Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 345
» Neuestes Mitglied: Bellatrix
» Foren-Themen: 6.049
» Foren-Beiträge: 40.929

Komplettstatistiken

Aktive Themen
HEQ5 - Schrauben für Polh...
Forum: Montierung
Letzter Beitrag: Jack Sparrow
06.06.2023, 19:51
» Antworten: 0
» Ansichten: 23
Beobachten vom Dachgescho...
Forum: Zubehör & Sonstiges
Letzter Beitrag: Jozie
05.06.2023, 22:24
» Antworten: 2
» Ansichten: 90
Beteigeuze schwächelt (je...
Forum: Aktuelles aus der Astronomie
Letzter Beitrag: Philipp
03.06.2023, 08:13
» Antworten: 122
» Ansichten: 58.464
First light - NGC 7000
Forum: Deep Sky
Letzter Beitrag: Christoph
02.06.2023, 12:12
» Antworten: 3
» Ansichten: 174
EQ5 Montierung und Newton...
Forum: Biete
Letzter Beitrag: Jack Sparrow
01.06.2023, 17:58
» Antworten: 0
» Ansichten: 93
Refraktor von Emil Busch
Forum: Historische Teleskope und Zubehör
Letzter Beitrag: Astrokarsten
01.06.2023, 13:08
» Antworten: 6
» Ansichten: 3.513
SN in M101
Forum: Aktuelles aus der Astronomie
Letzter Beitrag: Christoph
29.05.2023, 19:17
» Antworten: 10
» Ansichten: 256
AZ-EQ-6
Forum: Biete
Letzter Beitrag: Florian B.
27.05.2023, 15:11
» Antworten: 1
» Ansichten: 146
Irisnebel und Umgebung
Forum: Deep Sky
Letzter Beitrag: Christoph
27.05.2023, 10:53
» Antworten: 3
» Ansichten: 191
Zeiss AS 63 - Liebe auf d...
Forum: Historische Teleskope und Zubehör
Letzter Beitrag: Christoph
27.05.2023, 07:12
» Antworten: 13
» Ansichten: 310

 
  HEQ5 - Schrauben für Polhöheneinstellung
Geschrieben von: Jack Sparrow - 06.06.2023, 19:51 - Forum: Montierung - Keine Antworten

Servus,

ich bin seit 1 Woche stolzer Besitzer einer HEQ5. Funktioniert soweit auch gut, nur scheinen mir die T-bolts / Einstellschrauben für die Polhöhe etwas unterdimensioniert. Gibt es dazu stabilere Schrauben, oder hat Jemand einen Vorschlag für ein upgrade? Ich denke das Gewinde ist metrisch.

Danke und beste Grüße,
Frank

Drucke diesen Beitrag

  Beobachten vom Dachgeschoß aus?
Geschrieben von: Jozie - 04.06.2023, 15:00 - Forum: Zubehör & Sonstiges - Antworten (2)

Hallo, mein Haus steht in Nord-Südrichtung und das Dachgeschoß steht leer. Da habe ich mir gedacht, in der östlichen Dachfläche ein großes Dachliegefenster oder ähnliches  einzubauen. Somit hätte ich freien Blick von Nord über Ost bis Süd und wäre etwas geschützt vom Wetter. Wäre das möglich oder sinnvoll?
Es gibt ja auch Dachliegefenster die man seitlich wegschieben kann, da hätte ich auch freien Blick nach oben.
Hat vielleicht jemand noch andere oder bessere Ideen? Bin für jede Anregung dankbar.

Viele Grüße
Sepp

Drucke diesen Beitrag

  EQ5 Montierung und Newton 150/750 zu verkaufen
Geschrieben von: Jack Sparrow - 01.06.2023, 17:58 - Forum: Biete - Keine Antworten

Servus,
 
ich verkaufe / privat / meine Montierung und mein Newton-Teleskop:
 
·[size=1]         [/size]Skywatcher Montierung EQ5 mit Stativ, Ablageplatte, Gegengewicht-Stange, 2 Gegengewichte à 5kg, eingebauter Polsucher, 2 biegsame Wellen für manuelle Nachführung. Neupreis war € 408.-
·         EQ5 Pro SynScan GoTo upgrade kit (montiert), 2 Motoren, Steuerbox, Handheld, Kabel. Neupreis war € 496.-
·         Oklop Transporttasche für EQ5 Montierung (Neupreis war € 59.-)
·         Teleskop Newton Skywatcher 150 / 750 PDS Explorer BD OTA (6 Zoll), f/5, inclusive Sucherfernrohr 6x30. Neupreis war € 362.-
 
Die Montierung und der Newton sind 2 Jahre alt, aus erster Hand, bei Astroshop gekauft. Die Montierung wurde im letzten Jahr bei Astroshop professionell gewartet, Spiel eingestellt, hochwertiges Fett eingebracht. Die Montierung läuft leise und funktioniert ohne Probleme.
Der Neupreis dieser Artikel vor 2 Jahren war in Summe € 1.325.- 
Aktueller Neupreis (gem. Homepage Astroshop) ist € 1.500.-
 
Preisvorstellung: € 955.- zuzüglich Versand, auch Selbstabholung möglich. Antworten bitte per PN
 
Beste Grüße, Frank

Drucke diesen Beitrag

  Oldie-Treffen bis 3,254 Zoll Objektive
Geschrieben von: Christoph - 25.05.2023, 19:54 - Forum: Treffen, Termine und Veranstaltungen - Antworten (2)

Hallo,

Teleskoptreffen für Teleskope unter 3,254 Zoll und Baujahr vor 1980 in Münsterschwarzach (Parkplatz Fair-Handel GmbH -> im Internet findbar) ist ungefähr (Termin bitte vormerken):

28. oder 29. Juli 2023 in Münsterschwarzach auf dem Parkplatz bei der Fair-Handel GmbH ab 20 Uhr MESZ.

Mond kann, wenn er aus der Horizontabdunkelung heraus gekommen ist, mit dem Mondfilter beobachtet werden.

Wichtige Bedingung für die Okulare: kleinere Öffnung als das Objektiv; geduldet sind alle 1 1/4" Zoll Okulare, wobei jeder ein 0,96" Okular mitbringen muss.

Brennweiten müssen selbstredend in Zoll angegeben. null

Drucke diesen Beitrag

  ITV 2023
Geschrieben von: Philipp - 24.05.2023, 20:40 - Forum: Treffen, Termine und Veranstaltungen - Keine Antworten

Hallo,

das ITV war soweit ich mich erinnern kann das Windigste von allen. Es war auch anfangs recht kühl, so dass der Wind sich noch unangenehmer anfühlte. Das gute war zu mindest so lange ich dort war, dass es schön trocken war. Selbst früh waren die Wiese und die Geräte trocken. Die Nächte und auch Tagsüber waren nicht durchgehend klar. Immer wieder mal kompakte Bewölkung und auch häufig Cirren machten sich am Himmel breit. Dennoch konnte man tagsüber immer wieder Sonnebeobachtung mit H alpha und Weißlicht durchführen. Auf der Sonne ist ja zurzeit mächtig was los. Schöne Protuberanzen am Rand und Filamente mit hellen Fackelgebieten auf der Sonnenscheibe sind und waren zu sehen.

Von unserem Forum waren natürlich Simon, des weiteren Winnfried, Florian, Jörg und ich dauerhaft auf dem ITV.  Ralf traf ich am Samstag. Er war nur als Tagesbesucher hier. Sonst traf man viele Bekannte die regelmäßig zum ITV gehen, welche so ziemlich aus ganz Deutschland herkommen.

Viele teils kuriose Eigenbauten konnte man bestaunen. Unter anderem ein riesiges 20" Binoteleskop mit Einblick nach unten. Es hatte die Ausmaße eines kleinen Kleiderschrankes. Ich konnte Nachts einigemale durch sehen. Für jedes Auge 20" ist schon Beindruckend, aber leider konnte nur aufgrund des heftigen Windes gering Vergrößert werden.  Ein weiteres kurioses Großteleskop mit vielen zusätzlichen Telskopen integriert kam auf einen großen Anhänger daher, dass ein Schulprojekt entwickelt und gebaut hatte. Es gab noch einige andere schöne Eigenbauten, welche am Samstag prämiert wurden.

Natürlich kann man vieles an seinem Equipment ausprobieren. So hatte ich mir noch mal nach dem Testen ein Päärchen 14 mm von Explore Scientetific für bein 100 mm ED Bino zugelegt.

Am Gederner See mit seinem Campingpark und seiner guten Infrastruktur kann man auch Tagsüber die Zeit recht gut verbringen. So hatte es sich wieder gelohnt zum ITV zu fahren, wo man sich auch gut mit Gleichgesinnten austauschen kann.

   
   
   
   
   

Drucke diesen Beitrag

  First light - NGC 7000
Geschrieben von: Jack Sparrow - 24.05.2023, 17:44 - Forum: Deep Sky - Antworten (3)

Servus,

für das First Light meines neuen f/4,4 APO's (Sharpstar 94 EDPH7) habe ich mir den Nordamerikanebel ausgesucht.

   

Aufgenommen am 13. Mai 2023 mit meiner Canon EOS 250da auf EQ5, in Kahl a. Main (Bortle 5), keine Filter, Guiding mit dem Lacerta Mgen 3.
In Summe 2,5 Std. Belichtungszeit, 27 x 240 sec, 24 x 120 sec. ISO 1600
20 Darks, 20 Flats, 15 Bias.

Auswertung mit Fitswork, Lightroom, Gimp.

Klar ist da noch viel Luft nach oben, aber ich denke ein first light sollte man einfach zeigen  Cool

Ich freue mich auf Eure Kommentare, Anregungen, Kritik . . . 

Beste Grüße, Frank

Drucke diesen Beitrag

  Supernovae 2023 ixf in M101
Geschrieben von: Philipp - 24.05.2023, 17:30 - Forum: Deep Sky - Keine Antworten

Hallo,

das Wetter meinte es in letzter Zeit mit uns Astronomer nicht gerade gut. Gerade deshalb bevor noch störendes Mondlicht hinzukommt wagte ich einen Anlauf um die SN möglichst noch in ihrem Maximum zu erwischen. Da für die Nacht teilweise klar gemeldet war, entschloss ich mich wenigstens mit dem 14" Dobsonn mal einen Blick zu riskieren. Der Himmel war aber klar und so baute ich den Maksutov Newton auf der EQ6 auf um die SN fotografisch festzuhalten. Alles war Aufgebaut und Eingerichtet und wie schon so oft machte sich der Himmel schnell zu. Frust drohte sich breit zu machen. So blieb erst mal nichts anderes übrig als zu warten. Doch dann taten sich immer wieder kurze Lücken in den Cirruswolken auf. So konnte ich dann neben den Probeschüssen zwei kurze Bildserien erstellen. Ein ständiges Katz und Mausspiel teils durch die Waschküche wo sich vielleicht die versierten Astrofotografen nicht damit herumplagen. Aber ich wollte die SN unbedingt haben, bevor ich sie vielleicht im Maximum nicht mehr kriege. Die Rohbilder auf dem Kameradisplay waren teilweise Grottenschlecht, aber egal dachte ich, jetzt wirds probiert. So ist das Ergebnis jedenfalls angesichts der Witterung und meinem relativ einfachen Equipment geworden. In der Eile hatte ich mir nicht genug Zeit für eine Überprüfung der Kollimation genommen und hatte wegen den kurzen Wolkenlücken auch nur eine kurze Bilderserie machen können. Anschließend  Beobachtete ich die SN noch visuell und war wenn es kurz klar war recht gut zu sehen. Nur für die umgebenden Feldsterne zur Zuordnung blieb keine Zeit mehr, denn es machte sich dann wieder zu. So baute ich dann auch wieder ab und war soweit zufrieden ein paar Aufnahmen der SN machen zu können. Ich will evtl. heute Nacht noch mal versuchen die SN visuell mit dem 14" Dobson genauer zu Beobachten und sie auf mich Einwirken lassen.

Ein paar Daten: 20x15 sec ISO 3200, 10 Darkfields  mit Canon 700 DA 1000/190 mm Maksutov Newton auf EQ6 ohne Guiding.  Bearbeitung: Deepskystacker und Fitsworks

   

Drucke diesen Beitrag

  SN in M101
Geschrieben von: Christoph - 21.05.2023, 14:37 - Forum: Aktuelles aus der Astronomie - Antworten (10)

Hallo,
In M101 ist am 19.5. eine SN aufgeleuchtet:

https://earthsky.org/todays-image/supern...ow-to-see/

Da braucht das Licht 20 Millionen Jahre, um bei der Erde anzukommen und ich bin zwei Tage zu früh dran beim Fotografieren!!! 🥳😂 Blush
Anbei mein "Rohstack" von 60 min am 17.5.2023.


   

und 240 min als Summe mit Bildern an der 8"-Schmidt-Kamera aus dem April:

   

Drucke diesen Beitrag

  AZ-EQ-6
Geschrieben von: Florian B. - 20.05.2023, 13:47 - Forum: Biete - Antworten (1)

Servus,

ich will meine Ausrüstung umstellen und möchte mich von meiner AZ-EQ-6 GT trennen. Stahlrohrstativ, 2x Gegengewichte sowie Geoptik Tasche und Magnethalterung für Steuerung inklusive. Montierung ist in sehr gutem Zustand. Die Geoptik Tasche hat ein paar Gebrauchsspuren.  1600 Euro.

Grüße,

Florian

Drucke diesen Beitrag

  Irisnebel und Umgebung
Geschrieben von: Christoph - 19.05.2023, 13:59 - Forum: Deep Sky - Antworten (3)

Hallo,
leider ist es sehr ruhig im Forum, was die Wetterbedingungen der letzten Wochen wiederspiegelt.

Vorgestern Nacht war es entgegen aller Vorhersagen doch noch klar.
Ab der MESZ-Mitternacht konnte ich die digital (ASI294MC) umgebaute 8"-Schmidt-Kamera (203 mm Öffnung und 290 mm Brennweite) auf den Irisnebel richten. Von 240 x 1 min musste ich nur ein Bild wegen einem Sprung in der Nachführung aussortieren. Die letzten 22 Bilder habe ich wegen der heraufziehenden Morgendämmerung weggelassen.

Ich freue mich, wenn ich nochmals 3,5 Stunden dazu laden kann! Wink

   

Drucke diesen Beitrag