Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Partielle Mondfinsternis 07/2019 - Timelapse geht immer!
#1
Servus,

nach viel Bearbeitung habe ich nun ein Timelapse Video zur letzten MoFi vom 16.07.2019 fertig. Ich hatte diesmal nur Weitwinkel-Equipment im Einsatz und zum Beobachten lediglich mein Fernglas ein paar mal genutzt. Am Ende war ich froh über die Entscheidung, denn die Vorhersagen hatten sich bestätigt, dass Schleierwolken in meiner Gegend wohl ein Problem darstellen könnten und Details minimieren.
Die Bearbeitung war genauso wie die Einstellung der Parameter eine Herausforderung, denn ich habe alles vom Balkon aus aufgenommen. Bequem auf der einen Seite (und dass geht nicht häufig für solche Ereignisse), schwierig wegen Lichtverschmutzung und anderer Einflüsse auf der anderen Seite.

Einmal habe ich azimutal auf der Star Adventurer über die ganze Nacht hinweg nachgeführt, bei 18mm Brennweite mit der EOS 80d. Und dieses Setup als Vordergrundkulisse genutzt und mit 18mm und der 700d gefilmt. Ich war überrascht wie viel Helligkeit trotzdem noch bestand, eine partielle MoFi ist halt keine totale. Man sieht aber die Helligkeitsab- und zunahme in den Sequenzen.  Smile

Lichtverschmutzung war auf jeden Fall ein dauerhaftes Problem, omnipräsent, während der ganzen Nacht. Ihr müsst im Video mal auf das "Blinken" der sensorgesteuerten Außenbeleuchtung des Nachbargebäudes achten. Das war der blanke Horror in der Bearbeitung am PC.  Sad


Das Video: MoFi 16.07.2019


Ich hatte einen Monat zuvor schon ein paar Tests gemacht zur Parametereinstellung, das sieht man zu Beginn im Video.

   

Trotzdem war das Einstellen doch nicht so leicht, v.a. die luminanzbasierte Belichtungsnachstellung über qDSLRdashboard am Tablet für die 80d. Dabei werden Belichtungszeit, ISO und Blende gesteuert in Abhängigkeit einer gemittelten Luminanzreferenz eines ROI (Region of Interest - ein Ausschnitt des Bildes) aus den Aufnahmen.

Und hier noch ein paar Ausschnitte aus den Aufnahmereihen bzw. mit dem Smartphone festgehalten. 

       
       

Viel Spaß beim Anschauen.

Grüße,

Florian
DreamDiver.fb

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 4 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (21.07.2019), Christoph (21.07.2019), Karsten (25.07.2019), Philipp (23.07.2019)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas-TAL (21.07.2019), Christoph (21.07.2019), Karsten (25.07.2019), Philipp (23.07.2019)
#2
Hallo Florian!
Du bist schon ein Meister Deines Fachs "Timelaps Video"! Daumen hoch

Was man jenseits des Mondes und der Lichtverschmutzung sehr schön sieht, ist die durchziehende Schleierbewölkung, die sich just nach der Mofi verzog. Confused
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (22.07.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (22.07.2019)
#3
Hallo Florian,

sehr Professionell gemacht. Daumen hoch
"Einen Klaren Himmel , und lasst uns wieder das Staunen lernen"

Viele Grüße  Philipp 


"Das schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle"    Zitat von Albert Einstein 
Folgenden 1 User gefällt Philipp's Beitrag:
Florian B. (24.07.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Philipp's Beitrag:
Florian B. (24.07.2019)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste