Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IC1396 und NGC 7000 als Versuchsobjekte
#1
Servus,

die Nächte sind ja noch kurz. Optimal zum Testen und Üben, wenn man nicht gerade den Kometen fotografiert. Da hänge ich noch an der Bearbeitung -länger... Shy 

Ich habe einmal am 18.07.2020 nach dem Kometen dann NGC700 mit 200mm am 70-200er Objektiv probiert. Die kleine Skytracker ist natürlich bei weitem nicht so stabil und Genau wie die großen Montierungen. Aber mit 25 x 1 Minute bei ISO 3200 an der 6d mod., 5 Darks, 25 Flats, kam das dabei heraus (leicht herunterskaliert):

   

Und einen Tag später in Nordheim mit 432mm, dem kleinen Lacerta, ein erneuter Test der gekühlten CDS6d, mit IDAS "Dual-Schmalbandfilter" mit anderen Einstellungen. Nur 3 x 15 Minuten, ISO 640, 3 darks, 25 Flats:

   

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 9 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (21.07.2020), Herbipollution (22.07.2020), Johannes Röll (21.07.2020), Martin.F (21.07.2020), Philipp (21.07.2020), Ralf (20.07.2020), Simon (20.07.2020), Ulf (20.07.2020), Uwe (20.07.2020)
Zitieren
Folgenden 9 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (21.07.2020), Herbipollution (22.07.2020), Johannes Röll (21.07.2020), Martin.F (21.07.2020), Philipp (21.07.2020), Ralf (20.07.2020), Simon (20.07.2020), Ulf (20.07.2020), Uwe (20.07.2020)
#2
Hallo Florian,

das zweite Bild mit dem Lacerta haut richtig rein. Der Kombi Filter und getunte 6D ist offenbar ein "winning team"
Beeindruckend Daumen hoch

CS
Ralf
Folgenden 1 User gefällt Ralf's Beitrag:
Florian B. (20.07.2020)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ralf's Beitrag:
Florian B. (20.07.2020)
#3
(20.07.2020, 19:58)Ralf schrieb: ...
das zweite Bild mit dem Lacerta haut richtig rein. Der Kombi Filter und getunte 6D ist offenbar ein "winning team"
...
Ralf

Servus,

für die Minimalbelichtung von nur 45 Minuten war ich angenehm überrascht. Vor allem mit einer doch recht kleinen Öffnung von nur 72mm. Da kommt bald mehr!  Big Grin

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#4
Hallo Florian,

wieder sehr tolle Bilder. Vor allem, dass von den umliegenden Details (Dunkelnebel, schwache Gasnebel, sehr schwache Sterne) noch etwas zu sehen ist.


Gruß
Simon
Zitieren
#5
Hallo Florian!
Beeindruckende Bilder zeigst Du hier!
Die gekühlte 6D scheint ja wirklich ein Überflieger zu sein. Mit kleinen Öffnungen geht durchaus viel und die Kamera dazu ist wohl der richtige Partner!
Klasse! Daumen hoch
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#6
Hallo Florian,

zwei geniale Bilder! Kurz belichtet und richtig viel auf dem Chip. Der kleine Lacerta mit der gekühlten Vollformat Kamera ein Gedicht. Ich muss sagen, dass ich Richtung der QHY268C schaue.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Zitieren
#7
(21.07.2020, 08:18)Astrokarsten schrieb: ...Ich muss sagen, dass ich Richtung der QHY268C schaue.

Servus,

die QHY268C sieht vielversprechend aus. Ich glaube die neue ASI2600 müsste den gleichen Sensor verwenden und ist tendenziell sehr ähnlich! Da wäre ich mal gespannt auf Bilder.

Grüße, 

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste