Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M81 & M82 - 4 Zoll und eisige Kälte
#1
Servus,

so - endlich habe ich aus der Bildbearbeitung rausquetschen können was geht. Eisig kalt war es in der Nacht vom 12.02 auf den 13.02.2021. Eigentlich wollte ich noch eine Nacht ran hängen. Aber da mein Aufnahmeort der einzige Mögliche während der Ausgangsbeschränkungen war - Der Garten meiner Eltern in Prappach (Haßfurt) - musste ich die zweite Nacht sausen lassen. Mein Bruder kam mit der Nichte geplant zu Besuch. Dann wären wir zu viele Personen gewesen.

Aber immerhin - es ging endlich mal wieder etwas. Nachdem ich zu nah an den Büschen auf der Terrasse aufgebaut hatte, musste ich doch ganz schön turnen und durch die Hecken laufen um die Montierung einzurichten. Das hat mich Zeit gekostet und Nerven...  Rolleyes

Die Nacht war nicht so klar wie gedacht. Da ich aus dem Ort heraus fotografierte, war die Lichtverschmutzung entsprechend hoch. Der Schnee reflektierte auch natürlich noch viel mehr Licht, als das sonst der Fall gewesen wäre. Also den IDAS LPS-D2 filter reingebaut. Aber Hilfe: Das Teil ist in Kombi mit dem vergüteten Deckglas meiner 6d-CDS eine "Halo"-Schleuder an etlichen Sternen. Entsprechend musste ich mein möglichstes tun in der EBV. Manche Filter funktionieren gut, manche nicht so gut - wie der LPS-D2. "Again what learned..."  Cool

Hier das Ergebnis - etwas mehr als 4,5 Stunden - 26 x 10 Minuten, bei ISO 800, mit dem Skywatcher ED100 und 0,79x Reducer bei ca. F 7,  5 Darks und 25 Flats noch dazu:

   

Hier die Gerätschaft am werkeln:

   

Grüße,

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 10 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Astrokarsten (23.02.2021), August (23.02.2021), Christoph (23.02.2021), Herbipollution (25.02.2021), Joachim (23.02.2021), Martin.F (23.02.2021), Philipp (22.02.2021), Simon (26.02.2021), Ulf (23.02.2021), Uwe (22.02.2021)
Zitieren
Folgenden 10 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Astrokarsten (23.02.2021), August (23.02.2021), Christoph (23.02.2021), Herbipollution (25.02.2021), Joachim (23.02.2021), Martin.F (23.02.2021), Philipp (22.02.2021), Simon (26.02.2021), Ulf (23.02.2021), Uwe (22.02.2021)
#2
Hallo Florian!
Gefällt mir sehr gut, was Du da "rausgequetscht" hast! Daumen hoch
Da geht doch mitten aus der Ortschaft heraus einiges mit dem ED100! Prappach ist halt noch einigermaßen dunkel.
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Moin Florian,

sieht doch echt gut aus für die kurze Belichtung. Mir gefallen besonders gut die Ha-Filamente an M82. Sehr zart aufgelöst. Das Bild schreit nach Belichtungszeit.

Ich habe auch noch Daten von M81/82 vom letzten Jahr aus der Mono-DSLR und Farbe aus 201x. Komme leider im Moment zu nicht viel. Kennst Du die EZProcessing Scripts in PixInsight?
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (23.02.2021)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (23.02.2021)
#4
(23.02.2021, 10:16)Astrokarsten schrieb: ...Kennst Du die EZProcessing Scripts in PixInsight?

Hi,

schonmal gesehen. Die aktuelle Version gibt es noch nicht so lange. Mal sehen wie gut die integrierten Bearbeitungsschritte funktionieren, v.a. Starnet++. Ich habe mir in Python mittlerweile ein eigenes Programm geschrieben. Dazu werde ich demnächst mal etwas vorstellen.

Aber die EZ Scripts probiere ich mal aus, wenn ich Zeit habe.


Grüße,

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#5
Hallo Florian, das sieht ja echt toll aus, und das mit einer DSLR! Wenn ich solche Aufnahmen sehe erwacht so langsam wieder das Fotofieber in mir!


Sehr schön Daumen hoch

Grüße Michael
Zitieren
#6
(24.02.2021, 08:35)Michael schrieb: Hallo Florian, das sieht ja echt toll aus, und das mit einer DSLR! Wenn ich solche Aufnahmen sehe erwacht so langsam wieder das Fotofieber in mir!


Sehr schön Daumen hoch

Grüße Michael

Servus,

die 6d-CDS ist eine gekühlte Kamera - Umbau von CentralDS (Südkorea). Ohne Kühlung wäre die Tiefe nicht so gut geworden. Bei den tiefen Umgebungstemperaturen vielleicht ähnlich, aber man würde den Unterschied sehen.
Von der Kamera bin ich aber auch wirklich begeistert!

Grüße, 

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste