Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erster Jupiter der Saison
#1
Hallo!
Betrüblich ist die Wanderung der Planeten durch die südliche Ekliptik, der Trost ist, dass es in Jahren wieder besser wird und wir mittlerweile Uranus wieder nördlicher haben! Big Grin

Mal die Probleme von Seeing und Stellung außen vor gelassen, habe ich mich heute morgen dem größten Planeten unseres Sonnensystems genähert.
Die Größe beträgt schon stattliche 40,6" und der GRF knallt richtig mit seiner Farbe. Neben den hauptsächlichen Regionen des NEB und SEB fällt die Färbung auf und dass die Trennung der Bänder gar nicht mehr so auffällig ist.

Ein "Single-"RGB von je einer Minute mit 5 ms pro Frame:
   


Eine Summe aus je drei RGB´s mit je einer Minute, auch 5 ms pro Frame:
   
Viele Grüße
Christoph

http://www.klostersternwarte.de
Folgenden 9 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (07.04.2019), Astrokarsten (08.04.2019), Florian B. (08.04.2019), Herbipollution (10.04.2019), Karsten (12.04.2019), LarsL. (09.04.2019), Martin.F (07.04.2019), Ulf (07.04.2019), Uwe (07.04.2019)
Zitieren
Folgenden 9 Usern gefällt Christoph's Beitrag:
Andreas-TAL (07.04.2019), Astrokarsten (08.04.2019), Florian B. (08.04.2019), Herbipollution (10.04.2019), Karsten (12.04.2019), LarsL. (09.04.2019), Martin.F (07.04.2019), Ulf (07.04.2019), Uwe (07.04.2019)
#2
Hallo Christoph,

Super, das Single gefällt mir am besten.  Daumen hoch
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (08.04.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (08.04.2019)
#3
Hey Christoph,

...da geht`s schon wieder los!!! Daumen hoch  Erstaunlich ist die Tatsache wie wandelbar sich unser Gasriese in den einzelnen Bänderregionen doch zeigt, wenn man ihn länger nicht zu Gesicht bekommen hat.

Deine Aufnahmen sind trotz der geringen Höhe, mit der wir die nächsten paar Jahre noch zu kämpfen haben, doch wirklich super!!!

Tongue  Erfreulich ist, dass Jupiter in den nächsten Wochen immer früher aufgeht und bald als Planet der ganzen Nacht zu sehen ist. Das fördert die Motivation sein Skope rauszustellen, um die Szenerien auf der dynamischen Scheibe festzuhalten.

Vielen Dank für´s Zeigen!
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 2 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (08.04.2019), Karsten (12.04.2019)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Christoph (08.04.2019), Karsten (12.04.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste