Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mars mit Animationen aus den Nächten vom 10.10 und 24.10.2020
#1
Servus,

wie im letzten Beitrag von mir hier, wie versprochen die schönsten Marsbilder die aus den unzähligen Rohdaten der anderen Nächte entstanden. Die vielversprechendsten Aufnahmen kommen aus den langen Nächten vom 10.10. auf 11.10 und 24.10 auf den 25.10.2020. Ich habe ausschließlich fotografiert, Simon war jedesmal mit 10 Zoll Dobson zum Beobachten mit am Start an der Location bei Heugrumbach.

Da waren wir am werkeln (die ersten beiden Bilder sind vom 10.10., das dritte vom 25.10):

           

Wir sind wie immer die ganze Nacht geblieben, oder bis die Geräte förmlich "abgesoffen" sind, was eigentlich jedesmal der Fall war!

Ich habe wieder mit dem 8 Zoll F6 Dobson und 2,25fach Barlow, auf der AZ-EQ-6 mit der Altair 183 MC pro fotografiert. Die Sequenzen waren immer 2 bis 2 Minuten 30 Sekunden bei etwa 140fps im Schnitt. Ausreichend um mit Autostakkert, Registax, teils PIPP für die Nachzentrierung für die Animationen mit dem Morphmaker, richtig was heraus zu holen.

Mars war ein echt cooles Programm für so viele Wochen, irgendwie Schade das er sich jetzt wieder rar macht für längere Zeit.  Sad  Ich muss sagen, für die Animationen lohnt sich beim nächsten Planeteneinsatz der ADC auf jeden Fall. Denn die Farbsaumentfernung erzeugt am Rand leichte Deformationen von der Rundheit her und macht die Animation nicht leicht oder fehlerhaft am Ende. Wie Loddar im sachd: "Again what learned"!

Hier meine Lieblingsbilder.

10.10. und 11.10.2020 (Nr.3 die Animation geht von 00:17 Uhr ca. 40 Minuten in Realzeit):

           

24.10. und 25.10.2020 (1. 22:05 Uhr, 2. 00:27 Uhr, 3. Animation der beiden, also ca. 2,5 Stunden in Realzeit):

           


So, hoffentlich kriegt keiner einen Drehwurm bei den Animationen!  Big Grin

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 10 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (21.11.2020), Astrokarsten (20.11.2020), Christoph (20.11.2020), Herbipollution (19.11.2020), Martin.F (23.11.2020), Peter. (21.11.2020), Simon (20.11.2020), Spica59 (19.11.2020), Ulf (20.11.2020), Uwe (21.11.2020)
Zitieren
Folgenden 10 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (21.11.2020), Astrokarsten (20.11.2020), Christoph (20.11.2020), Herbipollution (19.11.2020), Martin.F (23.11.2020), Peter. (21.11.2020), Simon (20.11.2020), Spica59 (19.11.2020), Ulf (20.11.2020), Uwe (21.11.2020)
#2
Hallo Florian, 

tolle Bilder, tolle Animationen, tolle Eindrücke!

Herzlichen Glückwunsch zum Ergebnis deiner Beobachtungssessions. 

Viele Grüße 
Joachim
Folgenden 1 User gefällt Spica59's Beitrag:
Florian B. (20.11.2020)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Spica59's Beitrag:
Florian B. (20.11.2020)
#3
Hallo zusammen,



ich kann Florian nur zustimmen. Die letzten zwei Monate waren sehr ergiebig. Mars war das absolute Highlight in dieser Zeit. Mein 10" war immer mit am Start und jedes mal wenn es das Seeing zugelassen hat, wurde beobachtet. Auch wenn das Wetter Katz und Maus gespielt hat, so hat sich der Aufwand definitiv gelohnt. Nachdem wir so oft dort waren, muss ich im kommenden Jahr unbedingt Gras nachsähen. Die Grasnarbe hat ziemlich gelitten. Big Grin

   




In dieser Zeit konnte ich endlich meine EQ-Plattform (Spacewalk Telescopes) ausgiebig nutzen. Bei Vergrößerungen jenseits der 200-fach bringt diese eine große Erleichterung. Dabei hält sich der Aufwand beim Aufstellen sehr in Grenzen.  Cool Durch die EQ-Plattform ergab sich endlich die Möglichkeit mein Zoom-Okular (Nagler 3-6) zu nutzen, denn damit war das kleine Gesichtsfeld vernachlässigbar. Je nach Seeing ließ sich die Vergrößerung mit einem Dreh anpassen, sodass immer bei optimaler Vergrößerung beobachtet werden konnte. Die seit Jahren schlummernden Zeichenuntensilien kamen bei der Gelegenheit auch aus dem Koffer. In der ganzen Zeit sind etwa neun Zeichnungen entstanden. Endlich kann ich mich ganz auf die Zeichnung konzentrieren - So macht Zeichnen Spaß. Smile


   




Durch meine bisherigen Erfahrungen mit der Plattformen haben sich inzwischen auch konkrete Verbesserungsvorschläge ergeben. So werd ich unter anderem die Kabelführung ändern, damit diese nicht offen am Rahmen hängen. Auch werde ich für die Motoren Schutzbleche kanten, um mit den Füßen nicht dagegen zu stoßen.



@ Florian

Das sind wieder spitzenmäßige Aufnahmen geworden! Daumen hoch



Gruß

Simon
Folgenden 5 Usern gefällt Simon's Beitrag:
Christoph (21.11.2020), Florian B. (21.11.2020), Herbipollution (20.11.2020), Martin.F (23.11.2020), Uwe (21.11.2020)
Zitieren
Folgenden 5 Usern gefällt Simon's Beitrag:
Christoph (21.11.2020), Florian B. (21.11.2020), Herbipollution (20.11.2020), Martin.F (23.11.2020), Uwe (21.11.2020)
#4
Hallo Florian,

tolle Bilder und die Animationen sind echt Klasse geworden.

Das Bild vom 10.10.2020 kannst du mit meinem vom 10.10.2020 vergleichen, ich war nur etwas früher dran als du, bei dir ist Olympus Mons schon fast durch.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#5
Hi Ulf,

vorher war das Seeing ziemlich schlecht an unserer Position. Aber ich hab mich auch gefreut wie Schnitzel, dass ich Olympus Mons deutlich sichtbar drauf habe. Erhabener Anblick.  Smile
Visuell konnte ich ihn an Simons 10 Zoll Dobson aber nicht sehen, obwohl das Seeing zwischendurch doch recht brauchbar war. Aber ich glaube den schwachen Kontrast kann man selbst bei leichten Luftunruhen einfach nicht erfassen mit dem Auge.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#6
Hallo Florian

Das sind tolle Bilder, die du uns hier zeigst, die Animation ist für mich die Krönung, der weiße Fleck am, sagen wir Südpol, das kann doch kein Eis sein, denn es gibt ja kein Wasser, unter Anführungszeichen auf den Mars, aber was ist es dann?

Ps.: Machst du zufällig auch Fotos von der Sonne????

Liebe Grüße
Peter
Zitieren
#7
Hallo Florian und Simon!
Alle Ergebnisse, die Ihr beide hier zeigt, finde ich super klasse! Daumen hoch Daumen hoch 

Die Animated-Gifs machten sicher Arbeit fast ohne Ende. Ich ahne, Florian, wie viel Zeit dafür drauf ging! 
Da sind doch Zeichner in 20 Minuten einfach fertig mit ihrem Bild, wie man bei Simon sieht!
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (21.11.2020)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (21.11.2020)
#8
Hallo Peter,

die Polkappen auf dem Mars bestehen aus Trockeneis (CO2).

Wassereis wurde unter der Oberfläche gefunden.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#9
(21.11.2020, 14:47)Peter. schrieb: Ps.: Machst du zufällig auch Fotos von der Sonne????

Hallo,

die erste Frage hat Ulf schon beantwortet. Zur Sonne: Ja, klar ab und zu habe ich Aufnahmen der Sonne gemacht. Aber die letzten Jahre sehr selten, das die Sonne im Weißlicht meist "nackt" war, ohne Sonnenflecken. Ein H-Alpha Teleskop für Chromosphären-Aufnahmen habe ich nicht.
Die Bildbearbeitung hat in Flächenobjekten wie der Sonnenoberfläche und Granulation im Weißlicht aber auch seine speziellen Herausforderungen.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#10
Hi Florian und Simon,

klasse Sache, die ihr da angeschoben habt. Die Aufnahmen sind wirklich großartig und vor allem freut es mich, dass Simon das Zeichenbrett eingesetzt hat. Da fühl ich mich in Zukunft hoffentlich nicht mehr ganz so alleine mit dem Bleistift.

Von mir gibt´s volle Punktzahl:

Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 2 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Florian B. (21.11.2020), Simon (21.11.2020)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Florian B. (21.11.2020), Simon (21.11.2020)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste