Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M52 und NGC7635, auch bekannt als Bubble-Nebel.
#1
M52 und NGC7635, auch bekannt als Bubble-Nebel.

Mit meinem "neuem" Teleskop kam ich zu dieser ersten Aufnahme.

Ausrüstung:
APM107/700 APO mit großen 0,75x Riccardi Reducer bei 525mm Brennweite und der Canon 1000Da incl. IDAS D1 Clip Filter.
Für OAG Guiding fehlt immer noch eine Loadstar oder Alccd5, deswegen Parallel-Guiding mit dem C11..LOL
Insgesamt hatte ich nur 38 Aufnahmen a 300sek /ISO400 zur Verfügung, weshalb ich auch die leicht verkippten Bilder vom C11 Spiegel durch das guiden beim Stacken mit genutzt habe. Fällt aber Insgesamt nicht sonderlich auf..
Der APM Apo macht einen sehr guten Eindruck und ist leicht zu händeln. Vor allem hier an meinem Lichtverseuchtem Standort scheint er gut zu funktionieren.
Scheint als brauche ich die Fotografie wohl doch nicht komplett aufgeben... Rolleyes


66% Version
   
Grüße: Thilo

AstroBin-Thilo
Folgenden 10 Usern gefällt tschetto's Beitrag:
Astrokarsten (12.09.2018), Christoph (12.09.2018), Florian B. (12.09.2018), Gerhard (12.09.2018), Herbipollution (13.09.2018), Karsten (17.09.2018), LarsL. (12.09.2018), Ralf (12.09.2018), Ulf (12.09.2018), Uwe (17.09.2018)
Zitieren
Folgenden 10 Usern gefällt tschetto's Beitrag:
Astrokarsten (12.09.2018), Christoph (12.09.2018), Florian B. (12.09.2018), Gerhard (12.09.2018), Herbipollution (13.09.2018), Karsten (17.09.2018), LarsL. (12.09.2018), Ralf (12.09.2018), Ulf (12.09.2018), Uwe (17.09.2018)
#2
Hallo Thilo, 

sehr schön geworden, aber was ist Parallel-Guiding? 
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#3
(11.09.2018, 22:14)tschetto schrieb:  Parallel-Guiding mit dem C11..LOL

Big Grin
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#4
@Ulf:
Parallelguiding:Kein OAG sondern mit Leitrohr/2850mm  Big Grin Big Grin Big Grin
(Die Sprache hier im Forum ist ja eigen...du das wissen sehr Wink )
Grüße: Thilo

AstroBin-Thilo
Folgenden 2 Usern gefällt tschetto's Beitrag:
Florian B. (12.09.2018), Ulf (14.09.2018)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt tschetto's Beitrag:
Florian B. (12.09.2018), Ulf (14.09.2018)
#5
Guten Morgen Thilo,

Parallelguiding ist gut Big Grin . Nimm doch einfach den Sucher und eine sw ALCCD oder ASI.

Das Bild ist prima. Jetzt fehlt noch Belichtungszeit und Du kannst viel mehr strecken. Da ist eine Menge Wasserstoff im Hintergrund der nicht rauscht, wenn Du aufziehst.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Zitieren
#6
OAG ist alles vorhanden , jedoch habe ich zur Zeit keine Guidinkamera und mit der ASI174 geht das wegen dem weitem Abstand zum Sensor nicht.
Sobald ich wieder eine Loadstar oder ALccd hätte muss ich nur noch anstöpseln.. LOL

PS: So geht es im Moment wunderbar und eigentlich will ich nicht mehr voll in die Astrofotografie einsteigen wegen meinem Himmel...
Grüße: Thilo

AstroBin-Thilo
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste