Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Moravian goes CMOS
#1
Hallo Leute,

interessante Geschichte bei Moravian Instruments.

Moravian CMOS
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (12.03.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (12.03.2019)
#2
Servus,

sieht vielversprechend aus und eine Konkurrenz zu den vergleichbaren ZWO Kameras. Bisher hat noch keiner die Kamera im Programm. Bin gespannt.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Zitieren
#3
Guten Morgen,

ich war am Wochenende in Linz auf dem CEDIC und konnte mit dem Moravian Chef sprechen. Die C1 Kamera ist fertig und kommt jetzt auf den Markt, C2 war im Prototyp Stadium am Stand zu sehen. C3 und C4 kommen im Verlauf diesen Jahres. C__ ist analog der Bezeichnungen der CCD von G1 bis G4 zu betrachten.

Interessant war die Aussage, dass sie CMOS nur wegen der Kunden machen - CCD egal Welche ist immer besser als CMOS war die Aussage. Grund ist, dass die hohe QE nur bei unity Gain auftritt und bei jeder Änderung dazu wohl gnadenlos in den Keller geht.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (20.03.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Christoph (20.03.2019)
#4
Hallo Karsten!
Letzten Endes stimmt es, was der Moravian Chef sagt: die CMOS-Kameras sind in einer bestimmten Konfiguration und Betriebsweise genial empfindlich, ansonsten nicht. Binning ist zB. auch weniger vorteilhaft wie bei CCD, aufgrund der Auslesetechnik (SNR wird nur um das Faktor 2 besser statt dem 4-fachen).
Jenseits dessen ist es kein unerheblicher Preisdruck, der durch Zwoptical und andere Hersteller entstanden ist. Und die kleinen Pixel sind ein zusätzlicher Vorteil für diejenigen, die kleinere Brennweiten und Öffnungen haben.

Letzten Endes bin ich einmal gespannt, was Moravian für Preise bringt und wie es mit größeren CMOS-Chips bis Ende des Jahres aussieht. Bislang sehe ich noch keinen Chip in der Bedeutung, wie es vor zehn Jahren der KAF-8300 war. Und eine Kepler-Kamera von FLI ist ja unbezahlbar.
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Astrokarsten (20.03.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Astrokarsten (20.03.2019)
#5
Hallo Leute,

es gibt Neuigkeiten von ZWO ASI. Die wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Es wird Zwei neue Vollformat CMOS geben. Die Modelle 6200MM und 6200MC mit Sony IMX455 Chip. Der Chip hat volle 16bit was sehr interessant klingt.

   

   

Darüber hinaus wird es Zwei Kameras mit internem 5 Position Filterrad geben. Die Modelle 1600GT und 183GT.

   

Es tut sich was am Markt. Ich bin mal auf die Preise und die technischen Werte der 6200er Modelle gespannt.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (09.05.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (09.05.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste