Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M1
#1
Hallo,

beim letzten Teleskoptreffen habe ich wieder ein DeepSky Foto schnell und schmutzig gemacht.

Man beachte wieder die Aufnahmedaten. Wink
 

M1 am 14.10.2017, 22:11:16 bis 22:19:40 MESZ
Canon EOS600D am Reflektor 10" f/5, 10 RAW Aufnahmen t=10(∑100) Sek. ISO6400
Aufaddierung & Nachbearbeitung mit Giotto 2.21, Fitswork 4.47 und PS CS2 9.0.2

[Bild: m1_1a_gr.jpg]

Messier 1, Supernovaüberrest im Stier.


[Bild: m1_1b_gr.jpg]

Krebsnebel M1 (NGC1952)
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 5 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (19.04.2018), LarsL. (17.04.2018), Martin.F (18.04.2018), Thomas64 (17.04.2018), Uwe (17.04.2018)
Zitieren
Folgenden 5 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (19.04.2018), LarsL. (17.04.2018), Martin.F (18.04.2018), Thomas64 (17.04.2018), Uwe (17.04.2018)
#2
Hi
Das schaut richtig faszinierend aus. 
Ich hoffe das ich sowas auch mal hin bekomme.

Gruß Lars Daumen hoch
Gruß
Lars

Meade ETX 70/350 mit GOTO
Bresser Messier NT 203/800 mit EXOS 2 GOTO Montierung
Bresser Messier AR 90/500
Zitieren
#3
Hallo,

Ralf hat mich auf dem Stammtisch darauf hingewiesen das er gedacht hat das ich 10 x 100 sek. belichtet hätte.
Es waren 10 x 10 sek, also die Gesamtbelichtungszeit beträgt 100 sek.
Deswegen auch mein Hinweis zu den Aufnahmedaten. Wink
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste