Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mondfinsternis 2018 - Timelapse und Ausschnitte der Nacht
#1
Servus,

die Mondfinsternis am 27.07.2018 war für mich, wie sicherlich von jeden von euch auch, ein tolles Erlebnis. Ich hatte ja Neben meinem Refraktor auch zwei weitere Objektive mit Kameras bestückt für Weitwinkel Aufnahmen auf das ganze Geschehen. Mit Verlauf der Bearbeitung muss ich sagen, dass da oben auf dem Kreuzberg echt was los war! Die vielen Leute, viele aus der näheren Umgebung, hatten den Abend und die Nacht zwar ein wenig anstrengend aber dennoch bereichernd gemacht.

Während der Aufbauphase - ich war mit Karsten und Johannes schon sehr früh, ca. 18:30 Uhr oben - habe ich nach dem Aufbau des Equipments für die Weitwinkelaufnahmen erst einmal meine Drohne herausgeholt. Die DJI Mavic Air  ist nicht irgendein Spielzeug - damit lassen sich extrem gut stabilisierte Videos und Bilder auf bei heftigem Wind anfertigen.
Im Video sieht man einige sehr schöne Überblicke! Wenn man ein Video machen will, ist es ein Traum, sich diese neue Perspektive "von oben" erschließen zu können. Ich bin auf jeden Fall begeistert. Man sollte sich aber schon überlegen wo und wie man so eine Drohne einsetzen will. Ansonsten ist es herausgeworfenes Geld!
Den Hyperlapse Abschnitt im Video habe ich dankenswerterweise mit der Skywatcher Star Adventurer von Johannes nachführen dürfen. Mit einigen technischen Problemen und einem kurzen Ausfall für die Belichtungssteuerung bin ich beim dem Stress am Abend doch ganz froh wie viel Schönes dabei herausgekommen ist!  Smile


Genug geredet  - hier findet ihr das Zeitraffer-Video.


Ladet es am Besten herunter, wenn ihr keine Kompressionsartefakte haben wollt durch den Browser.


"Unplugged" beim Aufbau erwischt Big Grin :

       

Hier noch ein paar meiner liebsten Eindrücke aus den Weitwinkelaufnahmen - links mit 10mm Fisheye, rechts mit 17mm:

       

Mit dem Refraktor auf der großen Montierung ging bei 432mm doch auch was - leider sind die Zeitraffer-Sequenzen wegen der Wolken völlig zerstückelt worden. Aber ein paar Klasse Einzelaufnahmen sind dabei herausgekommen - v.a. ist mir beim Durcharbeiten der Bilder sogar ein Flugzeug aufgefallen, schön vor der Mondoberfläche.  Big Grin

v.l.nr.: Während der Totalität, Fortgeschritten, aus dem Kernschatten heraus, mit hübscher Bewölkung
           

v.l.n.r.: Ein HDR aus 9 Aufnahmen, und ein Flugzeug vor dem Mond
       

Alles unkomprimiert zum herunterladen findet ihr hier.

Viel Spaß beim Anschauen.

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 11 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (10.08.2018), August (19.08.2018), Christoph (13.08.2018), Karsten (12.08.2018), LarsL. (11.08.2018), Martin.F (13.08.2018), Michael (10.08.2018), Ralf (19.08.2018), Thomas64 (10.08.2018), Ulf (10.08.2018), Uwe (10.08.2018)
Zitieren
Folgenden 11 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (10.08.2018), August (19.08.2018), Christoph (13.08.2018), Karsten (12.08.2018), LarsL. (11.08.2018), Martin.F (13.08.2018), Michael (10.08.2018), Ralf (19.08.2018), Thomas64 (10.08.2018), Ulf (10.08.2018), Uwe (10.08.2018)
#2
die zwei abendlichen Stimmungsbilder vom Beobachtungsfeld sind schon mal klasse...... 
Daumen hoch
der Film ist auch vom feinsten....... die Kamera in der Drohne ist ja der Hammer,
wenn ich dran denke wie groß früher ne Super 8 Kamera war und jetzt fliegt da
was mit 4K-Auflösung über die Köpfe hinweg
Folgenden 1 User gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (10.08.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (10.08.2018)
#3
Hallo Florian,

hab mir gerade das Video runder geladen und angesehen, ist mal wieder sehr gut geworden.  Daumen hoch

Zwischendrin kommt ein wenig Hektik auf, die Bilder laufen sehr schnell, teilweise kann man gar nicht so schnell schauen.
Der verfinsterte Mond steht auf dem Kopf nur der mit Flugzeug ist "richtig" rum.
Aber das ist Jammern auf allerhöchsten Niveau.

Die zwei Fotos mit Mofi drauf sind Super! Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (11.08.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (11.08.2018)
#4
Hallo Florian,

gerade habe ich mir mal das Video heruntergeladen. Das ist echt cool! Was man mit der heutigen Technik alles machen kann ist schon absolut erstaunlich. Da wackelt nichts und die Bilder sind super stabilisiert, das wirkt gerade so, als würde man über die Szenerie schweben. Auch der aufgehende Mond und die Bewegungen auf dem Feld sind faszinierend.

Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Mach weiter so! Du bereicherst das Forum sehr durch solche Beiträge!
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Florian B. (11.08.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Uwe's Beitrag:
Florian B. (11.08.2018)
#5
Hallo Florian,

hab schon auf dieses Video gewartet.  Tongue  und natürlich gleich heruntergeladen.
Wirklich ein gelungenes Video, und es spiegelt den Abend genauso wieder, wie er auch war.

Danke für deine Arbeit und Zeit, die du in diese Videos steckst. Daumen hoch
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Zitieren
#6
Hallo Florian!

Super, super! Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Mir gefällt Dein Video sehr. Der Abflug, der Beginn des Treffens, wie sich das alles entwickelt hat, - der Zeitraffer von den Beobachtern, Besuchern, der Verlauf der Finsternis und die schönsten Bilder - all das gefällt mir sehr weil es einfach klasse gemacht ist! Die Übergänge sind gut und die Musik kann ich auch dazu hören.

Stellst Du das Video noch auf youtube?
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#7
(13.08.2018, 16:54)Christoph schrieb: Stellst Du das Video noch auf youtube?

Servus,

ich glaube dann muss ich mit der Bitrate runter gehen. Mal sehen wenn ich Zeit habe. Bei Youtube gab es immer Beschränkungen, was das anbelangt.

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#8
Servus,

so jetzt ist das Video auch auf Youtube:

MoFi 2018

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 3 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (18.08.2018), Martin.F (19.08.2018), Ulf (19.08.2018)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (18.08.2018), Martin.F (19.08.2018), Ulf (19.08.2018)
#9
Hallo Florian,

Super Daumen hoch und wenn du jetzt noch die zwei Filme vom Astronomietag 2017 und 2018 dazupackst wäre es perfekt.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#10
(19.08.2018, 15:55)Ulf schrieb: ...wenn du jetzt noch die zwei Filme vom Astronomietag 2017 und 2018 dazupackst wäre es perfekt.

Servus,

guckst du hier: Astronomietag

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 2 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Karsten (21.08.2018), Ulf (20.08.2018)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Karsten (21.08.2018), Ulf (20.08.2018)
#11
Auch hier nochmal, Super, Danke  Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#12
Hallo Florian,

mit welchen Kameras und Objektiven hast du die Zeitrafferaufnahmen gemacht? Beim letzten mal waren es die Canon EOS80D mit Sigma Art 18-35mm und Canon EOS700D mit Fisheye-Objektiv.
Wieviele Bilder sind da zusammengekommen? Beim letzten mal waren es 3600 Einzelaufnahmen...
Mit welchen Programmen hast du sie Nachbearbeitet? ...gesteuert mit qDslrDashboard. Nachbearbeitung mit DXO und Magix Video.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#13
Servus,

zur Ausrüstung und Einstellung:

Der Teil mit Drehung wurde mitgeführt auf einer Skywatcher Staradventurer, so "hingebogen" und gestellt, das eine azimutale Drehung drin war, 15° pro Stunde. Darauf war die ESO 80d mit dem Sigma Art 18-35mm, bei 18mm, Blende 5.6, durch qDSLRdashboard im Sonnenuntergang geöffnet bis F1.8. ISO-max. war 800, 10 Sekunden maximale Belichtung in 15 Sekunden Intervallschritten.

Im anderen Weitwinkelteil war eine EOS 700d mit Sigma 10mm Fisheye, bei F2.8, 10 Sekunden Belichtung, auch in 15 Sekunden Intervall.


Am Lacerta 72/432mm Refraktor war ebenfalls eine EOS 700d, mit variablen Einstellungen in Belichtung. Fix war ISO 100 und 15 Sekunden-Intervalle. Aufgesattelt auf der AZ-EQ-6.

zur EBV und Video-Processing:

Die Zeitraffer wurden alle mit LR-Timelapse 4.7 und aktuellem Lightroom CC in Kombination bearbeitet. Die Refraktor Bilder mussten wegen der Fehlaufstellung der Montierung vorher mit PIPP zentriert werden - im Nachgang habe ich aber nochmals überwiegend manuell mit Photoshop alles neu zentriert.

In Photoshop habe ich für die eine HDR-Aufnahme die Transformationsoperationen gemacht, vorher gestacked mit PixInsight.

Videoverarbeitung lief wieder mit Magix Video Deluxe 2016 - also Reinladen, Schneiden, Blenden, Texte und Nachbearbeitung. Alles in allem ca. 2 Wochen Arbeit, jeden Tag soweit ich Zeit hatte, um zu einem Abschluss zu kommen.

Ich hoffe das schockt jetzt niemanden, aber es macht eben Arbeit.  Wink

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Ulf (22.08.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Ulf (22.08.2018)
#14
Halo Florian,

Danke dafür und umso mehr Respekt. Daumen hoch

Btw. Wieviele Bilder warens am Ende ungefähr?
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste