Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NGC 925
#1
Hallo!
Derzeit ist ja saure Gurken Zeit am Himmel. Doch ab und an haben wir Glück und dann hoffentlich Zeit in den Himmel zu blicken. So geschehen am Montagabend. Leider ist ja Alltag und die Zeit am Abend ist kurz.

So kamen nur 3 h L und 1,25 h RGB an meinem 12" Newton mit der G2-8300FW zustande. Darüber hinaus waren nur wirklich zwei Stunden der Aufnahmen gut. Irgendwie sumpfte irgendwas zu.

Aber bei der Wetterlage bin ich schon mit schwachen Ergebnissen zufrieden! Confused

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 7 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Aaerox (16.11.2017), Astrokarsten (16.11.2017), Florian B. (10.12.2017), Herbipollution (15.12.2017), Karsten (18.11.2017), Martin.F (19.11.2017), Ulf (16.11.2017)
Zitieren
Folgenden 7 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Aaerox (16.11.2017), Astrokarsten (16.11.2017), Florian B. (10.12.2017), Herbipollution (15.12.2017), Karsten (18.11.2017), Martin.F (19.11.2017), Ulf (16.11.2017)
#2
Guten Morgen Christoph,

wunderbares Bild. Schwache Galaxie sehr schön eingefangen. Die Farben sind toll und die Details in der Galaxie klasse.

Kann es sein, dass die Sterne leicht verzogen sind?
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Zitieren
#3
Hallo!
Etwas entnervt stelle ich jetzt das NGC 925 - Projekt hier ins Forum ein. Eigentlich sollte das etwas in diesem Herbst was werden. Aber nach 4 h L und 2 h RGB hoffe ich jetzt nicht mehr auf mehr an Belichtungszeit.

Die Farbgebung hat sich allerdings schon gedreht durch die besseren Bedingungen. Aber immerhin zeigt schon mal der Newton, was in ihm stecken könnte.
Visuell habe ich sie gestern nicht mehr geschafft: die Wolken waren schneller! Dodgy

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Karsten (09.12.2017), Ralf (10.12.2017), Uwe (08.12.2017)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Karsten (09.12.2017), Ralf (10.12.2017), Uwe (08.12.2017)
#4
Hallo Christoph,

Du brauchst überhaupt nicht entnervt zu sein. Ich finde das Bild jetzt super gelungen. Nadelfeine Sterne und tolle Details. Da gibts nichts zu meckern. Einfach super.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (09.12.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (09.12.2017)
#5
Guten Tag Christoph,
beide Bilder im Vergleich zeigen deutlich den Gewinn in der zweiten Version. Die Tiefe des 12" ist überzeugend und auch kleine Galaxien zeigen Ansätze von winzigen Details die mit weniger Öffnung und Brennweite verborgen bleiben.
Dann hoffen wir auf klares Wetter für 2018; für 2017 habe ich wenig Hoffnung Undecided 

CS
Ralf
Folgenden 1 User gefällt Ralf's Beitrag:
Christoph (10.12.2017)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ralf's Beitrag:
Christoph (10.12.2017)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste