Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M63, M13 und der Ringnebel - Edge-HD-8 Test auf dem ITV 2024
#1
Servus,

auf dem ITV 2024 habe ich die Zeit genutzt meinen Gebrauchtteleskop-Zugang, ein Edge-HD 8-Zoll SC zu testen.
Aufgesattelt auf der AM-5 Montierung mit Adpater (gefertigt von Ralf) befestigt auf dem Berlebach Planet Stativ, ging es in den Nächten zwischen 08.05. und 12.05.2024 los.
Eine Zwangspause gab es ja, die allen sicherlich bekannt ist: Die Polarlichter in der Nacht vom 10.05 zum 11.05.2024.

Aber davor und danach konnte ich Testen, wie gut das System abbildet und v.a. in wie weit der Fokus stabil bleibt. Bisher muss ich noch manuell fokussieren, mit Bahtinov-Maske. Ein Fokussiermotor soll aber nachgerüstet werden. Gerade für die kommende Planeten-Saison unerlässlich.

Ich habe festgestellt, das mein Spiegel nicht kippt beim Fahren. Das ist schonmal gut. Aber einen Temperatur-Shift habe ich sicher! Die ersten 2,5 Stunden musste ich alle 30 Minuten den Fokus nachstellen/überprüfen um noch eine ordentliche Abbildung zu haben. Die 2 Meter Brennweite und die größere Optik sind eben empfindlicher als ich es mit den kleinen Refraktoren gewohnt bin. Das war aber zu erwarten.

Mein 3D-Druck-Adapter für die Nutzung eines zusätzlichen Suchers statt dem originalen Celestron Suchers gab mir mit einem weiteren Adapter die Möglichkeit meinen Rigel-Sucher einzusetzen. Gold-Wert bei der Brennweite zum Überprüfen. Die zweite, vorhandene Sucherbasis hat eine Zwillingshalterung für das Guiding-Sucherteleskop und das Asi-Air Mini.

Insgesamt lief alles sehr gut!

Zuerst habe ich M13 gestestet. 95 x 60 Sekunden bei ISO 1600 mit der normalen EOS R6 am Abstandsadapter angeflanscht. Mehr war nicht drin. Bei M13 habe ich die Zeit ermittelt, ab wann der Fokusdrift zu groß wird. Da war einiges an Ausschuss dabei und es ging viel Zeit zum Testen drauf.
Mehr auf Astrobin: A simple M13.

   

Danach kam der Ringnebel als kurzer Test. Ebenfalls nur die normale EOS R6 verwendet. Das war kurzentschlossen "just-for-fun". Mit der modifizierten Kamera wäre etwas mehr gegangen. Trotzdem cool, was bei 10 x 60 Sekunden, ISO 800 herauskommt. Im Gegensatz zu den anderen Bilder hier habe ich hier nicht einmal Flats und Bias-Frames gemacht!!! Ein bisschen PixInsight und GraxPert und fertig!

   


Und zu guter Letzt M63, die Sonnenblume. 61 x 3 Minuten bei ISO 1600 über zwei Nächte verteilt, mit Tests. Leider war die zweite Nacht am 11.Mai sehr, sehr dunstig! Im Einsatz war hier die gekühlte EOS 6d CDS. 
Mehr auf Astrobin: M63 Sunflower

   


Ich freue mich auf weitere Einsätze mit der hohen Brennweite, dann aber mit Fokusantrieb.

Grüße,

Florian
Astrobin
Fotocommunity
Instagram
Youtube

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 8 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (08.06.2024), Astrokarsten (08.06.2024), Christoph (08.06.2024), irisf1 (11.06.2024), Jozie (Gestern), Martin.F (11.06.2024), Ralf (11.06.2024), Ulf (08.06.2024)
Zitieren
Folgenden 8 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Andreas Paul (08.06.2024), Astrokarsten (08.06.2024), Christoph (08.06.2024), irisf1 (11.06.2024), Jozie (Gestern), Martin.F (11.06.2024), Ralf (11.06.2024), Ulf (08.06.2024)
#2
Hallo Florian,
für die ersten Versuche gleich schon mal Hut ab. Die sehen sehr gut aus! Daumen hoch 

Wenn ich es richtig verstehe, hast Du bei voller 2000 mm Brennweite drauf gehalten? Ohne Korrektor / Reducer?

Bin mal gespannt, was da alles noch kommt von Dir!
Viele Grüße
Christoph

https://www.klostersternwarte.de
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (08.06.2024)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Christoph's Beitrag:
Florian B. (08.06.2024)
#3
Hallo Florian,

alter Schwede, das ist ein sehr, sehr schicker M13!
Da bleibt mir die Luft weg! Holla die Waldfee!
Toll! Ganz Toll!

Viele Grüße,
Andreas
 
 . weniger . langsamer . einfacher . schöner .

 
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (08.06.2024)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Florian B. (08.06.2024)
#4
(08.06.2024, 13:30)Christoph schrieb: ...

Wenn ich es richtig verstehe, hast Du bei voller 2000 mm Brennweite drauf gehalten? Ohne Korrektor / Reducer?

...

Servus,

ja, das ist mit der primären 2 Meter Brennweite! Das Edge HD hat einen fest verbauten Korrektor. Mit dem Abstandshülsen-Set kommt man bei irgendwas von 133mm mit ebenen Bildfeld bis 42mm Ausleuchtung dann in den Fokus. Bei der Vollformat Kamera mit 43mm Diagonale sieht man v.a. in den Flats eine stärkere Vignettierung in den Ecken. Aber durch Dithering muss ich sowieso ein wenig Beschneiden. In Verbindung mit der DBE in PixInsight und notfalls GraXpert ist dann keine Vignettierung mehr im Bild sichtbar.
Den Reducer kann ich speziell am Edge-HD 8-Zoll nicht nutzen. Der ist nur für APS-C bis 32mm gerechnet. Erst bei den größeren Edge-HDs ist der Reducer auch bei 42mm. Aber die 2 Meter Brennweite passen optimal zu den großen Pixeln einer EOS 6d, oder R6. Das Guiding läuft i.d.R auch genau genug. In Verbindung mit dem kompakten und leichten 8-Zoll Edge-HD-SC eine super Kombination ohne nerviges Heben und Schleppen!  Daumen hoch
Bei genauem Betrachten sieht man das mein Gerät einen kleinen Astigmatismus hat. Nicht das beste aber auch nicht das schlechteste Gerät. Mit entsprechender Bearbeitung und v.a. vorher wohl überlegter Belichtungszeit sieht man so gut wie nichts im Endergebnis. Aber das Teleskop habe ich fast zum halben Preis bekommen. Von da ab bin ich eigentlich sehr glücklich für den Einstieg in solche Brennweiten.

Grüße,

Florian
Astrobin
Fotocommunity
Instagram
Youtube

Astronomie, einer der schönsten Gründe, nachts nicht schlafen zu gehen!
(Zeiss-Werbung)
Folgenden 3 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Abiroth (11.06.2024), Andreas Paul (08.06.2024), Christoph (09.06.2024)
Zitieren
Folgenden 3 Usern gefällt Florian B.'s Beitrag:
Abiroth (11.06.2024), Andreas Paul (08.06.2024), Christoph (09.06.2024)
#5
Sehr tolle erste Ergebnisse Florian.  Daumen hoch

Viel Spaß und Erfolg bei zukünftigen Nächten. Mal schauen wann wir mal wieder dazu kommen.  Rolleyes
Viele Grüße,
Marco

Astrobin
Instagram
Folgenden 1 User gefällt Abiroth's Beitrag:
Florian B. (Gestern)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Abiroth's Beitrag:
Florian B. (Gestern)
#6
Hallo Florian,

prima Ergebnisse! M13 ist schon klasse. 

Viel Spaß mit dem neuen Gerät!
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht Karsten
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (Gestern)
Zitieren
Folgenden 1 User gefällt Astrokarsten's Beitrag:
Florian B. (Gestern)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste