Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frühlingszeit ist Galaxienzeit ...
#1
HiHi,

... noch ausgiebig das schöne Wetter (in der Nacht) am WE  genutzt und heute eine Marathon-BB-Session hingelegt.

Hier ein paar Impressionen.
Alle Aufnahmen wurden mit der Altair Hypercam C26 gemacht + IDAS LPS-Filter.
Mit dabei waren mein C8 mit f/6.3-Reducer (für die Detailaufnahme des Eskimo-Nebels und für die Black Eye Galaxy)
sowie mein 102er Apo + 1.0x Flattener ...


Eskimo-Nebel Übersicht:
   

Eskimo-Nebel in "gross":
   

M64-Black Eye Galaxy Übersicht: (Spikes wurden mit Star Spikes eingefügt)
   

M64-Black Eye Galaxy Detail:
   

NGC2683 UFO-Galaxy Üersicht:
   

NGC2683 UFO-Galaxy Detail:
   

Markarians Chain:
   


PS: Endlich hat´s mal bei der BB mit SIRIL geklappt. Die Black Eye Galaxy habe ich mit SIRIL gestackt (70 Fotos á 240s) Rolleyes

Ciao
Thomas
Folgenden 10 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Astrokarsten (08.03.2021), August (07.03.2021), Christoph (09.03.2021), Florian B. (08.03.2021), Joachim (10.03.2021), Martin.F (08.03.2021), Philipp (08.03.2021), Ulf (08.03.2021), Uwe (07.03.2021), Willi (08.03.2021)
Zitieren
Folgenden 10 Usern gefällt astroexcel's Beitrag:
Astrokarsten (08.03.2021), August (07.03.2021), Christoph (09.03.2021), Florian B. (08.03.2021), Joachim (10.03.2021), Martin.F (08.03.2021), Philipp (08.03.2021), Ulf (08.03.2021), Uwe (07.03.2021), Willi (08.03.2021)
#2
Hallo Thomas,

das sind tolle Aufnahmen, interessant auch, dass man Spikes programmtechnisch einfügen kann...  Sleepy !
Was es nicht alles gibt... 

Die UFO-Galaxie ist immer wieder ein Hingucker und auf Makarians Chain freu ich mich auch schon, in ein paar Wochen.
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Zitieren
#3
Hallo Thomas,
tolle Serie!
die M64 ist mein Favorit Daumen hoch 

CS
Ralf
Zitieren
#4
Hallo Thomas, Glückwunsch zu diesen tollen Aufnahmen Daumen hoch 
Da scheinst du wirklich ein Top C8 erwischt zu haben!
Was hattest Du beim Eskimonebel für Einzelbelichtungszeiten?

Grüße Michael
Zitieren
#5
Hallo Thomas,

na da hast Du ja mächtig belichtet in den letzten Tagen.

M64 ist wie auch bei Ralf mein Favorit und das bringt mich auf Gedanken..... Big Grin
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Zitieren
#6
Servus,

ein wirklicher Foto-Marathon!  Daumen hoch

Die Bearbeitung finde ich sehr, sehr harmonisch! Da freue ich mich schon auf die Bearbeitung meiner Bilder vom letzten Wochenende.


Grüße,

Florian
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#7
.
(07.03.2021, 21:25)Michael schrieb: Hallo Thomas, Glückwunsch zu diesen tollen Aufnahmen Daumen hoch 
Da scheinst du wirklich ein Top C8 erwischt zu haben!
Was hattest Du beim Eskimonebel für Einzelbelichtungszeiten?

Grüße Michael



Hi Michael,

ja, das alte schwarze C8 Exemplar ist wirklich gut (sieht man vor allem an den Planetenfotos) und ist richtig justagestabil - im Gegensatz zu den Newtons.
Die Belichtungszeit war 6, 12 und 20 s -> die 12 s und 20 s habe ich dann gestackt und überlagert.
War ein wahnsinniger Aufwand die fits in tif (auf denen man was sieht)  zu konvertieren. Diese (je 60 Stück an der Zahl) habe ich dann
mit autostakkert gestackt. Die Konvertiererei ging mit Fitswork (man muss nur wissen wie Sad ).
Der Abstand vom Celestron f/6.3 Reducer zum Chip war übrigens 105 mm.

Ciao
Thomas
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste