Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NGC 5906 / 5907
#1
Hallo!
Seit Monaten befindet sich bei mir ein Bild von NGC 5906 / 5907 in der Pipeline und ich werde nicht recht fertig damit.
Aber irgendwann muss einmal Schluss sein mit Überlegen. Ich denke, das ist das maximal mögliche an meinem Standort, will ich nicht noch weitere Jahre für ein Bild von NGC 5906 / 5907 investieren.

Zum Hintergrund:
Ralf hat in 2011 schon einmal mehrere Stunden auf die Galaxie gehalten und wir konnten mit Ach und Krach den Sternstrom dingfest machen.
Dieses Jahr begann ich im Februar mit einer Nacht mit etwas mehr als zwei Stunden L mit meinem 12" Newton bei 1380 mm und der G2-8300FW.
Dann war Schlechtwetterpause bis Anfang Mai. Da konnte ich noch fast vier Stunden L bei 1125 mm nachlegen.
Das Bild ist in L insgesamt ca. 480 min L belichtet.
RGB gab es nochmal ähnlich viel, allerdings auch mit dem 72 TS-Photoline und der Canon D6a.

Nur die Galaxie, nicht hoch aufgedreht und etwas angeschärft in 100 Prozent:
   

Für die Sternströme durfte es aber etwas mehr an der Tonwertkurve sein.
Vor allem zeigt das Bild die unzähligen Fizzelchen im Hintergrund:
   

Und abschließend das RGB des "Kleinen" 72 mm, ca. 400 min RGB:
   
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 9 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Astrokarsten (24.07.2019), August (01.07.2019), Florian B. (02.07.2019), Herbipollution (03.07.2019), Karsten (08.07.2019), Martin.F (03.07.2019), Philipp (03.07.2019), Ralf (02.07.2019), tschetto (01.07.2019)
Zitieren
Folgenden 9 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Astrokarsten (24.07.2019), August (01.07.2019), Florian B. (02.07.2019), Herbipollution (03.07.2019), Karsten (08.07.2019), Martin.F (03.07.2019), Philipp (03.07.2019), Ralf (02.07.2019), tschetto (01.07.2019)
#2
Hallo Christoph,

warum weitermachen, wenn das Ergebnis schon perfekt zu sein scheint.

Die Galaxie offenbart sich in dem oberen Bild als wahres Schmuckstück; man kann Dunkelwolken klar erkennen und selbst zarte rötlich-violette Sternentstehungsgebiete zeichnen sich ab.

- Einfach ein klasse Ergebnis. Daumen hoch
Gruß Martin

Skywatcher Newton 250/1200 + Aspherical Doublet Apochromat 130/1200 auf NEQ6-Pro Montierung
Folgenden 1 User gefällt Martin.F's Beitrag:
Christoph (03.07.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Martin.F's Beitrag:
Christoph (03.07.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste