Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M104 Sombrero GX
#1
Moin zusammen,

hier meine Zeichnung von M104, der Sombrero Galaxie, tief in Virgo. 

Einfach ist der Kern und das Staubband im Zentrum, ein starker Helligkeits-Abriss. Trotz der Beobachtung mit der großen Öffnung von 22 " waren die kugelförmigen Halos ober / unterhalb des Staubbandes nur mit indirekter Beobachtung wahrzunehmen, dann aber "klick", wie das Einschalten einer Birne, wow, so groß ist die "Kugel" dann doch.

Ich habe vielleicht schon ein wenig zu früh beobachtet und M104 war noch zu nah am Horizont im Sumpf. 
Und immer wieder, auch wenn ich alte Skizzen nehme und diese mit Fotos vergleiche, zeichnet man die Hutkrempe, also das Staubband zu stark gekrümmt...

   

Ich denke die untere Halbkugel ist mir in der Skizze ein wenig zu hell geraten, die nördliche ist dann doch deutlich heller und einfacher.
(Das ist auch mal eine Zeichnung die ich um 180° gedreht habe, andersrum ist das ja auch kein Sombrero sondern ein Ufo oder so was Rolleyes )
Beste Grüße, Rainer
http://www.sternwarte-kreuznach.de/

Folgenden 5 Usern gefällt Rainer K.'s Beitrag:
AstroHippie (05.04.2020), Christoph (05.04.2020), Philipp (10.04.2020), Ulf (05.04.2020), Uwe (05.04.2020)
Zitieren
Folgenden 5 Usern gefällt Rainer K.'s Beitrag:
AstroHippie (05.04.2020), Christoph (05.04.2020), Philipp (10.04.2020), Ulf (05.04.2020), Uwe (05.04.2020)
#2
Hallo Rainer,

jetzt hauste aber eine nach der anderen raus - Super! Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste