Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
9. Teleskoptreffen - September 2018
#1
Servus,

gestern, 08.09.2018 hatten wir durch die am Ende doch glücklichen Wetterumstände unser 9. Teleskoptreffen des Forum Stellarum. Diesmal waren wir am Iffigheimer Berg und nicht wie sonst die letzten male auf dem Kreuzberg bei Nordheim.

Die Wettervorhersage und Wolkenprognosen waren ja echt schwierig. Aber dennoch sind viele gekommen. Ich dachte mir am Ende das Gleich wie die anderen auch - lieber die Chance nutzen und wenn's nichts wird dann trinken wir kurz ein Radler, quatschen ein wenig und fahren wieder nach Hause.

Aber das Wetter war Klasse, zeitweise war die Transparenz am Himmel echt spitze!!!

So ich versuch mal zusammen zu tragen, wer alles da war:

Ulf - EQ6 Goto mit 10" Newton
Karsten - LXD75 Goto mit 80mm ED Refraktor
Gerhard - 15" Dobson (ist doch 15", oder???) auf EQ-Plattform
Florian - AZ-EQ6 Goto mit 72/420 ED Refraktor
Thilo - C11 auf einer Celestron AVX Goto 
Stefan - 8" Newton auf EXOS-2 Goto
Thomas - EQ6 Goto, glaube auch mit 10" Newton

so - jetzt muss ich zu meiner Schande eingestehen es waren noch dabei:

Ein netter Kollege mit seinem 10" Dobson - sorry der Name ist aber schon bei mit durch den "großen Sieb" gefallen.
Und es war noch ein Paar da, mit stabilisierten 10x50 Fernglas - waren das Rita & Matthias???
Sorry - im Vergessen bin ich gut...  Shy Shy

Zu sehr später Stunde besuchten uns noch Daniela & Simon. Simon rief mich Nachts an, wo wir aufgebaut haben. Da waren sie noch auf der Autobahn. Hat am Ende aber noch geklappt. Cool.  Daumen hoch

Ich war begeistert von der Nacht. Zum einen konnte ich noch Tests mit dem neuen Flattener am 72/432 Refraktor machen, endlich funktioniert das!
Zum anderen war ich echt fasziniert, das ich im ED72 auch Galaxien gut beobachten konnte. M81 / M82 sahen bei der guten Durchsicht echt Spitze aus. Aber auch die vielen Sternhaufen.

Ein weiteres Highlight war Neptun, bei Thilo am C11 und an weiteren Geräten. Bei Andromeda waren an Gerhards Dobson und sogar kleineren Geräten Ansätze der Staubbänder erkennbar!

Es war eine wunderbare Nacht. Wir haben wieder so viel gequatscht nebenbei. Das gefällt mir auch immer. Und riesen Dank an Gerhard für die edle Spende einer Flasche Radler. Er hat ja einige von uns versorgt. Nach dem Motto: "Das Zeug muss weg...".

Es wurden auch einige Bilder von Teleskopen und Umfeld mit Himmel gemacht, von Karsten z.B. - zeigt die doch mal bei Gelegenheit.


Ahh: Jetzt kommt's mir wieder - der nette Kollege mit dem 10" Dobson (s.o.) heißt Carsten - Carsten mit "C".  Big Grin Jetzt aber ... oder???

Grüße & bis zum nächsten Treffen,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 7 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), LarsL. (10.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018), Ulf (09.09.2018), Uwe (09.09.2018)
Zitieren
Folgenden 7 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), LarsL. (10.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018), Ulf (09.09.2018), Uwe (09.09.2018)
#2
Danke Florian für deinen tollen Bericht Daumen hoch

(09.09.2018, 11:57)Florian B. schrieb:  Und es war noch ein Paar da, mit stabilisierten 10x50 Fernglas - waren das Rita & Matthias???

Das waren Gisela und Michael  Big Grin

Und : Ja mein Dobson hat 15"

Ja, was soll man noch ergänzen?
Der Abend war wirklich klasse. Meine Anfahrt hat sich durch die Baustellen etwas verzögert. Dennoch hat es sich gelohnt. 
Der Himmel war deutlich besser (dunkler)  als erwartet. Die vorbeifahrenden Autos haben etwas gestört Sad
Dass die Wolken nicht zu uns kamen war halt Glück,- und das ist ja normal mit den "Tüchtigen" Tongue

Das gestern Morgen gekaufte und gut gekühlte, alkoholfreie, naturtrübe Radler aus einer bei uns lokalen Brauerei musste ich nicht wieder mit nach Hause nehmen Smile
Wer nur eines getrunken hat war selbst schuld,- ich glaube ich hatte 4  Angel

Auf jeden Fall können wir uns hier wieder einmal treffen.

Gruß
Gerhard
Folgenden 6 Usern gefällt Gerhard's Beitrag:
Andreas Paul (09.09.2018), Florian B. (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018), Ulf (09.09.2018)
Zitieren
Folgenden 6 Usern gefällt Gerhard's Beitrag:
Andreas Paul (09.09.2018), Florian B. (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018), Ulf (09.09.2018)
#3
Hallo,

ja es war ein toller Abend.

Die Schleierwolken verzogen sich wie schon so oft als die Sonne unterging und die Wolken hielten sich vornehm zurück und blieben wo sie waren.

Anfänglich hatte ich große Probleme mit dem Alignmed das zwei mal Failed anzeigte. Nachdem ich die Nordausrichtung verbessert hatte kam dann endlich das ersehnte Successful.
Für die genaue Nordrichtung am Iffigheimer Berg muss ich nochmal nachsehen obs da nicht eine Landmarke gibt zum anpeilen.
Ich konnte endlich noch ein paar Videos von Saturn machen, der bei mir schon zu tief steht und auch Mars nahm ich nochmal unter die Lupe.
Ansonsten wurde alles mögliche angesehen, zB. mein Lieblingssternhaufen NGC457 die Eule.

Ich denke das alle begeistert waren wie dunkel es dort doch war verglichen mit dem Kreuzberg, die Milchstraße war eine Pracht, so das wir uns überlegen müssen in Zukunft öfter oder sogar immer dort hin zu gehen.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 5 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018)
Zitieren
Folgenden 5 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), Thomas64 (09.09.2018), tschetto (10.09.2018)
#4
Smile 
Hallo zusammen, ich kann mich meinen Vorrednern oder -schreibern nur anschließen
Ein traumhafter Abend zum Beobachten.... beim Losfahren hatte ich zuerst noch Bedenken
wegen der aufkommenden Bewölkung, aber: "no risk, no fun" und es wurde belohnt....
Ich habe die Montierung glühen lassen und bin vom Platz wirklich angenehm überrascht:
der Kontrast war spitze, die Milchstraße stellte sich wunderbar am Himmel dar
Der Platz ist so dunkel dass man sich beim Handshake nicht erkennt (Hallo Simon  Big Grin)
Der zusätzliche Fahrtweg hat sich mehr als gelohnt.... i
ch freue mich schon auf das nächste Treffen
Grüße Thomas
Folgenden 4 Usern gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), tschetto (10.09.2018)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Thomas64's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018), tschetto (10.09.2018)
#5
Hallo!
Leider konnte ich gestern nicht kommen - war einfach zu fertig!
Habe mich aber für Euch gefreut, als ich die halbe Bewölkung in Schwarzach sah und eine tolle Milchstraße im Südosten.
Da sah ich schon, dass die Entscheidung für den Iffigheimer Berg goldrichtig war! Nordheimer Kreuzberg lag sicher fast komplett unter Wolken! Daumen hoch
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (09.09.2018), Gerhard (09.09.2018), Karsten (09.09.2018)
#6
Hallo,

Auf jedenfall hatte sich die Anreise rentiert. So eine tolle Milchstraße habe ich seit einiger Zeit nicht mehr gesehen gehabt.
Die Bilder die ich mit meiner Nikon D3100 gemacht habe, werde ich in laufe der Woche durchschauen und einstellen.

Mit meinem ED80 hab ich ein paar Standart Objekte angeschaut.
Mars, Saturn sowie einige Deep-sky Objekte wie Andromeda Galaxie und H&chi und M57 der Ringnebel usw. M13 Kugelsternhaufen ist eines meiner Lieblingsobjekte und sollte nicht fehlen. 

Zwischendurch Aufnahmen gemacht mit meiner Kamera von der Milchstraße. Ich hoffe die Versuche sind geglückt.  Smile

Der Fazit:
Ein toller Abend mit netten Gesprächen unter Gleichgesinnte und der tolle Sternenhimmel gingen vorüber. Die Mühe hatte sich gelohnt.  Daumen hoch
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Folgenden 1 User gefällt Karsten's Beitrag:
Gerhard (09.09.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Karsten's Beitrag:
Gerhard (09.09.2018)
#7
Schöne Berichte von unserem Treffen am Iffigheimer Berg  
Der Abend war grandios, es gab viel zu sehen und vor allem durch die verschiedenen Optiken den Vergleich zu haben fand ich persönlich am interessantesten .. 
Besonders hat es mir das Canon Fernglas von Michael angetan,das übrigens ein 15x50 war nicht 10x50  Wink Wink
Mit dem BildStabilisator war dieses einfach genial... 

Wie Ulf schon schrieb sollten wir diesen Platz öfters nutzen, jedoch etwas weiter hinten weg von der Straße wenn das möglich wäre .. 

Aber egal wann und wo.. Ich freue mich schon auf das nächste mal...  Smile
Grüße: Thilo

AstroBin-Thilo
Folgenden 1 User gefällt tschetto's Beitrag:
Gerhard (11.09.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt tschetto's Beitrag:
Gerhard (11.09.2018)
#8
Hallo,

ich bin es nochmal.

Hier ein paar Eindrücke von unseren Abend.
Wie schon im Bericht erwähnt, waren dies Versuche. Mit der schärfe hatte ich ein bisschen Probleme, aber trotzdem sind ein paar brauchbare Bilder entstanden.
           

Aufnahmen entstanden mit der Nikon D3100, bearbeitet mit Capture NX-D, ISO 1600 Belichtungszeiten zwischen 20-30sec.
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Folgenden 4 Usern gefällt Karsten's Beitrag:
Gerhard (11.09.2018), Thomas64 (10.09.2018), tschetto (11.09.2018), Ulf (10.09.2018)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Karsten's Beitrag:
Gerhard (11.09.2018), Thomas64 (10.09.2018), tschetto (11.09.2018), Ulf (10.09.2018)
#9
Hallo,
ich wollte mich noch mal melden und mich herzlich bedanken für die zahlreichen Hilfestellungen und Einführung an dem Abend! Da ich neu bin und ohne euch nicht einmal mein eigenes Equipment zum laufen gebracht hätte (falscher Strom Adapter,verstellter Sucher) wäre es für mich wohl ein kompletter Reinfall geworden... Also: DANKE NOCHMALS!!!

Zur Info für die nächste Entscheidungsfindung:
Ich bin auf dem nach Hause Weg noch einmal in die Weinberge gefahren und habe zum Kreuzberg rüber geschaut. Komplett dunkel, keine Weinlese. Allerdings war der Himmel komplett Sternenfrei.  Da ist gerade eine Regenwolke von Ost nach West drüber gezogen. Dafür war es aber 3° wärmer.  

MfG Stefan
Folgenden 1 User gefällt Sleepless's Beitrag:
Florian B. (12.09.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Sleepless's Beitrag:
Florian B. (12.09.2018)
#10
Hallo Stefan,

ich hab deinen Beitrag hier her verschoben da wir hier über den Abend sprechen.

Ja, am besten ist es wenn man sich zum Beobachten trifft und alles mal zeigen lässt.

Die Weinlese geht täglich ungefähr bis 24:00 Uhr deswegen hast du nichts mehr gesehen.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#11
(11.09.2018, 15:32)Ulf schrieb: ...

Die Weinlese geht täglich ungefähr bis 24:00 Uhr deswegen hast du nichts mehr gesehen.

Servus,

kann ich bestätigen. Ich war gestern am Kreuzberg. Da sind die Traktoren sogar bis 01:30 Uhr heute morgen unterwegs gewesen und haben mich oft genug "geblitzdingst".

Grüße,

Florian
Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste