Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
42. Würzburger Frühjahrstagung
#1
Hallo,

42. Würzburger Frühjahrstagung findet dieses Jahr am 28.04.2018 statt,

Ich werde auf jeden Fall wieder hingehen, wenn jemand ab Kitzingen mitfahren möchte hier Bescheid sagen.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (23.01.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (23.01.2018)
#2
Hallo!
Bin auch dabei!  Smile
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Servus,

bin auch dabei, sofern nichts dazwischen kommt.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#4
Hallo Ulf,

ich werde auch nach Würzburg kommen. Wenn Du mich ab Kitzingen mitnimmst, würde es mich freuen. Wir können uns ja ein paar Tage davor zeitlich absprechen.
Gruß Martin

Skywatcher Newton 250/1200 + Aspherical Doublet Apochromat 130/1200 auf NEQ6-Pro Montierung
Folgenden 1 User gefällt Martin.F's Beitrag:
Ulf (25.01.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Martin.F's Beitrag:
Ulf (25.01.2018)
#5
Hallo Martin,

machen wir so.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#6
Hallo,
ich werde ebenfalls zur Frühjahrstagung kommen kommen.

Gruß
Simon
Zitieren
#7
Hallo,

ich habe leider noch keinen Plan um was es bei dieser Frühjahrstagung geht Angel , welche Themen werden dort besprochen?

Viele Grüße

Stefan
Zitieren
#8
Hallo Stefan, 

die Themen für diesesmal sind die noch nicht raus, aber schau mal hier da habe ich aufgeschrieben welche das letzte mal dran waren. 
http://www.y-auriga.de/asfs/term_alt17.html#110317
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#9
Bin natürlich auch wieder dabei.
Uwe Pilz wird auch hier sein.

Gruß
Winfried
Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"
Zitieren
#10
Hallo zusammen,

da scheinen jede Menge interessanter Vorträge zu laufen. Von daher ist es durchaus interessant, nur weiß ich leider noch nicht was am 28.4. bei mir terminlich los ist. Auf alle Fälle versuche ich den Termin freizuhalten und wenn irgendwie möglich zu kommen.

Muss man sich da verbindlich anmelden oder ist die Veranstaltung nicht so überlaufen?

Viele Grüße

Stefan Daumen hoch

P.s.: Wenn ich komme bringe ich vermutlich noch einen oder zwei interessierte Freunde mit.
Zitieren
#11
Hallo Stefan,

ein paar Plätze sind immer frei, aber nicht sehr viele.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#12
Hallo!
Soeben bekam ich das Programm der 42. Würzburger Frühjahrstagung von Dominik Elsässer:

   

und als pdf:

.pdf   Programm_Fruehjahrstagung2018.pdf (Größe: 49,09 KB / Downloads: 13)
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (12.02.2018), Martin.F (12.02.2018), Ulf (12.02.2018)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (12.02.2018), Martin.F (12.02.2018), Ulf (12.02.2018)
#13
Servus,

sehr cool - am Ende kommt ein Thema zur Lichtverschmutzung. Passend zu unseren derzeitigen Bemühungen. Und Christoph, auf deinen Vortrag bin ich echt gespannt.  Daumen hoch

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (13.02.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Florian B.'s Beitrag:
Christoph (13.02.2018)
#14
Hey,

Christoph mit zwei Vorträgen, Top  Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (13.02.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (13.02.2018)
#15
(12.02.2018, 19:43)Ulf schrieb: Hey,

Christoph mit zwei Vorträgen, Top  Daumen hoch

... bin schon ganz nervös, wenn ich an den Tag denke! Angel
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#16
Hallo Christoph,

wir haben ja schonmal bei den kleinsten geübt, ich hab da keinerlei Bedenken.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren
#17
Hallo!
Die aktualisierte Fassung des Programms!


.pdf   42. Würzburger Frühjahrstagung - VdS - Programm.pdf (Größe: 257,85 KB / Downloads: 12)

   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Ulf (16.02.2018)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Ulf (16.02.2018)
#18
Hallo,

war ein super Tag mit sehr vielen interessanten Vortägen, nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (28.04.2018), Martin.F (30.04.2018)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (28.04.2018), Martin.F (30.04.2018)
#19
Hallo!
Mir hat der Tag - jenseits meiner Vorträge - super gefallen.
Höchstes Lob für die Organisatoren auf der VDS und FKG-Seite (Christian Lorey!).

Was die Schüler an den AGN´s leisten ist einfach klasse Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch 
und dann noch einige Schüler mehr für eine Veranstaltung zu mobilisieren, die anpacken und den Laden schmeißen, finde ich einfach toll! Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Martin.F (30.04.2018), Philipp (29.04.2018), Ulf (28.04.2018)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Martin.F (30.04.2018), Philipp (29.04.2018), Ulf (28.04.2018)
#20
Hallo,

ich kann mich nur anschließen. Es war wieder eine tolle Tagung mit einem breit aufgestellten Spektrum an Themen. Gleich der erste Vortrag von Dr. Knispel über das brandaktuelle Thema der Gravitationswellenphysik hatte es in sich und war sehr spannend und gut vorgetragen. Zum Glück waren wir schon vom letzten Vortrag beim Stammtisch in Münsterschwarzach vorbelastet.  Es war zum Teil auch das gleiche Bildmaterial und die selben Animationen. 
Zu den weiteren Highlights  gehörten die beiden Vorträge von Christoph  unseren beliebten Pater aus Münsterschwarzach. Sein erster Betrag mit der Entwicklung seiner Lochblendenkamera zum Nachweis  des Blinken des Krepspulsars fand ich schon bemerkenswert. So auch am Nachmittag der Vortrag Astronomie und Glaube ein Wiederspruch? War ebenfalls sehr gut und anregend.  Florian hat den Vortrag glaube ich komplett aufgenommen.
Natürlich waren die anderen Beiträge auch interessant , vor allem das AGN  Projekt der Schülergruppe am Königymnasium ist bemerkenswert, mit welch Elan und Begeisterung sie an diesem langjährigen Projekt dranbleiben. Es ist schön zu sehen, dass es immer wieder auch junge Menschen gibt, die sich für Forschung und Naturwissenschaft  begeistern können und sich damit beschäftigen und ihre Freizeit nicht nur mit oberflächlichen Konsum verbringen.

Auch die Verpflegung vor Ort War wieder gut Organisiert und es gab in der Pause viel Gelegenheit sich auszutauschen.  Orginell war diesmal die Idee des Kometenbastelns  im Chemielabor der Schule. Mit Schutzbrille Handschuhe und weisen Kitteln versehen wurden die Kometenzutaten zusammengebastelt  und mit flüssigen Stickstoff gefroren

Es hat sich auf alle Fälle wieder gelohnt  hinzufahren  und werde nächtes Jahr wieder dabei sein.

Gruß  Philipp
Folgenden 3 Usern gefällt Philipp's Beitrag:
Christoph (29.04.2018), Martin.F (30.04.2018), Uwe (29.04.2018)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Philipp's Beitrag:
Christoph (29.04.2018), Martin.F (30.04.2018), Uwe (29.04.2018)
#21
Hallo ihr Lieben, 
leider habe ich es gestern nicht geschafft dabei zu sein. Nach dem letzten Wochenende an dem ich schon bei Christoph war, forderten meine Kinder diesmal Papazeit ein, was ich nicht abschlagen konnte. Zudem wurde ich mit Kinokarten am Abend überrascht. "INFINITY  WAR " - Gemetzel der Avengers und der Guardians of the Galaxy. Großes Draufhauen!  Tongue
Nach meinem Freitag mit beruflichem Bewerberverfahren (es lief wrklich  ordentlich / Danke auch an alle die in Gedanken bei mir  waren Daumen hoch ) genau die richtige Kost. 

Jetzt ist es bei mir auch wieder etwas entspannter.
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Zitieren
#22
Hallo!
Vielleicht noch meine Eindrücke im Einzelnen:

Für mich war es die erste Frühjahrstagung der Vereinigung deutscher Sternfreunde und schon deshalb war ich in gespannter Erwartung, was mich dort erwarten würde. Was ich von meinen Forum-Stellarum Kollegen im Vorfeld erfahren hatte war unisono positiv. Und so war es auch: schon von der Anmeldung am Beginn der Veranstaltung herrschte eine einerseits klare aber auch locker entspannte Atmosphäre mit viel Begegnung, Austausch und hoher Konzentration bei den verschiedenen Themen. Allen Organisatoren von Dominik Elsässer von der VdS angefangen bis hin zu Christian Lorey und seinen Schülern kann ich nur höchstes Lob aussprechen!

Wie immer bei solchen Treffen waren die Gespräche am Anfang, in den Pausen, beim Mittagstisch und bei Kaffee und Kuchen die wichtigste Nebensache der Tagung. Zum "Kometenbasteln" während der Mittagspause bin ich leider nicht gekommen, was ich sehr schade fand, aber der Austausch in der Pausenhalle war einfach zu spannend gewesen.

Die Highlights waren für mich auf der Tagung: die Gravitationswellenastronomie durch Dr. Benjamin Knispel, ohne die Steilvorlage von Harald Pfeiffer vor einigen Wochen hätte ich nur die Hälfte verstanden. Daneben nicht nur das astronomische Engagement der Schülerinnen des FKG bei der jahrelangen Beobachtung aktiver Galaxienkerne, sondern auch bei der Tagung und ihrer Organisation. Sie sind die eigentlichen "Helden" der Tagung für mich. Daneben könnte auch das Programm von Rolf Hempel für automatisierte Mondpanoramen mich einmal für Mondfotografie begeistern. Einfach toll, was "Amateure" an Software entwickeln und sie anderen frei zur Verfügung stellen!!!

Aber auch die anderen Vorträge waren für mich sehr interessant, gediegen vorbereitet und erstklassig vorgetragen ohne Effekthascherei.
Meine Vorträge kamen sehr gut an, zumindest wenn ich das konzentrierte Zuhören des Publikums als Maßstab nehme. Es gab beim Thema "Astronomie und Glaube" mehr Nachfragen und mich berührte die Aussage eines Teilnehmers, der anmerkte, dass er bei öffentlichen Führungen am Sternhimmel spätestens nach einer Viertelstunde nach den großen Zusammenhang des Kosmos und unserem Leben gefragt würde. Da sind beide Themen ganz aktuell vereint und nach ihrer wechselseitige Beziehung befragt. Und natürlich ermutigte mich die große Anerkennung meines Vorgehens und meiner Ergebnisse beim Thema des Krebsnebelpulsars. Ich denke, er wird im kommenden Herbst wieder auf meiner Beochbachtungsliste stehen!

Für mich verging die Tagung wie im Flug und ich kehrte sehr bereichert durch die Gespräche nach Hause zurück und der nächste Termin am 23.3.2019 ist in jedem Falle eingeplant!

Am Ende der Tagung, Dank an die Schüler und Organisatoren:
   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 8 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (29.04.2018), Florian B. (29.04.2018), Herbipollution (03.05.2018), Martin.F (30.04.2018), Philipp (29.04.2018), Ralf (29.04.2018), Ulf (29.04.2018), Uwe (29.04.2018)
Zitieren
Folgenden 8 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (29.04.2018), Florian B. (29.04.2018), Herbipollution (03.05.2018), Martin.F (30.04.2018), Philipp (29.04.2018), Ralf (29.04.2018), Ulf (29.04.2018), Uwe (29.04.2018)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste