Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 265
» Neuestes Mitglied: anne-sofie
» Foren-Themen: 5.090
» Foren-Beiträge: 35.554

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Merkurtransitist zu sehen...
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: Florian B.
Vor 25 Minuten
» Antworten: 9
» Ansichten: 60
Der Kokon-Nebel, IC 5146
Forum: Deep Sky
Letzter Beitrag: Lars
Gestern, 18:05
» Antworten: 9
» Ansichten: 244
GMK Kollimator
Forum: Teleskope & Optik
Letzter Beitrag: Andreas-TAL
Gestern, 10:04
» Antworten: 3
» Ansichten: 85
Bastelei: Taukappe Telrad
Forum: Teleskope & Optik
Letzter Beitrag: Willi
09.11.2019, 12:36
» Antworten: 0
» Ansichten: 38
Ältere Astronomie-Lektüre
Forum: Biete
Letzter Beitrag: Jens_M
08.11.2019, 00:07
» Antworten: 1
» Ansichten: 74
Aufbewahrungslösung
Forum: Zubehör & Sonstiges
Letzter Beitrag: Andreas-TAL
06.11.2019, 18:49
» Antworten: 6
» Ansichten: 163
2 kleine Zeiss Doublets
Forum: Biete
Letzter Beitrag: Jens_M
06.11.2019, 18:18
» Antworten: 0
» Ansichten: 39
AdW von KW 43 - M31 von C...
Forum: Aktuelles aus der Astronomie
Letzter Beitrag: Christoph
04.11.2019, 19:07
» Antworten: 2
» Ansichten: 212
Jupiter bei der Mondsiche...
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: CorCaroli
03.11.2019, 12:25
» Antworten: 2
» Ansichten: 166
Mondsichel und Mond mit J...
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: CorCaroli
02.11.2019, 20:02
» Antworten: 2
» Ansichten: 90

 
  Merkurtransitist zu sehen!
Geschrieben von: Winfried Berberich - Vor 7 Stunden - Forum: Unser Sonnensystem - Antworten (9)

Achtung.

Von Bad Mergenthim in Richtung Würzburg geht gerade der Himmel auf.
Ich habe Merkur drin, er wird in ca. 1 Stunde wohl auch in Kitzingen zu sehen sein.

Bei mir endet die Sichtbarkeit gegen 15:20, dann ist die Wand der Sternwarte im Weg.

Viel Glückeuch allen,
Winfried

Drucke diesen Beitrag

  Bastelei: Taukappe Telrad
Geschrieben von: Willi - 09.11.2019, 12:36 - Forum: Teleskope & Optik - Keine Antworten

Hallo zusammen,
als ich die Nacht 31.10. auf 1.11. wieder mal zum Spechteln nutzte, war um 24h Schluß: der Telrad und der Sucher waren komplett zugetaut. Mist! Nun gibt es für 29 Euronen für den Telrad eine umständliche Lösung, nämlich eine Plastikkappe, die man bei Bedarf hochklappt. Ziemlich viel Geld für so ein simples Plastikteil, dachte ich. Also im Internet nachgeguckt: die übliche Idee mit Heizwiderständen in diversen Varianten. Aber dann fand ich dies und hab es gleich umgesetzt. 0,5mm Alu-Blech hatte ich noch rumliegen. Ein Bisschen Laubsägen, Biegen und Feilen und fertich!    
Vielleicht muss ich noch Moosgummi draufkleben. Wird sich beim nächsten Mal zeigen ob's was taugt.
CS und viele Grüße
Willi

Drucke diesen Beitrag

  GMK Kollimator
Geschrieben von: Jens_M - 07.11.2019, 14:44 - Forum: Teleskope & Optik - Antworten (3)

Hallo Forum!

Ich benötige für eine Justage einen GMK oder einen Eigenbau, kann hier aktuell aber nichts finden. Wird der GMK noch gebaut? Ich habe den Hersteller bereits kontaktiert, bekomme aber keine Rückmeldung. Kennt jemand eine Quelle oder hat ein solches Gerät verfügbar / zum Verkauf o.ä.? Würde mir sehe helfen!

CS und schönes WE!

Drucke diesen Beitrag

  Ältere Astronomie-Lektüre
Geschrieben von: Jens_M - 06.11.2019, 18:31 - Forum: Biete - Antworten (1)

Und ebenfalls vielleicht interessant: Ältere Astronomieschriften. Erscheinungsjahre wie numeriert:

1: ca. 1905 - 1910
2: 1923
3: 1940
4: 1968
5: 1922
6: 1936
7: 1973 (1959)*

(*) Wobei dieses Büchlein eine Widmung der damaligen kollegen der Astroabteilung (mit Foto) trägt. Der Vorbesitzer hatte sich seine Spezial-AS-Objektive (z.B. 100/2000mm) selbst gerechnet und gefertigt.

Preis: VHB.

   

Drucke diesen Beitrag

  2 kleine Zeiss Doublets
Geschrieben von: Jens_M - 06.11.2019, 18:18 - Forum: Biete - Keine Antworten

Beim weiteren Aufräumen habe ich noch diese beiden kleinen Zeiss Doublets gefunden. Ca. 1950er Jahre, Ø 52mm, BW ca. 180-190mm. Es sind keine reinen Kittgruppen sondern ordentlich gerechnete finale, verkittete Objektive, vergütet.
Beide sind einwandfrei erhalten. Sicher für die eine oder andere Spielerei sinnvoll. Auf dem ersten Bild ist auf dem rechten Objektiv vermeindlich ein Kratzer zu sehen, ist aber auf der Broschüre!

Preis ist VHB, dahab ich keine Meinung aktuell ;-)



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Aufbewahrungslösung
Geschrieben von: Andreas-TAL - 04.11.2019, 22:47 - Forum: Zubehör & Sonstiges - Antworten (6)

Hallo Miteinander im Forum!

Mal ne doofe Frage: Huh

Wie bewahrt Ihr eigentlich Euer Zubehör auf, wenn ihr es gerade nicht nutzt?

  • Lasst ihr das in den Zubehörkoffern, die ihr dann mit zum Beobachten nehmt?
  • Steht alles im Schrank und wird selektiv eingepackt?
  • Habt ihr unterschiedliche Koffer für Aufbewahrung und Beobachtung?
  • Für die Stationären: Bleibt alles in der Sternwarte neben dem Teleskop, oder steht doch was im Astrozimmer im Haus? 
  • Oder habt ihr nur soviel Zubehör, dass alles per Grab‘n’Go mit Beobachtung genommen werden kann (<— unwahrscheinlichste Lösung, oder? Tongue )
Ich wurschtle aktuell so für mich hin, aber das ist alles „nix halbes und nix ganzes“ - aber besser weiß ich‘s grad’ auch nicht ... deswegen ... so mal die Frage in die Runde ... hmm ...   Blush

Andreas.TAL

Drucke diesen Beitrag

  AdW von KW 43 - M31 von Christoph
Geschrieben von: Florian B. - 04.11.2019, 09:53 - Forum: Aktuelles aus der Astronomie - Antworten (2)

Servus,

habe ich was verpasst, übersehen, oder ihr??? Christoph hat ein AdW - Woche 43 - mit dem Klassiker der Andromeda Galaxie. Irgendwie hat hier noch gar keiner darüber gesprochen, oder  ich bin zu doof den Beitrag zu finden...  Shy

AdW 43 / 2019

Glückwunsch an Christoph und wohl an Ralf, es finden sich im Text von Herrn Riepe ja einige Aussagen über den 180er ASL von ihm.
Weiter so Jungs!  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch


Grüße,

Florian

Drucke diesen Beitrag

  Der Kokon-Nebel, IC 5146
Geschrieben von: Dieter_53 - 03.11.2019, 18:23 - Forum: Deep Sky - Antworten (9)

Hallo Astrofreunde,
am 30.10. war der Himmel bei uns in Lünen endlich für eine Nacht klar. Eins der Ziele war IC 5146, der Kokon-Nebel.
In der Wartepause habe ich bei meiner EQ6 eine neue Gegengewichtsstange mit 25 mm Durchmesser eingesetzt und die Gegengewichte entsprechend aufgebohrt. Auch das Spiel der DEC-Achse hatte ich deutlich reduziert. Alles mit dem Hintergrund, endlich auch die ganz kleinen Sterne wirklich rund aufzunehmen.
Ich habe mit SharpCap 3.2 aufgenommen und mit PHD2 geguided und gedithert. Nach 33 Minuten wurde die Bildschärfe wegen Taubildung schlechter und ich machte Schluss mit der Aufnahme.
Sonstige Daten:
Teleskop N 1000mm f/4, Guidingscope: 80/238
Kamera ASI 294 MC pro, Guidingkamera ASI 120 mm mini
Gain = 220, t = 25 s, T = -5°C, Offset = 4,
Nachbearbeitung mit Fitswork und PS.  

[Bild: 37140667jz.jpg]

Rechts von IC 5146 sieht man den Anfang des Dunkelnebels Barnard 168.

Ich hoffe, das Bild gefällt Euch, kritische Anmerkungen sind erwünscht.

Viele Grüße

Dieter

Drucke diesen Beitrag

  Jupiter bei der Mondsichel
Geschrieben von: Astrokarsten - 02.11.2019, 22:47 - Forum: Unser Sonnensystem - Antworten (2)

Hallo Leute,

Vorgestern Abend kamen sich die schmale Mondsichel und Jupiter gefährlich nahe. Aber nur scheinbar wegen der unterschiedlichen Distanzen zur Erde. Auf dem aufgehellten Bild sieht man einen der 4 hellen Monde von Jupiter - - Ganymed.

Aufgenommen habe ich die Bilder mit dem ED80 und der EOS. War eine Zugabe zu der nachfolgenden Belichtung an NGC1333.

   

   

Drucke diesen Beitrag

  Mondsichel und Mond mit Jupiter
Geschrieben von: CorCaroli - 02.11.2019, 13:57 - Forum: Unser Sonnensystem - Antworten (2)

Hallo,

Im Oktober ergab sich die Gelegenheit die sehr schmale Mondsichel am Morgenhimmel zu sehen und die Konjunktion vom Mond mit Jupiter zu beobachten.

Am Morgenhimmel des 27. Oktober 2019 stand die nur zu 1,5% beleuchtete Mondsichel gut sichtbar über dem Horizont. Durch die steile Ekliptik war die Mondsichel nur wenig zum Horizont gekippt.
Das Bild habe ich um 7 Uhr MEZ aufgenommen.

[Bild: 2019-10-27-Mondsichel-2.jpg]

Kurz konnte ich auch Mars mit dem Fernglas sehen.


Mond und Jupiter hatten am 31. Oktober 2019 eine enge Begegnung am Nachmittagshimmel. Um 15:38Uhr MEZ betrug der Abstand nur noch 0,1°.
Die geringste Entfernung konnte ich nicht beobachten, hier war ich noch verhindert. Später am Abend, um 17:11 Uhr MEZ gelang mir mit meinem Vixen 110mm VMC dieses Bild:

[Bild: 2019-10-31-Mond-Jupiter.jpg]

Am diesem Abend hielt ich auch noch Ausschau nach Venus und Merkur. Venus konnte ich gut sehen, Merkur, der unterhalb der Venus stehen sollte, zeigte sich jedoch nicht.

Diese Fotos und die Daten der Aufnahmen erschienen auch auf meiner Webseite.

Viele Grüße
Gerd

Drucke diesen Beitrag