Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer fährt zur AME?
#1
Servus,

fährt jemand zufälligerweise zur AME am kommenden Samstag? Evtl. würde ich bei jemanden mitfahren wollen.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#2
Samstag ist bei passendem Wetter Teleskoptreffen.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#3
Hallo,

Da fallen die Termine wieder passend zusammen.  Dodgy  an die AME hatte ich gar nicht mehr gedacht.
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Zitieren
#4
(03.09.2018, 17:40)Ulf schrieb: Samstag ist bei passendem Wetter Teleskoptreffen.

... dein Wort in Gottes Ohr. Ich hoffe es einfach mal. Aber das Treffen ist wohl Nachts, oder?  Big Grin Rolleyes


Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#5
Hallo Florian, 

Erstens, ja Nachts Wink
und
Zweitens, im moment siehts wettertechnisch nicht so toll aus. Confused
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#6
Ja, ist und bleibt ein Pokerspiel.

Tiefs sind keine in Sicht, die nachhaltig Regen bringen könnten, aber die Hochdruckgebiete ziehen wie an einer Perlenkette von Westen kommend über Europa ins Baltikum. Ein großes stabiles Hoch, was dauerhaft vor Ort bleibt und für klare Verhältnisse sorgt, ist nicht in Sicht, stattdessen viele kleine Hochs.

Liegen wir am Samstag genau unter einem Hoch, werden wir schönes Wetter haben. Kommen wir stattdessen zwischen zwei Hochs, sind da immer wieder Wolken und vielleicht der ein oder andere kleine Schauer.

Es pendelt also zwischen 48 Stunden eher wolkig und 24-36 Stunden schön klar, um dann wieder von vorne anzufangen. Ganz aktuell könnte für Samstag tagsüber - also AME - (und vielleicht in die Nacht hinein) so ein Hoch über der Mitte und dem Norden Deutschlands liegen. Aber das kann nicht seriös vorhergesagt werden, nur 1-2 km/h Zug-Geschwindigkeit mehr oder weniger und schon verschiebt sich das alles geografisch am Samstag um über 200 km.

Andreas-TAL
____________________________________________________

Die Nacht, in der das Fürchten wohnt, hat auch die Sterne und den Mond“
                                                                                                                              (Mascha Kaléko)  
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste