Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wal- und Heringsgalaxie: NGC 4631 und 4656
#1
Hallo!
Noch ein Nachzügler von den Märznächten, das ich erst gestern Abend bearbeitet bekam: Wal- und Heringsgalaxie: NGC 4631 und 4656.
Diesmal nahm ich nicht mit einem L-Filter auf, sondern schickte das Licht direkt vom Newton auf den Chip. Die höhere Tiefe ist nachweisbar von ca. 0,3 mag. Nachteil: RGB geht nicht, da anders fokussiert werden müsste. Deshalb habe ich ein (L)-RGB von 2016 darunter gemischt.

Insgesamt dürften wohl so sieben Stunden Belichtungszeit in dem Bild stecken. Das jetzige L-Bild ist mit meinem jetzigen 12" Newton entstanden. Das RGB sowohl an meinem 4,6" Refraktor als auch am 10" Newton gemacht worden. Kamera war immer die G2-8300 FW.

   

Ich fand es gar nicht so einfach, die beiden Galaxien bei einer Brennweite von ca. 1125 mm richtig ins Bild zu setzen. Irgendwie fehlt immer ein Stück Rand im Bildfeld. Confused
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 8 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (14.04.2018), Astrokarsten (15.04.2018), Florian B. (15.04.2018), Martin.F (14.04.2018), Michael (15.04.2018), Ralf (15.04.2018), Ulf (16.04.2018), Uwe (16.04.2018)
Zitieren
Folgenden 8 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (14.04.2018), Astrokarsten (15.04.2018), Florian B. (15.04.2018), Martin.F (14.04.2018), Michael (15.04.2018), Ralf (15.04.2018), Ulf (16.04.2018), Uwe (16.04.2018)
#2
Hallo Christoph,

tolle Details in der Wal-Galaxie! Die Tiefe ist wirklich sehr gut und die Arbeit mehrere Instrumente zusammen zu basteln ist nun nicht einfach.

Klasse Arbeit von Dir!
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (16.04.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (16.04.2018)
#3
Hallo Christoph,

klasse Bild! Daumen hoch 
Interessant ist im Vergleich der visuelle Eindruck, den ich auf dem Teleskoptreffen von diesen Galaxien an verschiedenen Teleskopen hatte. Bei 10" sah man den kleinen Begleiter der "Wal-Galaxie" und die abgewinkelte Struktur vom "Hokeyschläger" oder "Hering". Was natürlich gar nicht zu sehen war, ist die zarte Verlängerung der Heringsgalaxie über den abgewinkelten Bereich hinaus, der auf deinem Bild sehr schön zu sehen ist.


viele Grüße

Frank
Nur in einem ruhigen Teich
spiegelt sich das Licht der Sterne...
(aus China)
Folgenden 1 User gefällt Herbipollution's Beitrag:
Christoph (16.04.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Herbipollution's Beitrag:
Christoph (16.04.2018)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste