial, die Nacht. Ich konnte gleich einen Objektivtest machen. Sieht gut aus, alles gleichmäßig & keine Dezentrierung der Linsen, aber die Bilder sind leicht defokussiert. Bin wohl am Stellring zur Brennweiteneinstellung hängen geblieben und habe dann nicht mehr nachgeprüft ob alles passt.

Nebenbei sind mir aber auch wieder die Finger beim Einstellen eingefroren. Gott sei dank hatte Johannes wie immer den Gasbrenner dabei!  Daumen hoch
Und Panzerklebeband. Mal wieder etwas vergessen...  Rolleyes

Und mal sehen ob wir herausfinden was genau mit Johannes Guiding-Cam los ist. Kurios. Screenshots und Bilder gibt es schon. Wenn wir es gelöst haben wird das mal wieder etwas für "Fehler & Lösungen" im Forum.

Die M51 ist Spitze, vor allem für die kurze Belichtungsreihe!!!

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 2 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (26.02.2017), JohnnyB (26.02.2017)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (26.02.2017), JohnnyB (26.02.2017)
#4
Hallo Florian,
was ich sehr wärmstens empfehlen kann, sind Fleece-Handschuhe.
Die wärmen und sind gleichzeitig dünn genug, daß man
ganz vieles damit erledigen kann. Gibt es in (Berg-) Sportläden.
Und nicht beim Preis erschrecken, die Dinger halten ewig.
Wenn man sie nicht gerade als Arbeitshandschuhe hernimmt.
Viele Grüße,
Andreas
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (27.02.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (27.02.2017)
#5
Hi Andreas,

solche Dinger von Handschuhen habe ich auch, hatte ich sogar dabei. Man kann damit sogar bedingt die Kamera bedienen. Beim feinfühligen Einstellen des Fokus aber ein  wenig herausfordernd.
Aber egal: Ich habe zu diesem Zeitpunkt ohnehin vergessen, dass ich die Dinger dabei hatte. Wer's nicht im Kopf hat...  Shy
muss Leiden. Aber Leiden gehört doch zu diesem Hobby irgendwie dazu, oder?

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
JohnnyB (27.02.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
JohnnyB (27.02.2017)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste