Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
121. Astro-Stammtisch Gerchsheim
#1
Dann sag’ mal ... B - E - S - C - H - E - I - D  Tongue

   

Aber jetzt mal ernsthaft, ein kleiner Rückblick:

Der erste Stammtisch nach dem 10jährigen Jubiläum des Forums Stellarum würde ein kleiner sein, das machten schon die „Voranmeldungen“ deutlich. Aber wie Ulf schon oben schrieb: Ein kleiner Stammtisch kann auch was Feines sein. Und genauso ist es dann auch gekommen.

Ingesamt waren wir 5 Teilnehmer, damit sind wir immerhin schon fast 100 % über den kleinsten Stammtisch, den es wohl je gegeben hat (drei Personen). Gekommen waren Uwe, Karsten, August und Andreas. Etwas verwundert stellten wir fest, dass Winfried nicht da war ... Nach Uwe‘s mahnenden Telefonanruf (so geht’s ja nun wirklich nicht  Big Grin), stellte sich heraus, dass Winfried erstaunt war, dass der 21. November tatsächlich schon diese Woche stattfindet und nicht erst in der nächsten Woche.

Als Kunstgeschichtler mit historischen Bezügen richtet sich Winfried eben nach dem Julianischen Kalender und nach nicht nach dem Gregorianischen, diesem neumodischen Zeugs da.

Jedenfalls nach angekündigten 30 Minuten und tatsächlichen 15 Minuten hat es sich unsere Teilnehmerquote um 25% erhöht und einen satter, aber durstiger Winfried, komplettierte unseren Tisch.

Uwe hatte ein geniales Quiz, ein „Who is who“ des Forum Stellarum vorbereitet und wir mühten uns redlich die per Schlagwortsätze vorgestellten Leute zu identifizieren. Irgendwie ist mir in Erinnerung, dass anscheinend fast jeder einen (großen) Dobson hat, auf dem Kreuzberg und/oder ITV ... war und jenseits der 30 ist. Carsten machte uns alle platt und hatte am Schluss doppelt so viel Leute erraten wie August oder ich. Tatsächlich blieben aber auch zwei oder drei völlig unerraten.

Verdienterweise bekam Carsten dann auch ein Sixpack des Würzburger Bieres mit dem ⭐️. Aber auch die Trostpreise hatten es in sich, so konnte sich August mit Dutzenden von Mars(riegeln) erfreuen und ich bekam einen ganzen Galaxienhaufen von MilkyWay in Miniaturformat. Jupiter Sacks und Saturn Drops gibt’s dann vielleicht das nächste mal ... Und Winfried heimste zahllose Linsen (also Schokolinsen) ein, an denen er sich promt verschluckte. Da war wohl die Vergütung nicht so ganz in Ordnung …

Damit allen klar wurde, dass das hier nun wirklich keine Spaßveranstaltung ist, gab es hintennach auch noch eine schriftliche Probe (unangekündigt, oh mann oh mann ... nix gelernt). Unter strengster Disziplin wurden 13 Fragen über das Forum Stellarum vorgelegt und mussten schriftlich beantwortet werden. Die Verbesserung geriet für mich zum wahren Fiasko: Bei einer Frage nach der anderen lag ich komplett, völlig, knapp ... aber auf jeden Fall IMMER daneben. Autsch 🤕...
Auf Seite 2 zeigte sich, dass Uwe dann doch ein Lehrer mit Herz ist 💚. Bei den letzten Fragen waren irgendwie Frage und Lösungsprofil durcheinander geraten und mit ein bisschen Suchen und Kombinieren stand die Lösung schon da. Danke – danke – danke!

So kam ich noch auf gigantische 5 Punkte von möglichen 13, also mal ne 4- als Note (bestenfalls). Das reichte aber, um Klassenbester zu werden. Also mal ehrlich Uwe: Mit dem Notenschnitt, der da rauskäme, müsstest du zum Direktor, ganz sicher! Na gut, in dem Fall müsstest du zu dir selber ... aber dennoch!

Und die Moral von der Geschicht: Unvorbereitete Proben schreibt man nicht! Als Lohn für die schweißtreibende Arbeit kam ich dann auch noch zu sechs Ministerntuben, gefüllt mit Hopfensaft.

Danke Uwe für die tolle Idee und die viele Arbeit. Quiz und Probe haben das Potenzial in Lindelbach gleich noch mal aufgelegt zu werden. Ich werde da nicht viel besser abschneiden (das war in meiner Schulzeit schon so) und kündige jetzt schon mal meinen Verzicht an - ich da außer Konkurrenz.

Ansonsten war es ein herrlich kleiner Stammtisch, bei dem ich nahezu alle Themen, die irgendwo am Tisch besprochen wurden mitbekommen habe.
Natürlich ging es um die aktuelle Ausgabe von Sterne und Weltraum und das Zustandekommen des Artikels. In der momentanen Ausgabe sind ja Mitglieder des Forum Stellarum richtig breit vertreten.
Dann ging es natürlich in vielen Punkten um Ereignisse aus der zehnjährigen Vergangenheit des Forums und was unser Forum irgendwie „besonders“ im Vergleich zu anderen Foren macht, um Dobsons und ihre Mobilität, um Teleskope, Montierungen, Aufbewahrungslösungen ...
Aber auch nicht astronomische Themen kamen nicht zu kurz: Von Lithium-Ionen Akkus deren Recycelbarkeit, Fotovoltaik-Anlagen und Stromspeicher, Nachhaltigkeit im allgemeinen, zu familiären Situationen war eigentlich alles mit dabei.

Christoph ist dann doch entweder später oder auf anderen Wegen Richtung Münsterschwarzach gefahren, oder wir sind einfach zu früh, so gegen 22:30 Uhr, aufgebrochen.
Für mich war es gerade noch rechtzeitig, denn die Rückfahrt führte mich tatsächlich immer wieder durch richtig üble, dichte Nebelbänke. Wenn die Streifen der Mittelmarkierung und die Begrenzungspfosten als Entfernungsmesser taugen, dann waren das stellenweise 20-25 m Sichtweite trotz der Nebelleuchten. So tuckerte ich dann mitunter sehr, sehr langsam wieder nach Hause (Seeing 0/10, oder auch ganz einfach mal „Milchstraße“ live).

Aber ich hätte diesen Stammtisch nicht missen wollen.

Andreas.TAL
____________________________________________________

Die Nacht, in der das Fürchten wohnt, hat auch die Sterne und den Mond“
                                                                                                                              (Mascha Kaléko)  
Folgenden 8 Usern gefällt Andreas-TAL's Beitrag:
Andreas Paul (22.11.2019), August (22.11.2019), Christoph (22.11.2019), Florian B. (22.11.2019), Karsten (22.11.2019), tigitary (08.12.2019), Ulf (22.11.2019), Uwe (22.11.2019)
Zitieren
Folgenden 8 Usern gefällt Andreas-TAL's Beitrag:
Andreas Paul (22.11.2019), August (22.11.2019), Christoph (22.11.2019), Florian B. (22.11.2019), Karsten (22.11.2019), tigitary (08.12.2019), Ulf (22.11.2019), Uwe (22.11.2019)
#2
Hallo!
Freut mich, dass es für Euch doch noch geklappt hat! Daumen hoch 

Schaaaade, dass ich die Probe nicht habe mit schreiben können. Hätte den Schnitt sicherlich nach oben gedrückt! Tongue

Leider kam ich aufgrund eines tollen Publikums, das mir nach meinem Vortrag zu Astronomie und Staunen noch Löcher in den Bauch fragte, nicht mehr rechtzeitig bei Gerchsheim vorbei. Es war schon 23 Uhr, hatte Nebel und die Pferde mit Besatzung wollten nach Hause...
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Zitieren
#3
Hallo Andreas,

vielen Dank schon mal für den eindrücklichen Bericht. Ja, hier in Baden Württemberg wird halt noch was verlangt von den Schülern! Da kommst du unvorbereitet auf alle Fälle unter die Räder Wink  ... Ohne Fleiß keinen... aber ihr habt doch alle was bekommen!

Die Fragen waren, das muss ich zugeben, schon nicht so einfach. Und dann bei mehreren Lösungen immer die richtige rauszuhaken ist echt eine Herausforderung.

Aber ihr habt das toll gemacht. Das Personenrätsel war dagegen nur eher ein Aufwärmprogramm um die grauen Zellen zu mobilisieren. Ich bin echt am Überlegen, ob ich für Lindelbach nochmal das "Promiraten" durchführen und eine Klassenarbeit schreiben lassen soll. Die Preise könnten dann natürlich etwas schmaler ausfallen... wir Rektoren sind eh unterbezahlt  Tongue

Also, dann würde ich die nächsten Forumtests ausarbeiten... (bzw. falls ich es zeitlich nicht schaffe, die bereits gepeinigten Beteiligten ausschließen)

Schön, dass der kleine Stammtisch so viel Freude bereitet hat. Ich fand´s super.

Daumen hoch
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Andreas-TAL (22.11.2019), August (22.11.2019), Karsten (22.11.2019), Ulf (22.11.2019)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Andreas-TAL (22.11.2019), August (22.11.2019), Karsten (22.11.2019), Ulf (22.11.2019)
#4
Hallo Uwe und Andreas, 

da muss ich nicht mehr viel hinzufügen. Es war ein toller Stammtisch. Auch ich werde beim nächsten auf das Quiz verzichten und die anderen Kollegen Rätseln lassen. 
Ist auf jedenfall eine spannende Geschichte und macht sehr viel Spaß - Danke Uwe.

@Andreas. nur mal am Rande, wir haben uns nach der Probearbeit ein stechen geliefert, du hast am Ende näher an der Lösung gelegen. Hihihi  Tongue 

Bis zum nächsten mal.
Gruß Karsten
________________________________________
GSO 12" f/5 Dobson 300/1500mm
ED80 80/560mm auf Meade LXD75 Montierung

Folgenden 1 User gefällt Karsten's Beitrag:
August (23.11.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Karsten's Beitrag:
August (23.11.2019)
#5
Hallo,

hier noch die Impression von der "Klassenarbeit"... hatte ich fast vergessen, dass ich da ein Bild geschossen habe

   

...welch Konzentrationsleistung... unser "ABI" (Absolut Besonderer Insit)
the sky is the limit

Gruß Uwe

"Sehen ist schwieriger als Glauben" Zitat aus "Die Kometenjäger"

http://www.the-night-black-white.de
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Andreas-TAL (24.11.2019), August (24.11.2019), Christoph (24.11.2019), Ulf (24.11.2019)
Zitieren
Folgenden 4 Usern gefällt Uwe's Beitrag:
Andreas-TAL (24.11.2019), August (24.11.2019), Christoph (24.11.2019), Ulf (24.11.2019)
#6
Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
____________________________________________________

Die Nacht, in der das Fürchten wohnt, hat auch die Sterne und den Mond“
                                                                                                                              (Mascha Kaléko)  
Folgenden 1 User gefällt Andreas-TAL's Beitrag:
Christoph (24.11.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Andreas-TAL's Beitrag:
Christoph (24.11.2019)
#7
ich hab da mal was eigenes draus gemacht. Smile
Astronomische Grüße
Ulf

[Bild: signatur.jpg]

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Benjamin Franklin
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (24.11.2019), Florian B. (24.11.2019)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Ulf's Beitrag:
Christoph (24.11.2019), Florian B. (24.11.2019)
#8
Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Ich schmeiß mich weg! Tongue Big Grin
Hab gerade beim Nachsitzen den Test bestanden! Angel
Näheres vom Prüfungsausschussvorsitzenden...😉
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (25.11.2019)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (25.11.2019)
#9
Herrlicher Bericht, herrliche Antworten.

Es stimmt, ich dachte, das wäre kommende Woche. Uwe erwischte mich gerade beim Abendessen mit meiner Frau und meiner Mutter, wir waren gerade fertig und ich hüpfte gleich die Treppe runter ins Auto.
Ohne Papiere, ohne Ausweis, ohne Geld. Das bemerkte ich erst dort, Uwe musste mich aushalten, weswegen ich meinen Heimvorteil in Bezug auf Bier nicht ganz ausnutzte....

Klar, es war ein Minitreffen, aber ein echt gutes, das alles Spaß gemacht hat. Und Andreas hat es genau so beschrieben, wie es war, einfach nur klasse!

Winfried
Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste