Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beobachten und Fotografieren in der Rhön - Kissinger Hütte und hohe Geba
#1
Servus,

am Samstag 05.03.2022 war ich mit Simon auf der hohen Geba, einen Tag später waren wir bei der Kissinger Hütte. Geplant war eine Mischung aus entspanntem Beobachten und Fotografieren.

Leider hat der Himmel am Samstag nicht so mitgespielt. Ich hatte überdies mit der Technik gekämpft und neue Sachen ausprobiert. Für das Beobachten blieb kaum Zeit. Simon kann über den Samstag vielleicht mehr erzählen. Schön war allerdings, dass wir alte Bekannte, die beiden Herren aus Eisingen getroffen haben. Die beiden haben wir schon regelmäßig dort oben getroffen. Leider habe ich die Namen wieder vergessen...  Shy Trotz ständig Wolken war es eine schöne Nacht mit viel Unterhaltungen.

Die Nacht darauf am Sonntag waren wir bei der Kissinger Hütte, um nicht ganz so weit fahren zu müssen. Ich hatte M81 & Co belichtet mit dem Refraktor, einen Test mit der Exos-2 und 200mm Tele gemacht (die Energieversorgung und Verkabelung hatte seine Tücken, aber sowas wollte ich auch herausfinden). Noch ein wenig Zeitraffer und Panoramaaufnahmen.

Simon hatte zwischendurch wegen der Außenbeleuchtung Dokumentations-Fotos gemacht. Ein Ärgernis am Lagercontainer vor der Kissinger Hütte.

Zu Beobachten gab es viel. So hatten wir u.a. die Ecke von  M46, M47 und NGC 2414 im Visier, die Christoph zuvor aufgenommen hatte in seiner Sternwarte. Der Anblick vom dort befindlichen planetarischen Nebel, NGC 2438 war nicht schlecht, die Transparenz am Himmel hätte aber etwas besser sein können für mehr Kontrast.
Thors Helm durfte nicht fehlen, Anfangs natürlich ein Blick auf M42 (muss einmal im Jahr sein!). An Galaxien etc. kann ich mich schon wieder nicht mehr erinnern. Da muss Simon helfen!  Shy

Die Fahrten in die Rhön lohnen sich schon! Der Himmel ist um Welten besser als bei uns. Trotzdem war das Weitwinkelpanorama ein Kampf in der Fertigstellung. Die Rhön ist halt nicht Teneriffa.  Cool Schön wär's, dann hätten wir nicht so zapfige -7 bis -8Grad Temperatur gehabt bei schön eisigem Wind. Da kann ich nur sagen: Wie schön, dass ich einen Gasheizer mit 5-Liter-Pulle dabei hatte - das beste nicht-optische Gerät der Nacht!  Big Grin

Hier ein paar Eindrücke - einmal das Panorama und meine kleine Monti, und dann zwei Versuche an Simons Dobson mit Stern am Hauptspiegel.

         

       

Frostiger Anblick!  Big Grin

Grüße,

Florian
Astrobin
Fotocommunity
Instagram

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 4 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Astrokarsten (27.03.2022), el_Micha (03.04.2022), Ulf (26.03.2022), Uwe (26.03.2022)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Astrokarsten (27.03.2022), el_Micha (03.04.2022), Ulf (26.03.2022), Uwe (26.03.2022)
#2
Hallo Florian,

das Panorama und der Dobs mit "scharfen" Sternen ist Top! Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (26.03.2022)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Florian B. (26.03.2022)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste