Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M74
#1
Moin,

wie angekündigt -> M74


... ein wirkliches Luder(schwer in der Bearbeitung), trotz 5:40 h:min Aufnahmezeit

   


Gruß
Thomas
Folgenden 6 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Astrokarsten (16.10.2018), Christoph (16.10.2018), Florian B. (16.10.2018), Karsten (23.10.2018), LarsL. (16.10.2018), Martin.F (17.10.2018)
Zitieren
Folgenden 6 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Astrokarsten (16.10.2018), Christoph (16.10.2018), Florian B. (16.10.2018), Karsten (23.10.2018), LarsL. (16.10.2018), Martin.F (17.10.2018)
#2
Moin,
Was für ein Brett! Daumen hoch
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Hallo Thomas,

einfach nur Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#4
Hallo Thomas,

echt klasse. Würde ich bei meiner Ausrüstung nicht am Bild sehen Big Grin .
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Zitieren
#5
HiHi,

vielen Dank Angel

War natürlich nicht ich, sondern meine Kamera Cool .


Selbe Aufnahmedaten wie ngc7331,  jedoch
+ Newton 150/900 + MPCC mark III
+ LPAS-Filter
+ Altair Hypercam 183 V2 mono
   Gain 346, Blacklevel 10, Exposure 300 s
+ 68 Lights + 26 Darks
+ auf EQ-AZ 6


Hier mal das quasi Rohbild (jedoch verkleinert und als jpg) nach dem Stacken und nach dem Darkabzug:

   


Seit Einführung der Altair 183 (mit "fits" als Aufnahmeformat) verwende ich eigentlich nur noch das Programm regim als
Stacking-Software. Bei meinen letzten 2 Aufnahmen habe ich beim Stacken die "2 x drizzle" Funktion genutzt (also 200% Vergrößerung).
Das Bild wird dann 10880 x 7296 Pixel groß .... und alles  dauert und dauert und dauert und dauert   bei der Bearbeitung Sad .
Erst nach der Bearbeitung wird das Foto auf ein handlicheres Maß gestutzt.

Flatfields habe ich mir auch bei den letzten 2 Objekten gespart (... die Sportlichkeit nimmt jährlich ab, man wird ja
immer träger und fauler Sad ) ... dies übernimmt jetzt das PS-Plugin astroflat pro (zumindest so lange, wie keine Staub-Donuts sichtbar sind).


Mal zum Vergleich, vor einigen Jahren mit dem 150/600 Newton + Canon 1000d  aufgenommen:

   

Ciao Thomas
Folgenden 5 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Florian B. (19.10.2018), Karsten (23.10.2018), Martin.F (17.10.2018), Ulf (16.10.2018), Uwe (16.10.2018)
Zitieren
Folgenden 5 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Florian B. (19.10.2018), Karsten (23.10.2018), Martin.F (17.10.2018), Ulf (16.10.2018), Uwe (16.10.2018)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste