Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 246
» Neuestes Mitglied: UliT63
» Foren-Themen: 4.855
» Foren-Beiträge: 33.948

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Mond mit Pythogoras
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: Michael
Vor 2 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 71
Mond vor der Mofi in Farb...
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: Uwe
Vor 4 Stunden
» Antworten: 3
» Ansichten: 41
Mondfinsternis 21.1.2019
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: Christoph
Vor 10 Stunden
» Antworten: 7
» Ansichten: 155
48 Grad Mondhalo
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: Winfried Berberich
Gestern, 10:17
» Antworten: 5
» Ansichten: 104
Pure Moon
Forum: Unser Sonnensystem
Letzter Beitrag: astroexcel
21.01.2019, 22:39
» Antworten: 0
» Ansichten: 51
G1 - Mayall II
Forum: Deep Sky
Letzter Beitrag: Christoph
21.01.2019, 22:02
» Antworten: 2
» Ansichten: 103
Eine runde Sache - mit Ha...
Forum: Beobachtungsberichte
Letzter Beitrag: Christoph
21.01.2019, 21:55
» Antworten: 2
» Ansichten: 93
112. Astro-Stammtisch im ...
Forum: Treffen, Termine und Veranstaltungen
Letzter Beitrag: Karsten
21.01.2019, 20:35
» Antworten: 3
» Ansichten: 88
111. Astro-Stammtisch des...
Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen
Letzter Beitrag: Ulf
21.01.2019, 18:49
» Antworten: 1
» Ansichten: 49
Markariansche-Kette
Forum: Deep Sky
Letzter Beitrag: Florian B.
21.01.2019, 12:25
» Antworten: 6
» Ansichten: 280

 
  Beobachtungstreffen am 19.09.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:36 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein kurzer Bericht vom gestrigen Beobachtungsabend auf dem Kreuzberg.

Am 19.09.2009 trafen wir uns wieder auf den Kreuzberg bei Volkach. Gekommen waren dieses mal Wolfgang mit seinem 10“ Meade Lightbridge Dobson, Stefan mit dem Bino #4, Karsten mit seinem Skywatcher Newton 6“ f/8 auf EQ3/2, Rainer mit dem Meade 127mm f/7,5 ED auf Vixen GP-D2, und Bernd und ich mit unseren GSO 8“ f/5 auf EQ6 Goto. Als Gast war wieder, wie schon am Tag der offenen Tür, ein Nachwuchs Hobbyastronom mit seinem kleinen Tal Newton dabei.
Als wir so ab 19:00 Uhr alle langsam eintrudelten war der Himmel immer noch zur Hälfte bedeckt so das wir erst einmal mit dem aufbauen warteten. Nach und nach wurden aber, wie im Wetterbericht vorhergesagt, die Wolken immer weniger und als Polaris zu sehen war wurden die Teleskope aufgebaut.
Die Beobachtungen begannen mit dem noch sehr tief stehenden Jupiter der später, wie er etwas höher war, zum Höhepunkt des abends wurde. Trotz des Hochnebels und der immer wieder durchziehenden Wolken war Jupiter in eine Schärfe und mit einem Kontrast zu sehnen wie es nur selten der Fall ist. Als besonderes Schmankerl ist noch zu erwähnen das der Jupitermond Kallisto sehr nahe am Jupiter stand und die anderen Mond (Io, Europa, Ganymed) auch sehr gut zu sehen waren.
Als weitere Beobachtungsobjekte sind noch zu nennen die Offenen Sternhaufen NGC 869/884 (h+chi) im Perseus, die Kugelsternhaufen M13 und M92 im Herkules, die Galaxien M81 und M82 im Großen Bären, der Planetarische Nebel M57 (Ringnebel) und der Vierfachstern epsilon Leier in der Leier, die Offenen Sternhaufen M52, M103 und NGC 457 (Eulenhaufen) in der Kassiopeia, die Galaxien M31, M32, M110 und der sehr schöne Doppelstern Almak (goldgelb – blau) in der Andromeda, und der Doppelstern Albireo im Schwan.
Um 20:54 Uhr bis 21:00 Uhr konnte noch ein Überflug der ISS mit -4.4mag beobachtet werden.
Als so um 23:00 Uhr die Wolken stärker wurden beendeten wir den kurzen aber dennoch sehr erfolgreichen (Jupiter, Almak, NGC457) Beobachtungsabend.

Drucke diesen Beitrag

  10. Astro Stammtisch am 10.08.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:33 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein Bericht vom 10. Astro Stammtisch.

Der 10. Astro Stammtisch fand eigentlich in zwei Etappen statt. Die erste bei der Geburtstagsfeier von Thilo und die zweite beim Volkacher Weinfest.
Am 10.08.2009 feierte Thilo seinen Geburtstag bei sich im Hof in Volkach. Da auch viele vom Club kamen wurde ein richtiger Stammtisch daraus. Mit von der Partie waren natürlich Thilo, Andreas, Florian, Fabian, Siggi, Michael und ich. Die Gespräche gingen wieder über alle möglichen Themen der Astronomie wie zB. Astrofotografie, Sternwartenbau und Equipment. Auch die Sternwarte von Thilo wurde genauestens inspiziert.
Eine Woche später, am 17.08.2009 auf dem Volkacher Weinfest, ging es dann weiter. Hierzu kamen Thilo, Stefan, Fabian, Florian, Jan, Siggi und ich. Da die meisten von uns Frau und Kinder oder Freundin dabei hatten wurden die sonst üblichen Themen der Astronomie nur am Rande angeschnitten, fanden aber auch statt.
Der Höhepunkt des Abends war dann wie alle Weinfestbesucher hunderte Wunderkerzen anzündeten.
Ein Meer von Sternen, sehr stimmungsvoll und passend.

Drucke diesen Beitrag

  Spontan beobachten im Garten - 15.08.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:32 - Forum: Beobachtungsberichte - Keine Antworten

Hallo,

gestern Abend kam ich eher als gedacht von einem Termin zurück und weil das Wetter so gut war habe ich mein Teleskop so um 21:00 Uhr im Garten aufgebaut.

Nachdem die Montierung eingenordet war gings erstmal mit Jupiter los.
Sehr tief stehend war er auch gleich eine Enttäuschung. Kaum richtig scharf zu bekommen und außer den zwei großen Wolkenbändern keine Einzelheiten zu sehen.
Danach waren der Doppelstern Albireo im Schwan und der Vierfachstern e-Leier in der Leier an der reihe, die gingen auch schon recht gut obwohl es noch nicht so richtig dunkel war.
Als nächstes Kugelsternhaufen.
Von M13 und M92 im Herkules, zu M2 im Wassermann, nach M3 in den Jagdhunden, über M5 in der Schlange, bis M15 im Pegasus.
Danach ein kurzer Abstecher zu dem offenen Sternhaufen M39 im Schwan und zu M57 (Hantelnebel) im Fuchs.
Die Doppel-Galaxien M81 / M82 im Großen Bären mussten natürlich auch noch mit ins Programm.
Die Planetarischen Nebel M57 (Ringnebel) und NGC 6826 (Blinkender Planetarischer Nebel) waren auch noch mit von der Partie.
Alle Deep Sky Objekte waren, vor allem mit zunehmender Dunkelheit, gut bis sehr gut zu sehen.
Zum Schluss noch ein Blick auf Uranus und Neptun, die auch wegen ihrer tiefen Stellung nicht sehr berauschend waren, aber immerhin die Grünliche Färbung von Uranus und die bläuliche von Neptun waren ansatzweise zu erkennen.
Das Goto meiner EQ6 lief mal wieder tadellos so das bei 100 facher Vergrößerung alle Objekte mittig im Gesichtsfeld des Okulars waren.
"Goto sei dank" sonst wären in so kurzer Zeit nicht so viele Objekte machbar.
Um 24:00 Uhr nachdem alles wieder abgebaut und aufgeräumt war (eine feste Sternwarte, das wärs!) war der Beobachtungsabend auch schon wieder zu Ende.

Drucke diesen Beitrag

  8. Astro Stammtisch am 18.06.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:31 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein Bericht vom 8. Astro Stammtisch

Der 8. Astro Stammtisch am 18.06.2009 begann dieses mal um 18:30 Uhr in der Sternwarte von Ralf in Lindelbach. Gekommen waren Stefan, Thilo, Andreas, Florian, Fabian, Rainer und ich. Ralf zeigte und erklärte uns ausführlich seine Sternwarte und Teleskope und um 19:30 Uhr fuhren wir gemeinsam nach Randersacker in den Gasthof Am Sonnenstuhl. Bei Speis und Drank sprachen wir gleich über allerlei Astronomische Themen wie zB. Montierungen (EQ6, Sphinx), Refraktoren (Williams, Skywatcher, Takahashi), Okulare (Tele Vue Nagler, Panobtic, TSWA) und natürlich über die Astrofotografie mit DSLR und CCD.
Thilo erzählte uns dass er seinen Williams Refraktor gegen einen Takahashi tauschen wird und das er vorher noch Optisch überprüft werden soll. Ralf erzählte dann von seinen Erlebnissen in Sachen Optiktests und von den Schwierigkeiten eine Sternwarte in Namibia zu bauen. Stefan berichtete von seinen Fortschritten mit der „Astro Launch ;-)“ und den Einrichtungsgegenständen die er noch dafür benötigt. Andreas hatte noch ein Foto von des Orionnebels M42 dabei das recht gut entwickelt wurde.
Die Zeit verging wie immer im Fluge und um 22:30 Uhr ging der 8. Astro Stammtisch auch schon wieder zu Ende.

Drucke diesen Beitrag

  6. Astro Stammtisch am 07.04.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:29 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein Bericht vom 6. Astro Stammtisch

Der 6. Astro Stammtisch fand dieses mal in Schweinfurt im Waldgaststätte Schießhaus um 19:00 Uhr statt.
Teilgenommen haben Florian, Florian, Fabian, Philipp, Marcel, Alfred, Siggi und ich.
Vorher besichtigte ich mit Fabian und Florian die Sternwarte des Walter Rathenau Gymnasiums. Besonders gefallen haben mir kleine beleuchtete Sternbilder die rund um die Kuppel angebracht sind. Die Teleskope und die Montierung sind zwar schon recht schramariert aber sonst machen sie noch einen guten Eindruck, bis auf den Deklinationsmotor ;-). Der Ausblick von der Sternwarte aus wäre auch sehr gut wenn nicht die vielen Lampen der Industrieanlagen, vor allem im Süden, stören würden. Einen weiteren Besuch im Winter, wenn es wieder eher Dunkel ist, habe ich schon angekündigt.
Um 18:30 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zum Schießhaus das mitten im Wald gelegen ist. Völlig überrascht waren wir von der großen Besucherzahl mitten in der Woche. Bei schönem Wetter setzten wir uns an einen großen runden Tisch im freien.
Natürlich begannen sofort die Gespräche mit Themen rund um die Astronomie.
Florian hatte seinen selbstgebauten Canon Fernauslöser dabei der sehr robust und leicht bedienbar ist. Fabian hatte einige ausdrucke von einem Astronomie Workshop im Internet mitgebracht den Stefan Seib zum Thema Astrofotografie schrieb. Philipp brachte das Buch „Der Starhopper, 20 Himmelstouren für Hobby-Astronomen“ mit in dem ausführlich beschrieben wird wie man Objekte mit der Starhopping Methode finden kann. Die letzte Interstellarum und das Themenheft Teleskope wurde auch wieder herumgereicht und eifrig durchgeblättert. Besonders der Artikel wie man ein Histogramm richtig interpretiert war sehr interessant und so waren wir auch wieder beim Thema Astrofotografie angelangt.
Mond und Saturn konnte von unserem Tisch aus sehr gut gesehen werden so dass wir ein Teleskop hätten brauchen können.
Die Themen 7. Astronomietag und 1. Workshop Teleskope wurde genauso diskutiert wie das 3. VTT das am 17.04 und 18.04.2009 in Volkach auf dem Kreuzberg stattfindet.
Um 21.45 Uhr beendeten wir den 6. Astrostammtisch und machten vorher noch den Termin für den 7. Astro Stammtisch aus.
Der 7. Astro Stammtisch findet am 14.05.2009 in Kitzingen, der 8. in Volkach und der 9. in Würzburg statt.

Drucke diesen Beitrag

  7. Astronomietag am 04.04.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:28 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier nun der Bericht.

Den 7. Astronomietag am 04.04.2009 hielten Alfred, Wolfgang, Ralf, Andreas und ich in Kitzingen auf der Wiese hinter der Eherieder Mühle in Kitzingen ab.
Als Gäste begrüßten wir Alexander, Horst und Paul mit seinem Patenonkel.
Aufgebaut waren insgesamt 12 Teleskope:
Ein GSO 6“ f/5 Newton auf Skywatcher EQ5, ein GSO 8“ f/5 Newton auf Skywatcher EQ6 Goto, ein Orion 10“ f/5 Newton auf Skywatcher EQ6 Goto und ein Skywatcher 6“ f/8 Newton auf Skywatcher EQ3. Ein Meade 10“ Lightbridge Dobson, ein Meade LX10 8“ f/10 Schmidt Cassegrain auf Skywatcher EQ5, ein Vixen VMC200 8“ f/9,75 Cassegrain auf Vixen Sphinx, ein Celestron C9,25 9,25“ f/10 Schmidt Cassegrain auf Vixen Sphinx, ein Orion FH 80/600 auf Skywatcher EQ5, ein Vixen ED81 mit Lunt LS50FHa Filter auf Vixen Sphinx, ein TMP APO 110/770 auf Vixen Sphinx und der Historische Refraktor 100/1200, Alter ca. 120 Jahre, auf deutscher Montierung.
Um 14:30 Uhr begannen wir mit dem herrichten der Halle für den Astrovortrag und danach mit dem aufstellen der Teleskope.
Nach und nach trudelten die ersten Besucher ein und bestaunten die Teleskope. Leider war der Himmel bewölkt so das wir uns auf das reine erklären der Teleskope beschränken mussten.
Der Workshop Teleskope lief mehr so nebenher indem ich Paul, Horst und Alexander, unter anderem, das richtige aufstellen der Montierung zeigte. Den Newton von Paul Justierten wir mit einem Laser und natürlich gab es jedemenge Tipps und Tricks rund ums Beobachten wie zB.: Wo finde ich wann welche Objekte. Auch das wir mit unseren Teleskopen außer Sonne, Mond, Planeten und hellen Sternen nur schwarz/weiß sehen musste erklärt werden. Am Schluss gab es noch ein paar Buch, Zeitschriften und Software Tipps und ich denke das vor allem Paul mit viel neuen Input versorgt wurde.
So gegen 17:00 Uhr zeigte sich endlich die Sonne so das wir einige Sonnenbeobachtungen durchführen konnten, leider ist auf der Sonne immer noch nichts los.
Um 18:15 Uhr startete Alfred seinen 30 Minütigen Vortrag „Einführung in die Astronomie“ und „Was sehen wir heute Abend am Himmel“.
Um 18:30 Uhr war dann auch der Mond frei von Wolken und wir schwenkten alle unsere Teleskope auf ihn. Besonders gut waren die Krater Clavius, Tycho und Copernicus zu sehen.
Nach langen warten konnte gegen 20:30 Uhr Saturn das erste mal gesehen werden der gleich die volle Aufmerksamkeit aller Teleskope auf sich zog.
Leider zogen immer wieder Wolkenbänder durch und verdeckten zeitweise die Beobachtungsbjekte.
Um 22:00 Uhr, nachdem es dann endgültig bedeckt war, gingen die letzten der insgesamt 50 Besucher und wir Beendeten den 7. Astronomietag.

Fazit:
Ein sehr schöner, Interessanter und trotz störender Wolken erfolgreicher Beobachtungstag.

Erkenntnis:
Mond und Planeten sind die Idealen Beobachtungsobjekte für Öffentliche Führungen denn die vielen „Ahs“ und „Ohs“ bestätigten dies wiedereinmal.
Auch der Workshop, bei dem Anfängern die Grundlegendsten Dinge einmal hautnah am Objekt gezeigt wurden, war ein voller Erfolg.

Der Astronomietag 2010 kann kommen!

[Bild: 7.at_040409_I.jpg]

[Bild: 7.at_040409_II.jpg]

und hier sind noch ein paar Bilder von Wolfgang zu sehen:

http://picasaweb.google.com/w.fuerstenho...directlink

Drucke diesen Beitrag

  Astronomisches Frühlings Treffen vom 21.03.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:25 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

das Astronomische Frühlings Treffen fand gestern am 21.03.2009 ab 19:00 Uhr auf dem Kreuzberg zwischen Northeim, Sommerach und Volkach statt. Mit dabei waren Alfred, Stefan, Florian, Fabian, Michael und ich. Aufgebaut waren ein C9,25 auf Vixen Sphinx, ein C8 Orange auf Celestron Gabelmontierung, Ein Skywatcher 120/600 FH auf Eigenbaumontierung, ein 8“ f/6 GSO Dobson und mein 8“ f/5 GSO Newton auf Skywatcher EQ6 SynTrek Goto.
Beobachtet haben wir den Überflug der ISS mit angedockten Space Shuttle Discovery um 20:20 bis 20:26 Uhr, die Venus als sehr schmale Sichel und natürlich Saturn mit den fast geschlossenen Ringen.
Komet Lulin mit 7.9mag in den Zwillingen war auch ein Ziel genauso wie die Paradeobjekte M45 (Plejaden), Melotte 25 (Hyaden) und M1 (Krebsnebel) im Stier, M44 (Praesepe) im Krebs und M42 im Orion.
Außerdem beobachteten wir noch M36, M37, M38 und NGC2281 (offene Sternhaufen) im Fuhrmann. Einen besonderen Blick warf ich auf „meinen“ Stern y-Auriga.
Des weiteren waren noch M41 (offener Sternhaufen) im Großen Hund, M3 (Kugelsternhaufen) in den Jagdhunden, M53 (Kugelsternhaufen) im Haar der Berenice und NGC2393 Eskimonebel (Planetarischer Nebel) in den Zwillingen dabei.
Besonders störend empfanden wir einen Skybeamer in Obereisenheim der den gesamten Nordhimmel beleuchtete.
Um 21:30 kamen immer mehr Wolken aus Richtung Norden so das wir unsere Beobachtungen beenden mussten. Nach dem abbauen der Ausrüstung plauderten wir wie immer noch eine Weile und beendeten diesen kurzen aber sehr schönen Beobachtungsabend um 22:00 Uhr.

Mein Vorschlag wäre dieses Treffen als festen Punkt im Jahr aufzunehmen und jährlich zu Frühlingsbeginn zu wiederholen.

Drucke diesen Beitrag

  5. Astro Stammtisch am 12.03.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:24 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

da isser wieder, mein Bericht zum Stammtisch. :-)

Zum 5. Astro Stammtisch trafen sich am 12.03.2009 um 19:00 Uhr in Volkach Stefan, Thilo, Alfred, Philipp, Bernd, Florian, Fabian, Fabian, Siggi, Alexander und ich.
Alfred brachte ein paar Astro Bücher mit die er sehr empfehlen und günstiger bekommen kann. Darunter das neue Nachschlagewerk des Oculum Verlages „Digitale Astrofotografie“ das neue Standartwerk zur Digitalen Astrofotografie. Außerdem noch den „Fernrohrführerschein“, auch vom Oculum Verlag, der nicht nur für unsere „Neuen“ Clubmitglieder zu Empfehlen ist.
Ich hatte die letzten zwei Ausgaben der Zeitschrift „Interstellarum“ dabei in denen Interessante Artikel zu finden waren, z.B. wie ein Himmelspanorama entsteht oder wie man Live View bei Canon DSLR Kameras zur Astrofotografie nutzen kann.
In der neuen Interstellarum #63 zeigte uns Siggi zwei seiner überaus gelungenen Bilder die veröffentlicht wurden.
Danach diskutierten wir über die Gründe warum der Workshop Teleskope am vergangenen Samstag ausfallen musste und sprachen über einen neuen Termin. Da aber das Wetter immer noch sehr unbeständig und die Bodenverhältnisse schlecht (Matsch) sind verschoben wir den Workshop noch einmal um eine Woche auch wenn für Samstag den 14.03.2009 besseres Wetter gemeldet ist. Die Langzeitprognose für Samstag den 21.03.2009 sieht vielversprechend aus so dass es dann vielleicht endlich klappen könnte.
Die Nächsten Termine die anstehen sind einmal der 7. Astronomietag am 04.04.2009 und das 3.VTT auf dem Kreuzberg.
Für den 7. Astronomietag beschlossen wir dass wir wieder zwei Veranstaltungen, einmal in Kitzingen (Eherieder Mühle) und einmal in Volkach (Sternwarte bei Stefan) abhalten werden.
Für das 3.VTT überlegten wir uns das dieses mal die Zufahrtsstraßen abgesperrt werden müssen damit die Besucher nicht wieder bis vor die Teleskope mit Fernlicht fahren. Außerdem wurde angeregt das mindestens zwei Personen an jedem Teleskop stehen sollten um den Ansturm der Besucher besser begegnen zu können. Den Gedanken dass wir einen Tag nur für Teleskopbesitzer machen könnten verwarfen wir wieder denn, und da waren alle der Meinung, das VTT soll komplett für die Öffentlichkeit sein.
Jetzt folgten intensive Gespräche über alle möglichen Astronomischen Themen wie z.B. Teleskope, Montierungen, Okulare, Astrofotografie, Sonnenflecken und Weltraumteleskope.
Am Schluss überlegten wir noch einen neuen Termin und Ort für den 6. Astro Stammtisch und einigten uns auf den 07.04.2009 um 19:00 Uhr in Schweinfurt. Den genauen Ort werden die Schweinfurter noch bekanntgeben.
Um 23:30 Uhr beendeten wir den 5. Astrostammtisch bei dem alle wieder der Meinung waren das er sehr gelungen war.

Drucke diesen Beitrag

  4. Astro Stammtisch am 29.01.2009
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:23 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein Bericht vom 4. Astro Stammtisch.

Der 4. Astrostammtisch fand am 29.01.2009 um 19:00 Uhr im Gasthaus Zum Körbla in Kitzingen statt. Gekommen sind dieses mal Stefan, Thilo, Fabian, Florian, Alfred, Andreas, Siggi, Ralf und ich.
Das erste Thema waren die vielen Zeitungsartikel die wegen dem IYA2009 von uns veröffentlicht wurden. Auch am 29.02.2009 war wieder ein Artikel in der Kitzinger der auch Astrofotos von Alfred, Thilo und Stefan zeigte. Die Fotos in der Zeitung wurde gleich zum Anlass genutzt um in das Thema Fotografie einzusteigen.
Dieses mal ging es um die neue Astrokamera ALccd6 von Stefan der damit schon sehr gute Ergebnisse erzielen konnte. Nach seinen angaben müsste da aber noch einiges mehr drin sein, worauf wir schon sehr gespannt sind. Auch über die neue Astrokamera die sich Sggi bestellt hat und die Ralf in Rauch auflöste ;-) wurde ausführlich besprochen.
Um 20:45 Uhr musste Alfred wegen eines Termins schon los und um 21:45 Uhr gingen auch Stefan, Thilo, Fabian und Florian.
Andreas, Siggi, Ralf und ich blieben noch und sprachen über die verschiedenen Sonnenteleskope von Coronado und LUNT und über die Eigenschaften des DayStar h Alpha Filters den Fabian und Florian in ihrer Schulsternwarte nutzten.
Die Eigenschaften der Montierungen Vixen Sphinx, Skywatcher EQ6 und der Losmandy G11 waren auch noch ein Thema des Abends.
Um 22:45 Uhr beendeten wir den 4. Astrostammtisch und vergasen glatt einen neuen Termin auszumachen, was aber im Forum am Nächsten Tag gleich nachgeholt wurde.

Drucke diesen Beitrag

  3. Astro Stammtisch am 04.12.2008
Geschrieben von: Ulf - 09.11.2009, 19:20 - Forum: Rückblicke zu unseren Aktionen - Keine Antworten

Hallo,

hier mein Bericht vom 3. Astro Stammtisch.

Zum 3. Astro Stammtisch trafen wir uns am 04.12.2008 um 19:00 Uhr wieder in Northeim im Zehnthof. Wir das waren diesmal Alfred, Andreas, Stefan, Thilo, Ralf, Siggi, Jan, Florian und ich.
Das erste Thema waren die Filterkurven die Andreas mitgebracht hatte. Zu sehen waren die UV/IR Filter von Baader, TS und Astronomik sowie der IDAS Filter.
Am interessantesten waren die Auswertungen des TS und des Baader Filters. Der TS UV/IR schneitet danach die H alpha / SIII Linie zu 80% und die H beta / OIII zu 20% ab und der Baader UV/IR Filter ist mit Abstand der beste von den drei getesteten.
Danach zeigte uns Thilo ein paar seiner besten Bilder die er einmal als Foto ausdrucken lies. Eindeutig wurde festgestellt dass die Fotos den originalen Bilder nicht gerecht werden. Das entwickeln von Astrofotos gestaltete sich schon immer sehr schwierig und oft bekam man die Negative mit dem Kommentar zurück „Leider nix drauf“ und wenn die Fotos entwickelt wurden waren sie entweder zu hell oder zu dunkel. Auch im Zeitalter der Digitalen Fotografie ist das Problem beim entwickeln der Fotos noch immer vorhanden. Trotzdem waren die Bilder natürlich sehr schön und alle sagten dass vor 10 bis 15 Jahren solche Bilder nicht möglich gewesen wären.
Ralf zeigte uns daraufhin gleich ein paar seiner Bilder die er auf seinen Laptop dabei hatte und schon waren die „Ahs“ und „Ohs“ wieder reichlich vorhanden.
Besonders beeindruckte ein Bild bei dem drei Quasare zu sehen waren die seltsamerweise in Blau erschienen. Man sollte ja eigentlich meinen dass ein so weit entferntes Objekt rot erscheint aber diese Quasare sind so heiß, wegen der nähe zu einem Schwarzen Loch, das sie im Blauen leuchten.
Während die anderen eifrig beim Thema Astrofotografie blieben kümmerten Alfred, Stefan und ich uns um das IYA2009 und wie unser Beitrag dazu aussehen könnte.
Geplant sind:
Im Januar einen größeren Artikel in den örtlichen Zeitungen über die Astronomie und den IYA2009 zu veröffentlichen.
Im Januar und dann immer zu beginn des Quartals einen Artikel in den örtlichen Zeitungen mit dem Sternenhimmel der nächsten drei Monate und ein Astrofoto, mit Beschreibung, zu veröffentlichen.
Stefan wird am 03.01. und am 04.01.2008 eine Mondführung in seiner Sternwarte durchführen.
Weitere Führungen sind geplant.
Am 22.01.2008 findet der 4. Astro Stammtisch, diesmal in Kitzingen, statt.
Im Februar oder März wollen wir einen Workshop „Teleskope“ versuchen durchzuführen.
Thema: Teleskope richtig Aufstellen, Einnorden, Justieren usw.
Der Zweck soll sein, Teleskopbesitzer die schon lange nicht mehr beobachtet haben, vielleicht weil sie nicht zurechtgekommen sind, wieder ans Teleskop zu führen.
Am 04.04.2009 findet der 7. Bundesweite Astronomietag wieder in Volkach und Kitzingen statt.
Am 17.04 und am 18.04.2009 findet wieder unser Teleskoptreffen (3. VTT) statt.
Poster zum Thema „Der Volkacher Astronomieclub und die Astronomie“ oder als Werbung für unsere Veranstaltungen sollen erstellt werden. Problem wo Drucken das die Kosten überschaubar bleiben!?
Zwei große Multi Media Vorträge und weitere Aktionen sind für 2009 noch geplant.
Mit der Hoffnung das sich bei der Durchführung der Aktionen alle Beteiligen, denn nur so sind sie zu schaffen, beendeten wir den 3. Astro Stammtisch um 22:30 Uhr.

Drucke diesen Beitrag